Seite 3 von 4 « Erste 12[3]4 Letzte »
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 60
Autor Thema
  1. Salving Cactus Benutzerbild von Yoma
    Userid
    115564
    Registriert seit
    09.2012
    #31
    Zitat:

    Zitat von volibal23 Beitrag anzeigen
    Hey leute
    Was haltet ihr von diesem Krieger Build für Axe/Axe und Axe/Kolben ?

    http://gw.gameplorer.de/planer/krieg...-1006-30050609

    Legt viel Wert auf Wechseln der Waffen

    ist leicht zu beantworten
    wie schon Skarpack sagte ist das nicht das aktuelle max Dmg Build (lt. Theorycrafter ichweissa11es)
    solange einem das klar ist, kann man natürlich gern auch was anderes spielen
    _______________
    Die Raid Gilde Lucky No [ops] sucht erfahrene Tanks für die Raids im Hardmode
    Geändert von Yoma (11.02.2014 um 10:42 Uhr)

  2. Sand Elemental Benutzerbild von Skarpak
    Userid
    110090
    Registriert seit
    12.2011
    IGN (GW2)
    Skarpak
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #32
    allgemein nochmal zum axt krieger: er macht schon viel schaden und ist durchaus in der lage gleichwertig viel schaden wie ein gs krieger zu fahren.
    der große vorteil von gs + axe / sword oder axe / kolben ist halt, das man selbst mit dem gs macht stackt bis zum geht nicht mehr und dabei noch verdammt viel verwundbarkeit auftragen kann und einen ziehmlich starken autohit sowie f1 skill hat.
    auch was mobility angeht oder blocken / ausweichen ist man ziehmlich stark.

    in einer gruppe die macht ordentlich stackt kann ein reiner axt krieger sich durchaus sehen lassen und gleichwertig viel schaden fahren. muss halt damit leben das er z.b. 1 ausweichen weniger hat (gs wirbel).
    da der 5er skill der axt nicht so viel schaden macht wäre meine wahl hier axt / schwert + axt / kolben, natürlich kann man aber auch axt / axt + axt / kolben spielen, wenn es einem besser gefällt (nicht vergessen das schwert statt den kolben bei bosskämpfen hinein zu nehmen, wenn es nötig ist).
    axt / axt lohnt sich wirklich nur dann wenn 5 gegner um einen herum stehen.

    "das" build wäre dann nach jetzigen stand wohl dieses hier: chop chop chop

    kleine anmerkung: rune des adlers ist deshalb drin, weil man mit dem build weniger präzision hat, deshalb auch 30 punkte in dem letzten baum (gelehrte oder waldläufer, solange die noch verbuggd ist, kann man auch gerne nehmen). als stacksigil würde ich präzision nehmen. vorallem wenn man die gelehrten rune nimmt. wer es billig mag: ruby orbs.

    ansonsten ist man in kämpfen so schnell wieder mit adrenalin (dank IX in disziplin) voll das man locker den f1 auf cd spammen kann.
    da die autoattack immer mehrmals trifft (2x beim zweiten schlag und 3 mal beim dritten) sind das, bei 3 gegner vor einem, genug schläge um bei crit. treffern die adrenalin bar mit 1 bis 2 autohitketten voll zu machen. die schreie füllen zusätzlich auf. in 5 gegnern mit dem axtwirbel ist die adrenalinbar auch schnell wider voll

    (mit diesem build hittet der f1 so stark, das er in dieser einen sekunde wo er den schaden anbringt locker 100 klingen ersetzt. einziger nachteil: kein glück und er crittet nicht. hier hat 100 klingen halt den vorteil das bei einem oder zwei nichtcrits der schaden komplett einbricht...und 100 klingen ist ein aoe, das kann der f1 nicht von sich behaupten. bei bosskämpfen aber zu vernachlässigen.)


    kleine geschichtliche sache dazu: wer damals in den "richtigen" fz gruppen speedclears gemacht hat, als man dungeons noch ordentlich farmen konnte, wurde mit diesem build mit offenen armen empfangen. gs krieger wurden sofort gekickt.
    persönliche erfahrung: das build ist solide solange die gruppe macht stackt und kann locker als "ersatz" zu großschwert gespielt werden. wer also genug vom großschwert hat und mal was anderes sehen möchte ist hier richtig. habe es knapp 2 monate genau so gespielt (unter anderem auch um meine 5000 axt kills hinzubekommen :P).
    _______________
    the sky is the sky wherever you go...
    ...people are people.
    Geändert von Skarpak (10.02.2014 um 17:06 Uhr)

  3. Hill Giant
    Userid
    118970
    Registriert seit
    01.2014
    #33
    Das Build fährt aber halt nicht mal annähernd den gleichen DPS wie das Meta GS+Axe/x Build. Es fehlen 2 10% Multiplier (einer davon triggert nur auf GS), es fehlt der Burst von 100 Blades (man switcht ja nicht umsonst nur für diesen Skill und die #3 auf GS).
    Wem das Build Spaß macht soll es ruhig spielen aber zu behaupten es wäre vom Dmg gleichwertig mit dem max DPS Build ist einfach falsch. Und ich will sehen wie du mit Eviscerate konstant 40k drückst.

  4. Sand Elemental Benutzerbild von Skarpak
    Userid
    110090
    Registriert seit
    12.2011
    IGN (GW2)
    Skarpak
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #34
    wenn man jetzt nur von bossen ausgeht und nicht das übliche aoe gemetzel von irgendwelchen trash mobs:

    100 klingen: wirkzeit 3 1/2 sekunden.
    eviscerate: ~0,5 sekunden.

    in der zeit wo du noch 100 klingen wirkst ist neben eviscerate noch meine aa kette durch. ich schätze mal wir reden hier von dps oder
    das gs macht nämlich NICHT 40k dps, sondern eben nur 40k dmg in 3 1/2 sekunden. also ~9 - 12k dps je nach dem wie man hittet.
    _______________
    the sky is the sky wherever you go...
    ...people are people.
    Geändert von Skarpak (10.02.2014 um 14:56 Uhr)

  5. Hill Giant
    Userid
    118970
    Registriert seit
    01.2014
    #35
    Stimmt, aber du wirst 40k drücken müssen um den Dmg Loss abzufangen (vmtl sogar mehr). Eviscerate+AA Chain dauert etwas länger als 100 Blades (AA Chain glaube gut 3,5s) und du musst einfach die fehlenden Multiplier ausgleichen, zusätzlich auch noch den von der Scholar Rune. Wenn du mit Eviscerate nicht grad unfassbar viel Dmg machst (und der Schaden davon wird nicht reichen) gleicht sich das schlichtweg nicht aus.
    Es hat seinen Grund wieso es Max DPS Builds gibt, die Bedeutung steckt im Namen. Und das gilt auch für das Chop Chop Build und auch mit Macht Stacks im Team. Ja Axe/x Rotation macht sehr gut Schaden aber es ist weit genug vom Meta entfernt um einen klaren Unterschied zu spüren.

  6. Sand Elemental Benutzerbild von Skarpak
    Userid
    110090
    Registriert seit
    12.2011
    IGN (GW2)
    Skarpak
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #36
    abgesehen von der scholar rune (die man ja druchaus auch reinpacken kann, habe ich ja geschrieben. nur nicht jeder kann damit umgehen) ist es trotzalledem nicht so gravierend wie du schreibst.
    mit eviscerade kommt man auf gute 20k - 23k und alleine der letzte hit der aa geht bis auf 12k hoch (ja das sind werte die ich persönlich gesehen habe).

    es mag vielleicht ein bisschen länger dauern, ja da gebe ich dir recht...und ja der dmg ist auch ein kleines bisschen weniger, da gebe ich dir auch recht (sonst gäbe es das gs meta nicht) aber zu sagen das der schaden signifikant darunter liegt stimmt definitiv und aus eigener erfahrung nicht.
    momentan spiele ich übrigens wider nach meta weil mehr schaden und mehr mobility.


    zur fz geschichte: damals hat man noch ein klein wenig anders getraitet, da hat man ja einige traits noch wesentlich besser bekommen. die waren da noch nicht im großmeister bereich. ach und die axt-dmg verschiebung auf der aa war noch nicht da.

    wer wirklich auf speed und schaden aus ist sollte meta spielen. wer auf ein klein bisschen schaden verzichten möchte (und evtl. seine 5000 kills auf der axt macht) ist mit dem build gut aufgehoben.
    mehr sag ich da auch nicht.
    _______________
    the sky is the sky wherever you go...
    ...people are people.
    Geändert von Skarpak (10.02.2014 um 15:13 Uhr)

  7. Hill Giant
    Userid
    118970
    Registriert seit
    01.2014
    #37
    mfg Slashing Power und Attack of Opportunity
    Das sind gesamt mal eben ca. 25% mehr Damage mit der Scholar Rune zusammen (es müssten 27% sein, wenn ich mich nicht verrechnet hab, Slashing Power als 5% gewertet).
    Warum sollte der AA Chain Damage mit dem Meta niedriger sein? Du hast mehr Crit Damage und dropst dafür Dmg Multiplier, ich glaube ich brauch dir nicht erklären was von beiden wichtiger ist. Dafür tauscht du Eviscerate gegen 100 Blades + Whirlwind Attack. Wie zur Hölle willst du da annähernd auf den gleichen Schaden kommen? Du hast eine bestenfalls gleich starke AA Axe Chain und machst in der Zeit von 100 Blades eine weitere Chain. Eviscerate kommt dann schon nachdem 100 Blades durch wäre.
    Ich versteh einfach nicht wo du diesen magischen Schadenszuwachs beim ChopChop Build findest.

    Edit: und nur dass wir uns nicht falsch verstehen: ich hab 1/2 Jahr lang Axt/x gespielt, weil ichs einfach "stylischer" fand als mit GS. Aber meiner Erfahrung nach ist der Schaden einfach deutlich geringer
    Geändert von Visenya Eowyn (10.02.2014 um 15:54 Uhr)

  8. Sand Elemental Benutzerbild von Skarpak
    Userid
    110090
    Registriert seit
    12.2011
    IGN (GW2)
    Skarpak
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #38
    fehler oben im build editiert.
    10 raus aus waffen und 10 in taktik für empower.

    damit kommt man dann auf 3% - 8% mehr schaden, je nach menge der buffs. damit ist 10% mehr schaden bei blutung auch wider ausgeglichen.

    edit: wer es ganz extrem haben möchte: 30 25 0 10 5
    habe ich gerade gefunden. laut DnT im gruppenspiel mehr dps als das momentane metabuild. die axt hittet halt einfach von sich aus hart. :P

    ich perönlich werde trotzdem beim gs + axe / mace bleiben. einfach weil nur axt total langweilig ist. was anderes als die aa-chain spammen tut man ja nicht.
    _______________
    the sky is the sky wherever you go...
    ...people are people.
    Geändert von Skarpak (10.02.2014 um 17:25 Uhr)

  9. Hydra
    Userid
    116593
    Registriert seit
    10.2012
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #39
    Aus meinem lieblings Kriegerthread zitiere ich hier mal Nikephoros:
    "If you’re running Pure Axe, switch out Forceful Greatsword for Deep Strikes. This will give you +80 Precision (assuming you also have Signet of Fury or Might) and provide you with an additional 4% chance to crit. This allows you to stack Bloodlust as I mentioned before and have a very high DPS. In an organized group that can hit 25 Might stacks, the Pure Axe build will have superior DPS to the GS build thanks to this consideration.

    In a Pure Axe Build, the 10 in Tactics will allow for Empowered, which grants an additional 3%-8% base damage modifier. This is what allows the Pure Axe build to have superior DPS to the main GS build. This base damage modifier is superior to a 10% critical damage modifier from Discipline."

    In Kurz: Wenn man die 25 Macht auch so voll bekommt, macht man mit einem reinen Axtbuild wohl mehr Schaden als mit dem GS+Axt/Mace Build. In Guten Gruppen muss man mit dem Großschwert-Trait eh aufpassen... da überschreibt man schnell mal 12 Stacks 20s Macht mit seinen kleinen 5 Sec Machtstacks und büßt also insgesammt Macht ein.
    Auch eine Erwähnung wert ist dieser Axt-Kriegerbuild für maximalen offensiven Support, damit die "echten" DDler Schaden machen können. Da benutzt man dann auch den F1 Skill immer, wenn man es kann. (der Build ist gut in Speedrungruppen wie z.B. Guard+Krieger+Dieb+2Ele, wo der Krieger eh der Bannerheini ist)

  10. Hill Giant
    Userid
    118970
    Registriert seit
    01.2014
    #40
    Womit man wieder bei der max DPS Traitwahl wäre
    Spätestens wenn 2 Sigille auf dem GS möglich sind sehe ich keine Option mehr darum herum zu kommen.

  11. Hydra
    Userid
    116593
    Registriert seit
    10.2012
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #41
    Zitat:

    Zitat von Visenya Eowyn Beitrag anzeigen
    Spätestens wenn 2 Sigille auf dem GS möglich sind sehe ich keine Option mehr darum herum zu kommen.

    Jo, das ist sicher das Zünglein an der Waage... wommit eigentlich auch deutlich wird, in welchem Bereich sich hier die Schadensunterschiede Abspielen (<5%)

  12. Sand Elemental Benutzerbild von Skarpak
    Userid
    110090
    Registriert seit
    12.2011
    IGN (GW2)
    Skarpak
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #42
    ich "hoffe" ja das sie die sigile irgendwie abschwächen oder zumindest gescheite sigile hinein bringen die nicht mehr miteinander funktionieren.
    (z.b. 2 mal undeadslaying gibts 20% mehr schaden weils verbuggd ist. sollte ja eigentlich nicht sein laut ihrem wiki.)

    frage mich sowieso was das soll das es so sigile wie das der nacht gibt, wo man in vielen dungeons im vorteil ist, dann noch eins gegen bestimmte kreaturen hat und eins was komplett nutzlos mit 5% mehr schaden ist, welches ja eigentlich die wahl des nutzers sein sollte. wieso nicht einfach eins was konstant überall mehr schaden gibt und ende.

    ich fände es persönlich wesentlich nützlicher wenn man nicht "gezwungen" währe gleich den besten schadensmodifizierer zu nehmen. wenn z.b. dieses: klatsche 2 mal sigil der nacht auf deine waffe oder eins der nacht und eins der x-vernichtung und du machst gleich 20% mehr schaden. ich mache lieber eins drauf was meinen schaden + crit trefferchance erhöht und vielleicht ein sigil der energie aufs zweitset falls nötig (oder halt des kampfes) als stumpf auf alle waffen mehr schaden zu klatschen.
    ansonsten kann man einfach alle sigile heraus nehmen und jeder waffe nen festen schadensmultiplikator geben und fertig. dann hätte anet sogar am wenigsten arbeit.
    _______________
    the sky is the sky wherever you go...
    ...people are people.

  13. Hydra
    Userid
    116593
    Registriert seit
    10.2012
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #43
    @Starpak und Sigile: Die 10% mehr Schaden Sigile sind einfach viel zu stark, zumal sich die %-Schaden Boni ja auch gegenseitig verstärken (somit sind 2mal 10% ja eher 22% mehr Schaden). Vieleicht ändern sie da ja nochmal etwas bei ihrem Sigil und Runen Update (hoffen darf man ja^^)

  14. Hill Giant
    Userid
    118970
    Registriert seit
    01.2014
    #44
    Ich sehe das Problem da eher weniger bei den Sigillen als bei der generellen Schadensberechnung. Dadurch, dass alle prozentualen Schadenserhöhungen multiplikativ wirken, sind sie im Vergleich zu allem anderen viel zu stark. Das Problem gibt es nicht nur bei den Sigillen sondern auch bei den Traits. Um Max DPS zu erreichen ist selten das Erreichen von Synergien gefragt und mehr möglichst alle multiplikativen Traits abzudecken. Sigille verstärken das ganze dann noch extrem mit ihren viel zu hohen Zahlen.
    Dadurch kommen so Sachen wie "naked Lupicus" zustande, da fast nur noch die prozentualen Dmg Modifier zählen und der Rest nur Beiwerk ist.

  15. White Mantle Knight
    Userid
    108091
    Registriert seit
    06.2011
    #45
    Alle Siegel ausrüsten - skillen das siegel Präzision geben - stumpf alles niederkloppen
    _______________
    Meine Schreibfehler sind Dekoration

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:44 Uhr.
Seite 3 von 4 « Erste 12[3]4 Letzte »
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 60
Gehe zu:
Nach oben

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •