Zeige Profilnachrichten 1 bis 10 von 16
  1. Sand Elemental Zarniwoop
    Registriert seit
    09.2005
    Irgendwie hat die Idee mit der Interessengemeinschaft Moralapostel ja schon was, aber bin ich wirklich so moralisch gefestigt? Die Zweifel nagen noch an mir...
  2. Minotaur GunnyDeadEye
    Registriert seit
    09.2008
    "....danke! du hast in dem Thread "Spielupdate: Der Monk geht, der Ritu kommt zurück " genau das geschrieben, was mich seit Jahren stört."

    Tut mir Leid, in dem Thread habe ich nichts geschrieben
  3. Bone Dragon Savertin
    Registriert seit
    08.2007
    Naja... ist halt so.
    Ich hab ja mit den Vergleichen nicht angefangen... ^^
  4. Storm Kin Tartaro
    Registriert seit
    11.2007
    Dein Benutzerbild gefällt mir. Das passt meistens immer zu den Beiträgen über deinen.
  5. Charged Blackness sachi
    Registriert seit
    08.2005
    ja, du hast schon recht deswegen bin ich ja auch aus dem thread.. aber es nervt halt einfach, wenn sich leute an so unwichtigen dingen aufhängen.
  6. Storm Kin Tartaro
    Registriert seit
    11.2007
    Oh ja.
  7. Banned
    Registriert seit
    01.2008
    Das Konzept gibt es sowohl in der hinduistischen als auch in der buddhistischen Lehre. Soweit ich weiss besteht der wesentliche Unterschied darin, dass im Hinduismus die Seele stets weiterwandert und als ein unsterbliches "Ich" alles Dasein in der Vergangenheit und Zukunft verbindet, wie ein Bindefaden, auf den man Perlen auffädelt. Nur die Anzahl an Perlenketten ist konstant, was zur Folge hat, dass die Bilanz aller Lebewesen ausgeglichen sein müsste: Für alles was stirbt, müsste sofort was Neues geboren werden. Wenn man sich überlegt, dass die Population des Homo Sapiens Sapiens sich in den letzten Jahrtausenden exponentiell vermehrt hat, müssten also in gleichem Maße Seelen von anderen Spezies abgezogen worden sein. Kein schöner Gedanke.

    Im Buddhismus dagegen bilden alle Lebe- und Nichtlebewesen einen Strom, der andauernd kleine Strudel bildet. Solche Strudel stellen das Leben dar und lösen sich mit dem Tod wieder auf. Dann geht das Lebewesen wieder in den Fluss über und irgendwo bildet sich vielleicht wieder ein neuer Strudel. So hab ich es verstanden. Was ich nicht verstehe: Wenn man Schlechtes tut, wird man eher als Tier und nicht in Menschenform wiedergeboren. So ein Quatsch.

    Gruß
  8. Entangling Roots Xena Sentanua
    Registriert seit
    09.2007
    da hilft das ganze flitzen nix
    werde mal meine Püppchen mit den kleinen Nadeln wieder auspacken
  9. Desert Griffon Donnerwalze
    Registriert seit
    07.2006
    quote: da ich nachgewiesener Weise keine "Eier" habe die ich auf den Tisch legen kann, habe ich ja eine gute Ausrede, warum ich lieber sozial bleibe

    Dann nimm halt die Eierstöcke. Höhöhö.

    *wegflitz*
  10. Gypsie Ettin Ophelia
    Registriert seit
    06.2006
    huhu
Seite 1 von 2 [1]2 Letzte »
Über Xena Sentanua

Allgemeines

Signatur


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.

Babyöl muss aus Babys gemacht sein, schließlich wird Oliven- und Rapsöl auch aus dem namensgebenden "Rohstoff" gewonnen. (Amun Ra)

Statistiken


Beiträge
Beiträge
778
Beiträge pro Tag
0,16
Profilnachrichten
Profilnachrichten
16
Letzte Profilnachricht
15.11.2010 16:18
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
03.02.2013 20:42
Registriert seit
11.09.2007
Zeige Freunde 1 bis 7 von 7
  1. cinnamon 

    Charr Blade Warrior

    cinnamon ist offline
    cinnamon
  2. Eschirf 

    Banned

    Eschirf ist offline
    Eschirf
  3. Ministry 

    Thorn Stalker

    Ministry ist offline
    Ministry
  4. Ophelia 

    Gypsie Ettin

    Ophelia ist offline
    Ophelia
  5. Oxxit 

    Forgotten Arcanist

    Oxxit ist offline
    Oxxit
  6. Savertin 

    Bone Dragon

    Savertin ist offline
    Savertin
  7. Zora Aurelia 

    Salving Cactus

    Zora Aurelia ist offline
    Zora Aurelia