Energisch war Lee Sa (Benutzergruppendiskussion)

  1. loup du nord
    loup du nord
    0815 hat das MAT im April nur verloren, weil ihr Ritualist mit Energisch war Lee Sa gespielt hat!
  2. loup du nord
    loup du nord
    Ich habe mal geschrieben, warum ich diese Fertigkeit so toll finde. Ich werde es also hier zitieren.

    Zitat:

    Zitat von loup du nord Beitrag anzeigen
    [Energisch war Lee [email protected]]

    Ein Punkt Energieregeneration sind 0,33 Energiepunkte je Sekunde. Somit sind zwei zusätzliche Punkte Energieregeneration 0,66 Energiepunkte je Sekunde. Bei 14 Sekunden Haltedauer (Attributsrang 13) sind das ungefähr 9,33 Energiepunkte. Rechnet man die Energiepunkte beim Fallenlassen hinzu (9), erhält man 18,33 Energiepunkte. Zieht man die Wirkkosten ab, sind das 8,33 Energiepunkte.

    Klingt doch nett

    Denkt man sich, aber ich habe viel zu oft Helden beobachtet, welche die Asche sofort wieder wegwerfen. Damit fällt die Hälfte des Energiegewinns weg, abzüglich der Wirkkosten erhält man also -1 Energiepunkte bei einer Wirkzeit von zwei Sekunden.

    Selbst wenn die Helden die Asche brav hielten, sähe ich die Fertigkeit problematisch. Ein Argument für die Asche ist, man bräuchte die Energie über einige Sekunden verteilt und nicht auf einen Schlag - mag ja auch so sein. Nun ist leider das Problem, dass man während des Haltens der Asche 10-12 Energiepunkte einbüßt, was unter [[[email protected]] einem Geist entspricht. Anstatt also mit knapp 10 Punkten Energiegewinn einen neuen Geist setzen zu können, würde der Held stattdessen garkeinen Geist mehr setzen können. Da ist es ja fast schön, dass die Asche vorher abgeworfen wird. Einem Helden traue ich es nicht zu, die Asche eigenständig einzusetzen, bevor es bereits zu spät ist.
    Vergleiche hierzu auch:
    Zitat:

    Zitat von Devin Beitrag anzeigen
    Auch die Tatsache, das die Aschen das Waffenset wegsperren, bin ich nicht so ein Fan von.
    Nicht, das so ein ST unbedingt eine Casterwaffe braucht, aber vV 20 für [[Segen der Schöpfung] macht schon einiges aus.

    Zitat:

    Zitat von roflmfao Beitrag anzeigen
    Ich habe mit Lee Sa auch schlechte Erfahrungen gemacht. Mein Eindruck ist, dass Helden die Asche casten weil ihnen die Energie im Kampf langsam ausgeht, dadurch haben sie aber sofort 10e weniger, also lassen sie sie sofort fallen um einen schnellen Boost zu kriegen. Zumindest soweit ich mich entsinne war die Asche im Kampf oft nur für 0-2 Sekunden aktiv, und die Bilanz wird natürlich schlechter je weniger man sie hält.

    Vergleiche ich [[energisch war Lee [email protected]] und das [[Siegel der Schö[email protected]], so sehe ich beim Siegel größeren Energiegewinn (8-11 Punkte) bei geringerer Wirkzeit, gleicher Aufladezeit, ohne Initialkosten. Einziges Problem könnte sein, dass nicht genug Geister gestellt wurden, dass das Siegel effektiv wird, aber meine Helden brauchen die Energie immer dann, wenn sie die Geister gerade gesetzt haben und setzen das Siegel tatsächlich meist dann ein. Ich habe bei Helden mit dem [[Siegel der Schöpfung] viel bessere Erfahrungen gemacht als mit [[energisch war Lee Sa].

    Ist man ein Spieler und behält seine Asche auch brav in der Hand, kann man die Asche natürlich vorziehen.

    Käme dann noch [[Blut ist Kraft] hinzu, fielen sogar die Energieregenerationspfeile weg, da der Ritualist mit 4+6 Energieregenerationspfeilen bereits an der oberen Grenze wäre und die weiteren +2 verpufften. Gerade in dem Fall könnte man aber gegebenenfalls stattdessen [[Rückkehr], [[Verteidigung der Viper] oder Ähnliches vorziehen.

    E: Für die andere Sichtweise hierlang.

  3. smiley-1
    smiley-1
    Ich finde, wir sollten uns hier wieder einnisten, und lustig weiter über Lee-Sa diskutieren. Ist auch viel besser als Reddit und der neue WT...
  4. loup du nord
    loup du nord
    Da gibt es nur eines zu sagen:

Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4