Umfrageergebnis anzeigen: Wie findet ihr den Krieger?

  • SUPER!!! so wollte ich den haben

    14 31,82%
  • ganz ok und brauchbar

    25 56,82%
  • geht so, könnte ruhig etwas stärker sein

    4 9,09%
  • schlecht, hab mehr erwartet

    1 2,27%
Teilnehmer 44. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
Zeige Ergebnis 1 bis 14 von 14
Autor Thema
  1. Desert Minotaur Benutzerbild von Lord Neo Death
    Userid
    9547
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    NRW -/- Oberhausen
    IGN (GW1)
    Lord Neo Death
    IGN (GW2)
    Sivi Vuk
    Heimatserver
    Abaddons Mund [DE]

    Der erste Eindruck des Kriegers

    #1
    Wie ist euer erster Eindruck vom Krieger?

    Also, mein erster Eindruck ist eher bescheiden...

    Ich hatte diese Waffen jetzt mal ausgetestet
    -Langbogen
    -Gewehr
    -Bihänder
    -Schwert (nur Haupthand)
    -Axt (komplett)
    -Streitkolben (komplett)

    Ich muss zu den Waffen sagen, dass mir der Streitkolben als Hauptwaffe, gut für den Nahkampf gefiel, besonders weil man den Gegner etwas kontrollieren kann mit Betäubung und blocken... Das 1h Schwert war auch ok, wobei ich von der Axt etwas enttäuscht war... Der Bihänder, war auch nicht so toll vom Schaden her, abgesehen wenn man gegen mehrere schwache Gegner kämpft, was aber durch die Aggro mit einer Gruppe bzw. bei Events zum Teil egal ist oder sogar vom Vorteil sind, wenn sich die Gegnermasse sich ein kugelt auf eine kleine Fläche.

    Von den Fernkampfwaffen bin ich etwas positive überrascht, die teilen genug Schaden aus und können gegen fast jeden Feind antreten, wobei mir das Gewehr etwas besser gefällt, besonders gegen einzelne Bosse... wobei beim Bogen der 3te Skill gut schaden austeilt gegen schwache Gegnerhoden (Flächenschaden)
    _______________
    The Soldner [SOLD]
    Server: Abaddons Mund

    Kriegerbuild - Kampfpanzer
    Necrobuild - Minion-Master
    MfG
    euer Lord

    Geändert von Lord Neo Death (28.04.2012 um 22:39 Uhr)

  2. Desert Minotaur Benutzerbild von Bassewitz
    Userid
    103580
    Registriert seit
    09.2010
    #2
    Ich fand es als Krieger (Norn) mit Streitkolben gegen Jotungruppen recht knackig. Mit dem Zweihandschwert konnte man da einfach durchpflügen.
    Der Zweihänder hat für meinen Geschmack aber zu viel Bewegungs- und Fernkampfkram.

    Gegen Einzelziele ist der Kolben aber wirklich schön.
    _______________
    "Ach, es kommt doch noch viel schlimmer - ich bin süchtig nach Nicht-WoW-Spielen. Schon seitdem das Spiel erschienen ist, spiele ich es nicht - 24 Stunden am Tag! Egal welcher Tag oder welche Stunde, immer spiele ich WoW nicht, selbst im Bett kann ich nicht davon lassen und fröhne dem Nichtspielen.

    Und kein Chef wirft mich raus - keine Freundin setzt mich vor die Tür - die Gesellschaft übersieht meine schwierige Situation einfach. Ich halt's echt nicht mehr aus."
    Geändert von Bassewitz (28.04.2012 um 22:37 Uhr)

  3. Sand Elemental Benutzerbild von loup du nord
    Userid
    109874
    Registriert seit
    11.2011
    IGN (GW1)
    Haeron Nordwolf
    IGN (GW2)
    Tharkeir
    #3
    Teste lieber mal den Hammer. Du hast Flächenschaden (Fertigkeit 1, 3, 4, F1), verlangsamst auf Fläche (Fertigkeit 3), stößt auf Fläche um bzw. weg (Fertigkeit 4) und betäubst mit der Explosionsfertigkeit auf Fläche. Dazu kommt dann die Möglichkeit Einzelgegner zu schwächen (Fertigkeit2) und niederzuwerfen (Fertigkeit 5).

    Deine Verbündeten freuen sich, da man bei den häufig erscheinenden Gegnerhorden die dicht an dicht stehen einfach drei effektive Fertigkeiten hintereinander einsetzen kann, welche die Gegner nicht nur schädigen sondern auch außer Kraft setzen. Blöd ist es nur, wenn sie dann aus dem Sperrfeuer geschmissen werden
    Wenn man als Fernkampfwaffe das Gewehr nimmt hat man mit beiden Waffen gute Kontroll- und Schadensmöglichkeiten, im Fernkampf leider nur gegen Einzelziele.

  4. Ice Golem Benutzerbild von Sorrow111
    Userid
    43203
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Duisburg
    IGN (GW1)
    Sorrow Tusad
    IGN (GW2)
    Sorrow Tusad
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #4
    Habe mit 2 Äxten gespielt und Gewehr, hat mir am besten gefallen. Der Hammer und Streitkolben gefielen mir überhaupt nicht. Aber bin immoment noch weiter am rumprobieren was ich dann irgentwann mal nehme. es wird aber wahrscheinlich bei den 2 Äxten bleiben, konnt ich persönlich am besten mit umgehen.
    _______________
    Ign: Sorrow Tusad
    Geändert von Sorrow111 (29.04.2012 um 12:32 Uhr)

  5. Charr Blade Warrior
    Userid
    107379
    Registriert seit
    04.2011
    #5
    Ich spiele momentan mit Axt (Haupthand) und Streitkolben (Nebenhand). Mit den richtigen Utility-Skills klappt das sehr gut. Da macht selbst das Töten einzelner Mobs Spaß!!

    [x] Super!!! So wollte ich den haben.
    _______________
    Ign: Zacharis Goldstein

  6. Desert Minotaur Benutzerbild von Lord Neo Death
    Userid
    9547
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    NRW -/- Oberhausen
    IGN (GW1)
    Lord Neo Death
    IGN (GW2)
    Sivi Vuk
    Heimatserver
    Abaddons Mund [DE]
    #6
    Ich hab jetzt auch mal den Krieger im PvP getestet, wobei ich hauptsächlich das Gewehr genutzt hatte und als 2tes Waffenset Streitkolben + Nebenhand ein Schwert... was leider nicht so positive war, wie ich es erhofft hatte...
    Das Gewehr rockt aber ganz schön im PvP... mal schießt auf die (bluten), man verkrüppelt die und schwächt sie und ballert die ganze zeit drauf und wenn die mal nerven oder zu nah kommen... BAM, dann fliegt mal der Gewehrkolben und die fliegen mal kurz weg ^^ ich konnte schon 2 Gegner hintereinander und gleichzeitig mit Stampfen bezwingen, wobei ich nur gegen gute Necros und Mesmer ziemlich alt aus gesehen hatte in den 1on1 Situationen -.- Mesmer ist einfach OP

    demnächst mal den Hammer im PvP testen ^^
    _______________
    The Soldner [SOLD]
    Server: Abaddons Mund

    Kriegerbuild - Kampfpanzer
    Necrobuild - Minion-Master
    MfG
    euer Lord


  7. Restless Corpse Benutzerbild von Qwendo
    Userid
    49299
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    hinterm Regenbogen gleich links um die Ecke da
    IGN (GW1)
    Qwendolin Conner
    IGN (GW2)
    Qwen
    Heimatserver
    Kodasch [DE]
    #7
    In GW1 war ich Axtkrieger, das wollte ich eigentlich in GW2 auch spielen, aber ich fand den Schaden, den die Äxte gemacht habe etwas dürftig. Ich habe alle Kombis getestet, leider hat es manchmal etwas gelaggt, so dass ich evtl. ein falsches Bild von der einen oder anderen Waffe bekommen habe

    Das Kriegshorn habe ich meistens nur genommen um schneller zu Ziel(Gegner, Stadt) laufen zu können *ggg*

    Von Hammer und Gewehr war ich wirklich überrascht. Als Krieger hatte ich mich immer als Nahkämpfer verstanden, aber da muss ich in GW2 wohl umdenken
    Ab LvL 10 hatte ich oftmals nur noch die Beiden verwendet.
    Mit dem Gewehr geschossen bis Gegner nah dran war.
    Normale waren i.d.R. 1-2 Hits nach erreichen tot, da bin ich dann auf Gewehr geblieben. Bei Veteranen (oder bei Gruppen, den anderen Gegnern) bin ich auf Hammer umgestiegen sobald sie nahe genug dran waren. Wie in GW 1, ist der Hammer ziemlich lahm, aber haut hier finde ich mehr rein und ich liebe es auf die Gegner zu hüpfen XD.
    Als 7. und 8. Skill hatte ich einen Schrei der Regeneration und Laufgeschwindigkeit gab, den Namen habe ich leider vergessen, und Stampfen.
    Stampen oder Skill 4 habe ich meistens genutzt um mich kurz darauf ungestört heilen zu können.
    Mit ner Gruppe Hammer-Krieger haben wir sogar die Oger gerockt.

    Vorsicht Diessa-Spoiler:
    Spoiler:

    Bei den Schaufler-Mesmern(oder was das sein soll oder sind das sowas wie Barden, ich glaube Noten um die rumfliegen gesehen zu haben) ist es halt etwas doof, die haben Skill(s) mit denen sie betäuben, d.h. die ganzen Fertigkeiten laden 3seks auf und man kann nichts machen. Trotzdem habe ich die down bekommen. Im Final werde ich wohl als 9. Skill die Haltung nehmen, die einen nicht unbedingt solche Zustände erleiden lässt.


    Falls mir die Sache mit dem Hammer doch mal zu haarig wurde, bin ich wieder auf Abstand gegangen, habe jemand anderes tanken lassen und die Gegner einzeln weiter mit dem Gewehr behandelt, bis die HP wieder voll war.

    Also Fazit: Auf jedenfall spielbar, aber bei Gegner-Gruppen kann man braucht man schon mehr "Skill" und Taktik als "Auto-Hit".
    _______________
    Offizierin der Nachtwache
    Die [email protected]

    PvE-Chars: Qwendolin Conner K/xx - Mainchar
    Alle meine Chars im Überblick
    Geändert von Qwendo (30.04.2012 um 11:18 Uhr) Grund: - Rechtschreibfehler

  8. Salving Cactus Benutzerbild von Tseng
    Userid
    3301
    Registriert seit
    05.2005
    IGN (GW2)
    Sebbl
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #8
    Mit Streitkolben+Schild konnte man ein bis zwei Gegner oftmals einfach umboxen, ohne einmal Schaden genommen zu haben. Ansonsten habe ich noch meist ein Gewehr benutzt, wenn es mal zu viel wurde oder Eventbosse auftauchten (von denen man trotz aktueller Rüstung gerne einfach mal one-hitted wird).
    Hammer und Langbogen empfand ich als ziemlich stark gegen Gruppen, fand aber irgendwann keine guten mehr, weshalb ich eben bei Streitkolben+Schild und Gewehr blieb.
    Hat mir insgesamt sehr viel Spaß bereitet, wobei ich mir im Nahkampf aber auch oftmals "transparentere" Gegneranimationen gewünscht hätte, um angemessen auf Angriffe reagieren zu können.

  9. Sand Elemental Benutzerbild von loup du nord
    Userid
    109874
    Registriert seit
    11.2011
    IGN (GW1)
    Haeron Nordwolf
    IGN (GW2)
    Tharkeir
    #9
    Die Vorteile durch Betäubung mit Schild und Streitkolben kann man sehr gut gegen Banditen-Taschenspieler sehen, die sich nach hinten legen, "aufladen" und einen dann mit voller Wucht angreifen wollen. Man kann es rechtzeitig sehen und dann einfach einen Schildschlag o.ä. verpassen. Mit dem Hammer kommt es, finde ich, gar nicht erst dazu :P

    Schwert (Haupthand) und Großschwert haben mir zu wenig Kontrollmöglichkeiten, da ich da nur verkrüppelung entdeckt habe *hust*. Mit dem Ansturm und der darauffolgenden Lähmung des Gegners ist das Schwert aber gut gegen wegrennende Bogenschützen, wie die Tamini es gerne machen.
    Vom Schaden ist das Großschwert ziemlich übertrieben. Die Explosionsfertigkeit ist für mich zwar nicht so der Renner aber man kann immer gut hoffen, der Gegner stirbt bevor er angreifen kann. Sehr nett ist da die Kombination Raserei mit Hundert Klingen

  10. Gypsie Ettin
    Userid
    49847
    Registriert seit
    04.2007
    #10
    Hundert Klingen macht zwar abartig Dmg, man kassiert dabei aber dann halt auch in der Zeit ne Menge.
    Im PvP war Hammer+Rifle einfach abartig geil zum Spielen, im 1on1 sogar gegen Wächter/Nekro/Mesmer gewonnen (leeren Server mit Freunden gesucht und dann halt abgesprochen). Könnt mir sogar echt vorstellen, dass da noch was genervt wird.
    _______________
    Ing: Confusing Style

  11. Sand Elemental Benutzerbild von loup du nord
    Userid
    109874
    Registriert seit
    11.2011
    IGN (GW1)
    Haeron Nordwolf
    IGN (GW2)
    Tharkeir
    #11
    Wie gesagt, zu viel Schaden und zu wenig Kontrolle.

  12. Ehemalige Mitarbeiterin Benutzerbild von Cerubis
    Userid
    103274
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Regensburg
    #12
    Ich habe eigentlich immer mit Zweihandschwert (AoE Nahkampf) und Buchse (Singletarget Fernkampf) gespielt, das hat zum Leveln recht gut harmoniert.
    Für die private story quest habe ich dann statt der Buchse den Bogen eingepackt, da man hier fast immer deftig AoE Damage braucht und der Bogen darin echt extrem stark ist.

    Kolben + Schild ist eindeutig die defensivste Kombi, vielleicht noch Schwert Offhand mit Riposte. Schwert Mainhand fand ich extrem schwach, Axt Main + Offhand war Klasse für AoE, aber im Vergleich zu den Zweihändern fand ich es wieder zu schwach. Habe eine Zeit lang auch Kolben + Axt Offhand probiert und fand die Kombi aus Kontrolle + AoE auch nicht schlecht.

    Zweihandkolben ist AoE-technisch auch nicht schlecht, aber mit dem Zweihandschwert kommt man (zum Leveln) schneller vorwärts. 2x Charge und wenn man will durch den Utility Slot noch einen Dritten.

    Letztlich lohnt es sich immer, die Waffe mit dem höchsten Schadenspotenzial zu verwenden.. wenn der Zweihänder mal 3-4 Stufen hinterher hängt, dann rächt sich das bitterböse. Wenn mir das Glück hold ist, dann bleib ich wohl bei Zweihandschwert + Buchse/Bogen.

  13. Banned
    Userid
    110909
    Registriert seit
    02.2012
    #13
    Ich habe einen Charr Krieger gespielt und das ganze bis LvL 25. Seit fast lvl 1 habe ich einen Mace für die MH und ein Schild verwendet. Damit hat man immer genug Chancen wenn man mal mehrere Gegner pullt und kann diese auch relativ gut kontrollieren. Er hat einen haufen Stuns die gut zum Kicken dienen aber auch um Schaden zu umgehen zusammen mit dem Schild kann man schon einzelne Gegner umhauen bevor man auch nur eine Rote Zahl gesehen hat. Ich denke mal der Krieger wird auch nach Release mein Main.

    Zur Umfrage: ganz ok und brauchbar

    Dies ist nicht ganz meine Meinung aber SUPER!!!! ist er auch nicht. Deine Umfrage enthält für mich eine Positive Abstimmungsmöglichkeit und 3 Negative ich würde also mal drüber nachdenken eine Alternativ-Antwort einzuführen.

    Gruß Pwny

  14. Inferno Imp Benutzerbild von tobacco
    Userid
    10369
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Graz, Austria
    #14
    es gibt keine antwort möglichkeit die beschreibt das er sehr gut er ist, man aber nicht ganz zufrieden damit ist ^^

    finde nämlich diverse builds etwas fragwürdig stark
    _______________

    igName: tobacco tombz

    .....außerdem sollte ein Äther als fünfte Wesenheit (Quinta essentia) vorhanden sein, als ein fünftes Element, das den vier Elementen der Welt der Erscheinung (Erde, Wasser, Luft und Feuer) als unwandelbares und ewiges Wesen zugrunde liegt und sie durchdringt.....

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:58 Uhr.
Zeige Ergebnis 1 bis 14 von 14
Gehe zu:
Nach oben

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •