Zeige Ergebnis 1 bis 14 von 14
Autor Thema
  1. Inferno Imp Benutzerbild von Tusunke
    Userid
    41364
    Registriert seit
    12.2006
    Heimatserver
    Elonafels [DE]

    Weltuntergang 2012

    #1
    Hallo liebe Wartower-User!
    Wie wir ja alle wissen endet am 21.12.2012 der Maya-Kalender und damit auch zwangsläufig unsere Welt.
    So zumindest die weitläufige Meinung.
    Allerdings habe ich jetzt Beweise gefunden, die dem widersprechen... aber leider nicht im positiven Sinne!
    Der Maya-Kalender dient nur zur Ablenkung! Während wir am 22.12.2012 noch mit Freudentränen den nicht stattgefundenen Weltuntergang feiern, sind wir blind für die wahre Apokalypse.
    Auf diese unangenehme Wahrheit bin ich erst heute während dem Einkaufen gestoßen.
    Dort fand ich nämlich einen Kalender der am 24.12.2012 endet.

    Mitten im Supermarkt lag er herum, und nicht nur einer! Stapelweise wurden sie dort zum Verkauf angeboten. Das Preisschild bezeichnete sie als "Adventskalender" und sie hatte tatsächlich alle ein Ende! Nachdem die Tage 1 bis 24 durchlaufen waren, kam nichts mehr. Ende. Aus. Schluss. Kein weiterer Tag! Das hat mich doch ein wenig irritiert. Besonders mysteriös wurde die Sache aber, als ich nachgesehen habe, was "Advent" eigentlich bedeutet. Dieses lateinische Wort wird mit "Ankunft" übersetzt. Ein Kalender, der plötzlich aufhört und dessen Ende ganz offensichtlich eine Ankunft ankündigt – da kann man fast schon ein wenig Angst bekommen…

    Das musste näher untersucht werden, also hab ich mir so ein Teil gekauft. Der Kalender bot wirklich ein beunruhigendes Bild. Neben den 24 Zahlen war dort ein gemütliches Kinderzimmer abgebildet, das aber von seltsamen, geflügelten Wesen heimgesucht wurde! Soll hier vor einer Gefahr für unsere Kinder gewarnt werden? Bei genauerer Betrachtung zeigte sich, dass jede Kalenderzahl auf einer kleinen Tür gedruckt war, hinter der sich ein Hohlraum befand! In diesen Hohlräumen fand ich seltsame Symbole, deren Bedeutung mir nicht vollkommen klar ist.

    Als ich sie dann aber in der richtigen Reihenfolge nebeneinander aufgelegt habe, schien sich eine Botschaft zu ergeben. So sieht das aus:


    Die erste Zeile zeigt einen Stern, ein Licht, ein Signalhorn und eine Eisenbahn. Man will uns also auf das Licht eines Sterns aufmerksam machen (Signalhorn) und deutet an, dass wir eine Reise mit dem Zug in Betracht ziehen sollten. Warum? Das erklärt die zweite zeile. Hier sehen wir einen fallenden Stern, einen Schuh, einen mit Gepäck beladenen Schlitten und ein Haus. Der Stern wird also offenschtlich auf die Erde fallen und wir sollen schnellstmöglich die Füße in die Hand nehmen und flüchten und alle wichtigen Sachen aus unseren Häusern mitnehmen. Die dritte Zeile zeigt zwei Wesen, eines mit Flügeln und eines mit einem Sack am Rücken. Sie stehen einander gegenüber, sie scheinen miteinander zu kämpfen. Die Glocke und der Schlitten die folgen, weisen uns wieder darauf hin, dass wir flüchten sollen. In der vierten Zeile zeigt eine Figur auf das schrecklick deformierte Bild des Mondes und wir sehen wieder die unheimliche Figur mit dem Sack und ein Auto. Die Botschaft ist klar: Achtung! Der Mond wird zerstört! Setzt euch ins Auto und verschwindet. Die fünfte Zeile ist voll mit weiteren Fluchtsymbolen: zwei Pferde und Lastwagen. Und die letzte Zeile zeigt noch einmal, wovor wir flüchten müssen: Ein seltsames Wesen mit einem Paket. Ein deformierter Kopf, der an die Symbole der Maya erinnert. Und am Ende wieder diese unheimliche Figur mit dem Sack, nun aber viel größer als zuvor.

    Die Botschaft des Adventskalenders lässt sich so zusammenfassen: Demnächst wird ein Stern auf die Erde fallen und dabei den Mond zerstören. Fremde Wesen werden auf der Erde gegeneinander kämpfen und dabei gewaltige Zerstörung anrichten. Wir sollten fliehen, so schnell wir können! Am 24. ist es zu spät. Das ist der letzte Tag des Kalenders.

    Manche mögen das für Unsinn halten, aber ich sage euch, da ist was dran! Denn ich habe weiter recherchiert. Der “Advent” scheint die Menschen schon seit Jahrthunderten zu beschäftigen! Wenn man weiß, wo man suchen muss, dann findet man jede Menge alte Texte und Lieder, die sich mit dem Advent beschäftigen und die Botschaft des Kalenders bestätigen. Hier sind ein paar Originalzitate, die die schreckliche Wahrheit bestätigen. Irgendetwas kommt:

    “Vom Himmel hoch, da komm ich her.”

    und zwar

    “(…) auf die Erde nieder, wo wir Menschen sind.”

    Ein dritter Text bestätigt das:

    “Er kommt, er kommt, ein König,
    Dem wahrlich alle Feind
    Auf Erden viel zu wenig
    Zum Widerstande seind.
    Er kommt zum Weltgerichte,
    Zum Fluch dem, der ihm flucht,”

    Das “Weltgericht” wird kommen und wer sich ihm entgegenstellt, wird verflucht. Wie die Erde nach der “Ankunft” aussehen wird, erzählen viele der alten Texte in schrecklichen Details:

    “O Heiland, reiß die Himmel auf,
    O Erd’, schlag aus, schlag aus, o Erd’,
    Hier leiden wir die größte Not,
    vor Augen steht der ewig’ Tod:”

    Der Himmel wird also aufreißen und uns den ewigen Tod bringen:

    “Leise rieselt der Schnee, still und starr ruht der See”

    “Schneeflöckchen, du deckst uns die Blümelein zu;
    dann schlafen sie sicher in himmlischer Ruh’.”

    Die Erde wird eine kalte, eisige, leblose Wüste. Und wer sich bis dahin nicht in Sicherheit gebracht hat, der hat keine Chance mehr:

    “Laßt mich ein, ihr Kinder,
    ist so kalt der Winter,
    öffnet mir die Türen”

    Hier werden wieder die Kinder erwähnt. Sie scheinen in dieser Advent-Apokalypse eine besondere Rolle zu spielen. Sie werden ganz direkt angesprochen:

    “Morgen, Kinder, wird’s was geben,”

    Und was gibt es für unsere Kinder?

    “Was geben wir Kinder, was schenken wir dir,
    du bestes und liebstes der Kinder, dafür?
    Nichts willst du von Schätzen und Reichtum der Welt,
    ein Herz nur voll Demut allein dir gefällt.

    So nimm uns’re Herzen zum Opfer denn hin;
    wir geben sie gerne mit fröhlichem Sinn.!”

    Die schreckliche Wahrheit lautet: Die unheimlichen Wesen die unsere Erde überfallen, wollen die Herzen unserer Kinder! Wir sollen sie opfern, um die Zerstörung unseres Planeten abzuwenden. Und diese perversen Aliens verlangen auch noch, dass wir das mit “fröhlichem Sinn” tun.

    Das können wir nicht zulassen! Verbreitet die Botschaft. Kauft euch selbst einen Adventskalender und überzeugt euch von der Wahrheit der dort versteckten Botschaft. Es ist noch nicht zu spät.Noch haben wir Zeit. Noch ist der letzte Tag des Kalenders nicht gekommen.

    Wenn wir uns vorbereiten, dann können wir die Invasion aus dem All und die Zerstörung der Erde verhindern. Lasst uns dafür sorgen, dass unser Planet nicht “still und starr” da liegen wird. Lasst uns kämpfen! Lasst uns kämpfen gegen die, die da “vom Himmel hoch” kommen und unseren Kindern ans Herz wollen. Verbreitet die Botschaft des Adventkalenders! Tod den kinderfressenden Sack-Aliens!
    _______________
    Korrekte Rechtschreibung ist der Healmonk des Forums. Tut niemanden weh, ist aber ungemein nützlich.

    Das schlimme an Technik -die so alltäglich geworden ist, dass man ihre Wunder kaum noch wahrnimmt- ist das Gefühl der Hilflosigkeit, wenn sie plötzlich nicht mehr verfügbar ist.
    Geändert von Tusunke (24.11.2012 um 21:58 Uhr)

  2. Sand Elemental Benutzerbild von loup du nord
    Userid
    109874
    Registriert seit
    11.2011
    IGN (GW1)
    Haeron Nordwolf
    IGN (GW2)
    Tharkeir
    #2


    ... ich ...

    Die Flyer sind in Produktion. Wir müssen die Menschen warnen, eh es zu spät ist!

  3. Ice Golem
    (Bucknar Runeguard)
    Benutzerbild von Nereus83
    Userid
    96758
    Registriert seit
    12.2009
    #3
    Guter Betrag, hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert
    _______________
    GW1: IGN Blaue Seuche inaktiv
    GW2: IGN Light Guardian inaktiv

    ---Killahbarbies 4 life---
    Enjoy at www.killahbarbies.de

  4. Ice Golem Benutzerbild von Kardo Kantiran
    Userid
    105500
    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Bayern
    IGN (GW1)
    Kannsie Machen
    IGN (GW2)
    Serena Kantiran
    Heimatserver
    Kodasch [DE]
    #4
    Zum Thema Weltuntergang kann ich nicht viel sagen, ich hab noch keinen miterlebt.Ich hoffe aber das es Live im Fernsehen übertragen wird,dann kann ich es mir zuhause bei Bier und Chips gemütlich anschaun.
    _______________
    Ingame

    Kardo Kantiran
    Kiara Kantiran
    Kannsie Machen
    Karan Gonozal
    Azrael Kantiran

  5. Trog Ulodyte Benutzerbild von Sir Ravencliff
    Userid
    117040
    Registriert seit
    12.2012
    IGN (GW1)
    Sir Ravencliff
    IGN (GW2)
    Sir Ravencliff
    #5
    hmm also jetzt ist 1 tag nach dem untergang und nix is passiert^^

  6. Sand Elemental Benutzerbild von loup du nord
    Userid
    109874
    Registriert seit
    11.2011
    IGN (GW1)
    Haeron Nordwolf
    IGN (GW2)
    Tharkeir
    #6
    Also eigentlich ist es ja heute nicht der Tag nach dem Weltuntergang sondern morgen der vor dem Weltuntergang.

    PS: Grüß mal von mir ins Bündnis

  7. Sand Elemental Benutzerbild von loup du nord
    Userid
    109874
    Registriert seit
    11.2011
    IGN (GW1)
    Haeron Nordwolf
    IGN (GW2)
    Tharkeir
    #7
    Zitat:

    Zitat von loup du nord Beitrag anzeigen
    Also eigentlich ist es ja heute nicht der Tag nach dem Weltuntergang sondern morgen der vor dem Weltuntergang.

    PS: Grüß mal von mir ins Bündnis

    Jetzt dauert es nicht mehr lange bis die Welt untergeht

  8. Sand Elemental Benutzerbild von loup du nord
    Userid
    109874
    Registriert seit
    11.2011
    IGN (GW1)
    Haeron Nordwolf
    IGN (GW2)
    Tharkeir
    #8
    Zitat:

    Zitat von loup du nord Beitrag anzeigen
    Jetzt dauert es nicht mehr lange bis die Welt untergeht

    Sie geht unter du weißt es!
    Sie geht unter du weißt es!
    Sie geht unter du weißt es!
    Sie geht unter du weißt es!
    Sie geht unter du weißt es!
    Sie geht unter du weißt es!
    Sie geht unter du weißt es!
    Sie geht unter du weißt es!
    Sie geht unter du weißt es!
    Sie geht unter du weißt es!

  9. Storm Kin Benutzerbild von KokosnussKopf
    Userid
    90138
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Nürnberg
    IGN (GW1)
    Roy Ryu Hayabusa
    #9
    Warum wird eigentlich immer das Maya Kalender mit der Weltuntergang-Theorie in Verbindung gesetzt? Da stand doch laut den Übersetzern des Kalenders nichts derartiges drinnen.

    Gruß
    _______________
    Skyrim (Mod-Guide)
    Gewaltverbot seit 1945, UNO-Charta, Kapitel I, Artikel 1, Absatz 4:
    "Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt."
    Die USA bombardiert Syrien seit dem 23. September 2014 ohne UNO-Mandat. Oberbefehlshaber Barak Obama ist somit ein Kriegsverbrecher.
    Geändert von KokosnussKopf (06.01.2013 um 00:21 Uhr)

  10. Inferno Imp Benutzerbild von Tusunke
    Userid
    41364
    Registriert seit
    12.2006
    Heimatserver
    Elonafels [DE]
    #10
    Zitat:

    Zitat von KokosnussKopf Beitrag anzeigen
    Warum wird eigentlich immer das Maya Kalender mit der Weltuntergang-Theorie in Verbindung gesetzt? Da stand doch laut den Übersetzern des Kalenders nichts derartiges drinnen.

    Gruß

    Das zwar nicht, aber der Kalender endete an diesem Tag. Und das war für manche Grund genug um einen Weltuntergang vorherzusagen.

    Wobei es nichtmal stimmt, dass der Kalender an diesem Tag endet. Ein Kalender der Tage zählt kann garnicht enden, man hängt einfach immer irgendwo eine Zahl dran.
    Unser Kalender endet ja auch nicht am 31.12.9999 .
    Nur hatten sich die Mayas zu ihrer Zeit (genau wie wir heute) noch gar keine Gedanken darüber gemacht, wie sie ihren Kalender nach dem "letzten" Tag weiterführen werden. Ob sie dann ein 14. Baktum oder eine neue Messeinheit einführen wussten sie ebensowenig, wie wir heute wissen ob es einen 01.01.10000, einen 01.01.0001 der 2.Ära oder irgendetwas ganz anderes geben wird.

    Wie auch immer, beim Thema Weltuntergang freue ich mich schon auf das Jahr 2060. Für dieses Jahr hat kein geringerer als Sir Isaac Newton den Weltungertang vorhergesagt.
    Das wird ein Spaß.
    _______________
    Korrekte Rechtschreibung ist der Healmonk des Forums. Tut niemanden weh, ist aber ungemein nützlich.

    Das schlimme an Technik -die so alltäglich geworden ist, dass man ihre Wunder kaum noch wahrnimmt- ist das Gefühl der Hilflosigkeit, wenn sie plötzlich nicht mehr verfügbar ist.
    Geändert von Tusunke (06.01.2013 um 12:50 Uhr)


  11. Userid
    117224
    Registriert seit
    01.2013
    #11
    das sind alles nur theorien, die historieker wiessen auch nicht genau wann der kalendar gestartet ist deswegen koennen sie auch nicht genau wiessen wann er ended, und naturlich kann das nicht das ende der welt sein, das koennen doch nicht menschen wiesen wann wann das ende ist da ist alles nur ein witz

  12. Aloe Seed Benutzerbild von DesWombat
    Userid
    118571
    Registriert seit
    11.2013
    IGN (GW1)
    Afk Chiller
    #12
    es ist wissenschaftlich erwiesen: wir werden alle sterben.

  13. Sand Elemental Benutzerbild von loup du nord
    Userid
    109874
    Registriert seit
    11.2011
    IGN (GW1)
    Haeron Nordwolf
    IGN (GW2)
    Tharkeir
    #13
    Pass auf, dass du nicht einem Trugschluss erliegst: Nur, weil bisher alle uns bekannten Menschen, die irgendwann gestorben sind, irgendwann gestorben sind, heißt es nicht, dass momentan lebende und zukünftig lebende Menschen ebenfalls alle sterben werden.

  14. Ehemaliger Mitarbeiter Benutzerbild von Sten cal Dabran
    Userid
    40053
    Registriert seit
    11.2006
    Heimatserver
    Kaineng
    #14
    Beweis genug


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:09 Uhr.
Zeige Ergebnis 1 bis 14 von 14
Gehe zu:
Nach oben

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •