Seite 1 von 2 [1]2 Letzte »
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 25
Autor Thema
  1. Salving Cactus Benutzerbild von HansWursT
    Userid
    65099
    Registriert seit
    11.2007
    Heimatserver
    Abaddons Mund [DE]

    Die individuelle Mechanik des Kriegers

    #1
    Hallo zusammen,
    mit einigen Videos aus Korea ist mir mal wieder aufgefallen wie langweilig die "individuelle Mechanik" des Kriegers ist.

    Wächter haben 3 Segen ,die sie unterschiedlich einsetzen können.
    Waldläufer haben eigene Pet Skills.
    Der Dieb kann sich von jedem Gegner extra Skills stehlen.
    Elementarmagier können ihre kompletten Waffenskills auf 4 Arten austauschen, aber halt nur mit einem Waffenset.
    Und der Ingineur ist meines erachtens ohnehin zu gut bedient mit seinen ganzen Rucksäcken Gürteln und Co.

    Aber der Krieger bekommt nur einen lahmen Adrenalin Skill?
    Die Angriffsketten sind glaube ich auch nicht nur beim Krieger vorhanden oder?

    Ich denke für den Krieger wäre es passend, eine Art Adrenalinpool zu haben, den er dann mit 3-4 Skills verbrauchen kann.
    Auf F1-F4 wie bei den anderen Klassen.
    Dadurch das sich diese Skills aus diesem Pool finanzieren wäre es anders als der Nekro mit seinem Seelenbalken, der sich ja erstmal verwandelt.
    Meines erachtens wäre das etwas angemessener im Vergleich zu den anderen Klassen.

    Evtl. arbeiten sie eh schon dran, denn der Krieger war ja eine der ersten Klassen die sie veröffentlicht haben. Aber so finde ich es etwas schwach.

    Was meint ihr dazu? Hab ich irgendwas besonders am Krieger übersehen?

  2. Desert Minotaur Benutzerbild von Bassewitz
    Userid
    103580
    Registriert seit
    09.2010
    #2
    Ja irgendwie wäre so ein Adrenalinbalken, der sich beim Austeilen und erleiden von Schaden ausläd und aus dem man besonders schicke Sachen bezahlen lassen oder wodurch man in einen heftigen Adrenalinrausch geraten kann, der Boni bringt, wäre schon etwas.

    Alerdings müsste man es auch so hinbekommen, dass eher unterstützungslastige Bannerschreikrieger nicht zu kurz kommen.

    Bei den Angriffsketten bin ich eh ein bischen skeptisch. So lange sich solch nette Effekte wie der einzige "Slow" (etc), den man halbwegs regelmäßig einsetzen kann, in der dritten Stufe einer Kette befindet und man diesen Skill nicht so spontan und genau zur Rechten Zeit einsetzen kann, wie andere Klassen, dann wäre das echt schade.

    Der Schwarzork und der Schwertmeister bei Warhammer Online hatten das Problem. Alle Tanks konnte den Gegner immer verlangsamen/umhauen/etc, aber die beiden mussten vorher noch andere Attacken einsetzen und dann wann der Gegner schon weg oder die Situation passte anderweitig nicht mehr.

    Wenn sich da nur dickerer Schaden versteckt, dann sind die Ketten immer noch schlapp, aber es gibt ja schon genug Leute, die den Krieger schon gespielt haben und denen es sogar gefallen hat, die könnnen da sicher noch Licht ins Dunkel bringen.
    _______________
    "Ach, es kommt doch noch viel schlimmer - ich bin süchtig nach Nicht-WoW-Spielen. Schon seitdem das Spiel erschienen ist, spiele ich es nicht - 24 Stunden am Tag! Egal welcher Tag oder welche Stunde, immer spiele ich WoW nicht, selbst im Bett kann ich nicht davon lassen und fröhne dem Nichtspielen.

    Und kein Chef wirft mich raus - keine Freundin setzt mich vor die Tür - die Gesellschaft übersieht meine schwierige Situation einfach. Ich halt's echt nicht mehr aus."

  3. Salving Cactus Benutzerbild von HansWursT
    Userid
    65099
    Registriert seit
    11.2007
    Heimatserver
    Abaddons Mund [DE]
    #3
    Ich habe den Krieger gespielt, und gefallen hat er mich auch^^
    Aber wie gesagt ist dieser eine extra Skills halt ziemlich lasch.

    Mit nem Ele, hab ich auch gespielt, ist man da viel flxibler obwohl der nur ein Waffenset hat.

    Son Adrenalin Balken als zusätzliche Resource für 3-4 extra Skills wäre cool.
    Der sollte sich dann verhalten wie das Adrenalin in GW1, also durch Angriffe und durch erlittenen Schaden aufladen.

    Dann würden auch die "Banner Krieger" nicht zu kurz kommen, denn angreifen tun die auch schließlich haben sie zwangsweise auch 5 Angriffskills dabei.
    Ob sie dabei viel Schaden machen ist für die Adrenalin Aufladung egal, wie in GW1 auch.

    Um die Aufladungsstufen beizubehalten könnte man auch nur 2-3 Fertigkeiten machen, die sich aber jeweils mit den Ladungsstufen stärker unterscheiden als nur durch mehr Schaden. (Hab nicht alle Waffen durchprobiert, aber bei GW2 Wiki klingt es so als ob einige der Salvenskills schon unterschiedliche Effekte haben)

    Ein Angriffsskill:
    Stufe 1 Macht Extraschaden
    Stufe 2 Macht zusätzlich Blutung
    Stufe 3 Macht zusätzlich noch Verkrüpplug. (Damit wäre auch dein beschriebenes Problem mit den Angriffsketten "behoben" da man sich dann die Cripplestufe aufsparen kann und jederzeit einsetzen kann.

    Zweiter Skill ne Haltung oder Fertigkeit:
    1 Stufe +XX% Angriffsspeed
    2 Stufe zusätzlich +XX% Movementspeed
    3 Stufe zusätlich noch +XX% Adrenalingewinn

    Aber statt direkt das ganze Adrenalin zu verbraten sollten das Adrenalin eher als Ressource dienen.

    Sowas in der Art halt.
    Geändert von HansWursT (13.11.2011 um 17:40 Uhr)

  4. Hill Giant
    Userid
    6129
    Registriert seit
    07.2005
    #4
    der krieger hat ein so riesiges arsenal an waffen zur verfügung, ich glaub da wird einem erstmal nicht so schnell langweilig...und für jede kombi gibts doch nen anderen adrenalinskill oder? diese diversität ist meiner meinung nach seine spezialität... du redest z.b. von "vielfältigeren F-Tasten" bei anderen klassen...erm, der dieb hat da auch nur sein stehlen, was sich sogar nichtmal verändern lässt. egal, welche waffe er führt, stehlen bleibt stehlen...und waffensets hat er außerdem auch viel weniger als der krieger. ich find den krieger eigentlich gut so wie er ist...noch mehr diversität und der kann wirklich alles...
    _______________
    next guild: We Are On The Neverending Search For Izzys Brain, Plz [Help]

  5. Desert Minotaur Benutzerbild von Bassewitz
    Userid
    103580
    Registriert seit
    09.2010
    #5
    @Carnil: Der krieger darf trotzdem nicht drei Waffensets oder so haben, sondern nur zwei wie jeder andere auch.
    Also bringt dir die größere Auswahl direkt im Kampf erstmal nichts.
    _______________
    "Ach, es kommt doch noch viel schlimmer - ich bin süchtig nach Nicht-WoW-Spielen. Schon seitdem das Spiel erschienen ist, spiele ich es nicht - 24 Stunden am Tag! Egal welcher Tag oder welche Stunde, immer spiele ich WoW nicht, selbst im Bett kann ich nicht davon lassen und fröhne dem Nichtspielen.

    Und kein Chef wirft mich raus - keine Freundin setzt mich vor die Tür - die Gesellschaft übersieht meine schwierige Situation einfach. Ich halt's echt nicht mehr aus."

  6. Minotaur Benutzerbild von Maik Gottesfaus
    Userid
    59324
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Münster
    #6
    Was ich bisher so gesehen habe, würde mich der Krieger deutlich mehr als in Guild Wars 2 ansprechen. Z.B. sind Skills wie Arterienabtrennung, Schnittwunde und Endstoß endlich "ein" Skill und laut Anet sollen ja auch Nahkämpfer Allgemein bessere Chancen haben.
    _______________
    Ingame : Maik Gottesfaust

  7. Sand Giant
    Userid
    75851
    Registriert seit
    05.2008
    #7
    Zitat:

    Zitat von Carnil Beitrag anzeigen
    der krieger hat ein so riesiges arsenal an waffen zur verfügung, ich glaub da wird einem erstmal nicht so schnell langweilig...und für jede kombi gibts doch nen anderen adrenalinskill oder?

    Nur für jede Mainhand-Waffe, bzw 2-Händer.
    Bei gleicher Mainhandwaffe bleibt auch der Burst-Skill der gleiche.

    Zitat:

    Zitat von Carnil Beitrag anzeigen
    ...erm, der dieb hat da auch nur sein stehlen, was sich sogar nichtmal verändern lässt. egal, welche waffe er führt, stehlen bleibt stehlen...

    Nicht sein Stehlen, sondern sein Initiativesystem macht den Dieb hauptsächlich aus, und seine zur Beweglichkeit gezwungene Spielweise.

    Daher kann man Dieb und Krieger nicht einfach vergleichen.

    Zitat:

    Zitat von Carnil Beitrag anzeigen
    waffensets hat er außerdem auch viel weniger als der krieger. ich find den krieger eigentlich gut so wie er ist...noch mehr diversität und der kann wirklich alles...

    Anzahl der möglichen Waffensets sagt nicht unbedingt etwas aus.

    Ansonsten wären Ele und Ingeniuer schon vor dem Release komplett overpowert.

    Außerdem hat man im Kampf herzlich wenig davon, das man neben den beiden möglichen angelegten Sets noch 50 mögliche andere hätte, sondern auf die Effektivität der gewählten Kombination kommt es an.

    Man sollte hier auch nicht vergessen, das man einzigartige Fertigkeits-Mechaniken und Attributsunterschiede ebenfalls zu den Klassenspezifischen Eigenschaften zählen sollte.

    So hat der Krieger seine bisher einzigartigen Banner, seine hohen Lebenspunkte und seine hohe Rüstung.

    Zitat:

    Zitat von Maik Gottesfaus Beitrag anzeigen
    und laut Anet sollen ja auch Nahkämpfer Allgemein bessere Chancen haben.

    Das halte ich ja wohl für ein Gerücht.

    Fernkampf und Nahkampf sollen und werden beide Vor und Nachteile haben, es wäre Unsinn, wenn A-Net von vorneherein Nahkämpfern mehr Chanches einräumt.
    Noch unsinniger ist das angesichts der Tatsache, das alle Klassen gleichmaßen im Nah- und Fernkampf agieren können.
    Geändert von Devin (24.02.2012 um 18:23 Uhr)

  8. Hill Giant
    Userid
    6129
    Registriert seit
    07.2005
    #8
    Zitat:

    Zitat von Devin Beitrag anzeigen
    Außerdem hat man im Kampf herzlich wenig davon, das man neben den beiden möglichen angelegten Sets noch 50 mögliche andere hätte, sondern auf die Effektivität der gewählten Kombination kommt es an.

    im direkten kampf hast du wenig davon stimmt, aber im vorraus sich auf bestimmte situationen anpassen zu können oder zwischen kämpfen variabel zu sein ist dennoch ein großer vorteil...

    Zitat:

    Nicht sein Stehlen, sondern sein Initiativesystem macht den Dieb hauptsächlich aus, und seine zur Beweglichkeit gezwungene Spielweise.

    ich hab nicht von dem geredet was den dieb ausmacht, sondern bin lediglich auf den kommentar über die f-tasten eingegangen und wollte schildern, dass nicht alle anderen klassen da mehr optionen haben... hat also nichts damit zu tun...
    _______________
    next guild: We Are On The Neverending Search For Izzys Brain, Plz [Help]
    Geändert von Carnil (24.02.2012 um 18:30 Uhr)

  9. Storm Kin Benutzerbild von y4su
    Userid
    102408
    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Hamburg
    #9
    Also ich hab mir jetzt verschiedene Beta-Vids angeschaut und irgendwie bekommen die Krieger da immer nur ins Gesicht und reißen so gut wie gar nix... Irgendwie strange...

    Einzige Erklärung, die ich dafür bisher habe, ist: dass die Spieler einfach keine Zeit hatten, sich intensiver mit den vorhandenen Skills zu beschäftigen.
    Geändert von y4su (25.02.2012 um 22:10 Uhr)

  10. Desert Minotaur Benutzerbild von Bassewitz
    Userid
    103580
    Registriert seit
    09.2010
    #10
    Und dabei wurde der Krieger bisher nur generft.
    _______________
    "Ach, es kommt doch noch viel schlimmer - ich bin süchtig nach Nicht-WoW-Spielen. Schon seitdem das Spiel erschienen ist, spiele ich es nicht - 24 Stunden am Tag! Egal welcher Tag oder welche Stunde, immer spiele ich WoW nicht, selbst im Bett kann ich nicht davon lassen und fröhne dem Nichtspielen.

    Und kein Chef wirft mich raus - keine Freundin setzt mich vor die Tür - die Gesellschaft übersieht meine schwierige Situation einfach. Ich halt's echt nicht mehr aus."

  11. Trog Ulodyte Benutzerbild von Derom
    Userid
    91787
    Registriert seit
    06.2009
    #11
    Also ich kann jetzt nichts zum Gameplay selbst sagen aber eigentlich passt diese "simple" Mechanik des Krieger doch auch irgendwie zu ihm.
    Ich meine er ist in vergleich zu den anderen nur ein normaler Typ mit dicker Rüstung und noch fetteren Waffen. Statt Feuerbällen macht der einfach einmal *Klonk* und die Fresse des anderen ist ne Ruine^^

    Nur ums klarzustellen: Ich find den Krieger richtig geil.
    _______________
    Why do i care? Because i can.

  12. E-Mail Aktivierung notwendig!
    Userid
    32130
    Registriert seit
    07.2006
    #12
    Zitat:

    Zitat von y4su Beitrag anzeigen
    Also ich hab mir jetzt verschiedene Beta-Vids angeschaut und irgendwie bekommen die Krieger da immer nur ins Gesicht und reißen so gut wie gar nix... Irgendwie strange...

    Einzige Erklärung, die ich dafür bisher habe, ist: dass die Spieler einfach keine Zeit hatten, sich intensiver mit den vorhandenen Skills zu beschäftigen.

    Ich glaube das hängt auch damit zusammen, dass Krieger eben traditionellerweise im Nahkampf gespielt werden und dort das dodgen noch wichtiger ist, als sowieso schon. Und genau das dodgen haben nur sehr sehr wenige Spieler in den Betavideos gemacht (verständlicherweise, sowas als "Reflex" zu haben, wird seine Zeit dauern, nachdem man Ewigkeiten "statische" Spiele gespielt hat).

    Zitat:

    Zitat von Bassewitz Beitrag anzeigen
    Und dabei wurde der Krieger bisher nur generft.

    Weil du meinst, alle anderen Klassen nicht? Das Spiel ist noch nicht mal raus. Noch nicht mal in der Beta für Normalsterbliche. Und dann redest du davon, dass eine Klasse genervt wurde? Ich garantiere dir, dass das auf 100% der Klassen zutrifft. Sie haben die Dauer der Unsichtbarkeit des Diebes generft...
    Geändert von AnoN!m (26.02.2012 um 01:10 Uhr)

  13. Desert Minotaur Benutzerbild von Bassewitz
    Userid
    103580
    Registriert seit
    09.2010
    #13
    Zitat:

    Zitat von AnoN!m Beitrag anzeigen
    Weil du meinst, alle anderen Klassen nicht? Das Spiel ist noch nicht mal raus. Noch nicht mal in der Beta für Normalsterbliche. Und dann redest du davon, dass eine Klasse genervt wurde? Ich garantiere dir, dass das auf 100% der Klassen zutrifft. Sie haben die Dauer der Unsichtbarkeit des Diebes generft...

    Genervt =/ Generft.

    Habe ich behauptet, dass an den anderen Klassen nichts verändert wurde? Nein!

    Und ja, einige Fertigkeiten haben sich offiziell vershclechtert, so zum Beispiel das Kriegshorn.
    Bei anderen Klassen wurde sicherlich viel verändert. Welche Klasse nun wie stark ist oder wie auch immer, wage ich ja garnicht zu bewerten.

    Ich habe nur festgestellt, dass es so ist und wenn sie den schon nerfen, dann muss da etwas sehr sehr stark gewesen sein. Schon zur Gamescom hielten einige die Waffenkombination Schwert + Kriegshorn für das Beste des Kriegers im PvP.
    _______________
    "Ach, es kommt doch noch viel schlimmer - ich bin süchtig nach Nicht-WoW-Spielen. Schon seitdem das Spiel erschienen ist, spiele ich es nicht - 24 Stunden am Tag! Egal welcher Tag oder welche Stunde, immer spiele ich WoW nicht, selbst im Bett kann ich nicht davon lassen und fröhne dem Nichtspielen.

    Und kein Chef wirft mich raus - keine Freundin setzt mich vor die Tür - die Gesellschaft übersieht meine schwierige Situation einfach. Ich halt's echt nicht mehr aus."

  14. Desert Minotaur Benutzerbild von Lord Neo Death
    Userid
    9547
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    NRW -/- Oberhausen
    IGN (GW1)
    Lord Neo Death
    IGN (GW2)
    Sivi Vuk
    Heimatserver
    Abaddons Mund [DE]
    #14
    Adrenalin gibt ja zusätzlich Schaden bzw. erhöht den Schaden, wenn der Balken voller wird...

    Aber man hätte den Krieger ruhig 4 Haltungen geben können die unabhängig von der Skill-Leiste wären...

    z.B.
    -Schildhaltung/Defensive Haltung (bei einem Schild gibt es zusätzlichen Bonus) Gibt Chancen Angriffe zu Blocken, aber man bewegt sich 25% Langsamer

    -Raserei: man greift schneller (33%) bekommt aber auch mehr Schaden (50%)

    -Leichtfuß: man rennt schneller (25%), aber man kann schneller zu Boden geworfen werden (Chance zu Boden geworfen zu werden 33%)

    -Berserker: man verringert den Schaden den man bekommt (20%) und Teil 10% mehr Schaden aus (Aufladezeit der Fertigkeiten wird verdoppelt)

    ...

    wie ich den jetzt in den Vids gesehen hab... hat der Krieger abgesehen vom Adrenalin ... nichts besonderes an sich...

    Kann mir vll einer sagen, wie viel Adrenalin bringt also wie hoch wird der schaden durch Adrenalin?
    _______________
    The Soldner [SOLD]
    Server: Abaddons Mund

    Kriegerbuild - Kampfpanzer
    Necrobuild - Minion-Master
    MfG
    euer Lord


  15. Sand Giant
    Userid
    75851
    Registriert seit
    05.2008
    #15
    Zitat:

    -Raserei: man greift schneller (33%) bekommt aber auch mehr Schaden (50%)

    50% mehr Schaden macht in einem Spielsystem ohne Heil-und Protklassen gar keinen Sinn.

    Zitat:

    -Leichtfuß: man rennt schneller (25%), aber man kann schneller zu Boden geworfen werden (Chance zu Boden geworfen zu werden 33%)

    Knockdown ist in GW2 extrem wirkungsvoll, da es eine Interruptmechanik darstellt.
    Im PVP bist Du mit der Haltung ein gefundenes Fressen.

    Zitat:

    wie ich den jetzt in den Vids gesehen hab... hat der Krieger abgesehen vom Adrenalin ... nichts besonderes an sich...

    Mit zwei Waffensets hat er schon mal zwei Extraskills.

    Mit (derzeit) 10 Sek Recast und ihrer Wirkung auf Einzelziele kann man sie fast ein wenig mit den Tugenden des Wächters vergleichen:
    An Stelle ungezielter Gruppenwirkung eine gezielte Einzelwirkung auf einen Feind.

    Zumal die Burst-Skills offenbar extremen Schaden verursachen.
    Es ist einfach mal der Release abzuwarten, wie gut und ausreichend Adrenalin für den Krieger "ausreicht"
    Nur weil es eine denkbar einfache Klassenmechanik ist, muß sie ja nicht gleich ineffizient sein.

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:18 Uhr.
Seite 1 von 2 [1]2 Letzte »
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 25
Gehe zu:
Nach oben

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •