Seite 1 von 2 [1]2 Letzte »
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 16
Autor Thema
  1. Necrid Horseman Benutzerbild von Noemi
    Userid
    52295
    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Zentralschweiz
    Heimatserver
    Kodasch [DE]

    Sinn von Wächter im WvW

    #1
    Hallo alle

    Ich spiele neben Krieger, Dieb, und Waldi auch Wächter im WvW, nur sehe ich den sinn vom Wächter im wvw nicht wirklich, wahrscheinlich spiel ich ihn auch Falsch, aber ja okay, Support ist die Stärke des Wächters, und wo bitte soll das sinnvoll sein in einem 50er Zerg?
    meiner Meinung nach nirgends, weil in einem 50er Zerg ist sich jeder selbst am nächsten -> nur die Masse macht es aus, aber jeder schaut auf sich selbst.
    Schaden macht ein Wächter fast keinen, im vergleich zu einem Dmg Dieb fast gar nix, also sagt mir bitte, oder lässt mich ein eine Skillung sehen die für den wächter Sinn macht im WvW

    Rüstung, Runen, Schmuck, Waffen

    Lg Noemi
    _______________
    ♀ female
    WE ARE ONE
    www.trancebase.fm
    !!Music was my first love in my life and will be my last, Trance for life!!

  2. Desert Griffon Benutzerbild von Godfrey
    Userid
    35656
    Registriert seit
    09.2006
    _______________
    Ingame/Stream: Warangel Eldrith
    GW1:
    R.I.P: Strike As One [Team], Still A [Team], Galileo Mystery [Team], Math Club Party Crew [Team],
    Forever And Ever [LaG]
    GW2:
    Galileo Mystery [Team] - SFR
    Geändert von Godfrey (03.08.2013 um 03:24 Uhr)

  3. Mursaat Elementalist Benutzerbild von FFreak
    Userid
    18780
    Registriert seit
    02.2006
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #3
    Alternativ auch hier:
    http://www.wartower.de/forum/showthr...%E4chter-Guide
    Die Hammerskillung läuft im WvW ordentlich, gerade wegen der Kombofelder, viel AOE, einstecken kann man auch ordentlich.
    Als Wächter hast du mit deinen Rufen usw ja netten Gruppensupport. Macht schon was aus, wenn man die Tugenden/Rufe rausjagt.

  4. Desert Griffon Benutzerbild von Godfrey
    Userid
    35656
    Registriert seit
    09.2006
    #4
    Zitat:

    Zitat von FFreak Beitrag anzeigen

    die builds sind eher fürs pve ausgelegt - sind zu "offensiv"
    _______________
    Ingame/Stream: Warangel Eldrith
    GW1:
    R.I.P: Strike As One [Team], Still A [Team], Galileo Mystery [Team], Math Club Party Crew [Team],
    Forever And Ever [LaG]
    GW2:
    Galileo Mystery [Team] - SFR
    Geändert von Godfrey (03.08.2013 um 13:47 Uhr)

  5. Dune Burrower Benutzerbild von Das_Pony
    Userid
    49139
    Registriert seit
    04.2007
    #5
    1. Großschwert + Stab ausrüsten
    2. Permanent Speedboost und Partyheal mit dem Stab spammen
    3. Mit GS in Gegner reinspringen und sie zusammenziehen
    4. ???
    5. Profit

    In einem 50-Mann-Zerg ist jede Klasse außer Mesmer "nutzlos".
    _______________
    Don't forget: you're here forever.

  6. Tundra Giant Benutzerbild von freesteiler
    Userid
    8163
    Registriert seit
    08.2005
    IGN (GW1)
    Schlange Got Style
    Heimatserver
    Seemannsrast
    #6
    Wir reden hier von random Zergs ohne TS richtig? Ansonsten ist es keinesfalls unwichtig welche Klassen man zur Verfügung hat.

  7. Sand Elemental Benutzerbild von Skarpak
    Userid
    110090
    Registriert seit
    12.2011
    IGN (GW2)
    Skarpak
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #7
    Zitat:

    meiner Meinung nach nirgends, weil in einem 50er Zerg ist sich jeder selbst am nächsten -> nur die Masse macht es aus, aber jeder schaut auf sich selbst.

    nun, sehe ich nicht so. im zerg sollte jeder auch auf den anderen aufpassen, oder man sollte zumindest zusammen koordiniert spielen.
    ich habe jetzt so mal gar keine erfahrung mit dem wächter im wvw, aber ich hätte da schon 2 dinge die ein wächter machen kann, wenn entsprechendes vom commander gesagt wird: versperrskills. auf dem stab hat man mit der 5 einen, auf dem hammer hat man ja die 5 (da muss man allerdings auch näher heran).

    was mir spontan noch so einfällt ist stabilität...mehrere wächter können dem zerg ganz gemütlich stabilität geben mit ihrem ruf.
    ansonsten wären da noch lichtfelder / eile wenn es benötig wird. evtl auch heranziehen vom großschwert. explosionsfinsiher vom hammer auf der 2.

    also so ein wächter kann schon eine ganze menge für den zerg machen...und das nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere...krieger usw. sind zwar cool mit ihren hammerstuns etc. aber sie können z.b. nur sich selbst stabi geben, wärend ein wächter da wirklich etwas für einen kleinen teil des zergs machen kann.
    wenn ihr eine healabteilung im zerg hat, ist sogar der healfoliant sinnvoll...wenn da eben mal 5 - 8 wächter stehen, die mitrennen und den zerg hochheilen, dann kann das einen enormen vorteil verschaffen.

    bei der rüstung im zerg sehe ich es so: eine gesunde mischung zwischen schaden und rüstung / vita. build...hmmja, keine ahnung, das überlasse ich anderen ^^
    mein krieger hat z.b. 3200 rüstung, 30k hp, 30% crit schaden und knapp 50% crit trefferchance. ob man vergleichbare werte beim wächter hinbekommt weis ich nicht...in der defensiven linie mit 30 punkten bekommt man schonmal 30% crit schaden, da bräuchtest du nicht mal mehr berserker teile in den amuletten. crit chance hole ich mir über ein stack sigil rein.

    so, ich hoffe das bringt dich ein bisschen weiter mit deiner frage.


    edit: berechtigte frage von freesteiler. wenn man nen guten commander hat der wirklich alles ansagt ist das ein unterschied als wenn man einfach nur hirnlos hinterher rennt und irgendwas macht.
    _______________
    the sky is the sky wherever you go...
    ...people are people.
    Geändert von Skarpak (03.08.2013 um 14:24 Uhr)

  8. Ice Golem
    Userid
    111697
    Registriert seit
    04.2012
    #8
    Im Zerg kann der Wächter Stabi zünden, Macht stacken, Gruppenheal mit Stab. Benutz mal das Sigill wo du deine Audauer wieder auffüllt wenn du einen Gegner tötest und dodge (schreibt man das so?) Du heilst die ganze Zeit permament 2,5k Heal. Wie bereits erwähnt Skill 5 für die Blockade in Türmen wenn man den Lord angreift und den gegnerzerg abhalten möchte ( Ist sehr sinnvoll wenn es mal auf wenige Sekunden ankommt) Der PermaSpeedbuff und dann kommen da noch die Rufe/Tugenden.... Es gibt also genügend Gründe den Wächter zuspielen.

    Ich selbst Spiele meinen Wächter mit einem GS + Stab. Meine Rüstung ist auf Soldaten.

  9. Mursaat Elementalist Benutzerbild von FFreak
    Userid
    18780
    Registriert seit
    02.2006
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #9
    Zitat:

    Zitat von Godfrey Beitrag anzeigen
    die builds sind eher fürs pve ausgelegt - sind zu "offensiv"

    Njein. Ich fahr damit auch im WvW recht gut. Allerdings kann man damit nicht vorneweg als erster in den gegnerischen Zerg mitten durch den AOE stürmen. Man kann aber schon Schaden schlucken, grob 3k Rüstung hat man ja doch. Ich versuch immer leicht seitlich in die Gegner reinzubrechen, das klappt ganz gut.
    Grundsätzlich laufe ich aber viel solo oder in Kleingruppen rum und da braucht man dann auch den Schaden.
    Sonst dauerts ja noch länger mal solo ein Lager zu holen.

  10. Ehemaliger Mitarbeiter Benutzerbild von Andokais Axt
    Userid
    65743
    Registriert seit
    11.2007
    IGN (GW1)
    Wisch Und Vekk
    IGN (GW2)
    Wisch Und Vekk
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #10
    Ohne einen Wächter im Zerg, ist es quasi unmöglich zu gewinnen.

    Gründe wurden ja bereits genannt, die wichtigsten will ich aber nochmal nennen:

    1. Stabi für alle
    2. condition remove
    3. Lichtfelder
    4. Macht
    _______________
    •IGN: Wisch Und Vekk •LoL: CJ CalaOk
    •Gilde: [GoYa]
    •GW Nostalgie: Dark Aura/(später Conta) Spike
    •Wir suchen immer Leute für ein paar Runden LoL oder CSGO, einfach per PN melden ;)

  11. Tundra Giant Benutzerbild von freesteiler
    Userid
    8163
    Registriert seit
    08.2005
    IGN (GW1)
    Schlange Got Style
    Heimatserver
    Seemannsrast
    #11
    Lightfields sind mMn eher hinderlich. Sie nerven nur, weil ständig wenn man Might oder Swiftness stacken will (oder, noch wichtiger, Waterfields blasten will) irgendeiner sein dummes Lightfield dazwischen schmeißen muss.
    Ansonsten sind Guards sozusagen das Rückrad des koordinierten Zergs. Genauso wie Eles für so ziemlich alle Combofields zuständig sind, Nekros den Schaden extrem pushen und Mesmer für die Taktischen Manöver unerlässlich sind. Krieger zeichnen sich vorallem durch ihren AoE Stun vom Hammer und ihr Elitebanner aus. Thiefs sind Naturgemäß einfach nicht so wirklich für den Zerg geschaffen.

    Ingi und Ranger keine Ahnung, die habe ich einfach viel zu wenig gespielt und bekomem auch so im Guildraid nicht wirklich viel von denen mit
    Geändert von freesteiler (04.08.2013 um 03:05 Uhr)

  12. Sand Elemental Benutzerbild von Skarpak
    Userid
    110090
    Registriert seit
    12.2011
    IGN (GW2)
    Skarpak
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #12
    Zitat:

    Zitat von freesteiler Beitrag anzeigen
    Lightfields sind mMn eher hinderlich. Sie nerven nur, weil ständig wenn man Might oder Swiftness stacken will (oder, noch wichtiger, Waterfields blasten will) irgendeiner sein dummes Lightfield dazwischen schmeißen muss.
    Ansonsten sind Guards sozusagen das Rückrad des koordinierten Zergs. Genauso wie Eles für so ziemlich alle Combofields zuständig sind, Nekros den Schaden extrem pushen und Mesmer für die Taktischen Manöver unerlässlich sind. Krieger zeichnen sich vorallem durch ihren AoE Stun vom Hammer und ihr Elitebanner aus. Thiefs sind Naturgemäß einfach nicht so wirklich für den Zerg geschaffen.

    Ingi und Ranger keine Ahnung, die habe ich einfach viel zu wenig gespielt und bekomem auch so im Guildraid nicht wirklich viel von denen mit


    stimmt nicht alles ganz: lichtfelder sind verdammt wichtig in clashes, durch vergeltung macht man doch eine ganz menge mehr schaden, wenn der gegnerische zerg angerollt kommt. insofern sollte man combofelder nur dann casten, wenn der commander es auch sagt. manchmal sind lichtfelder besser als alles andere...ich sag nur comboende wirbel für zustands entfernen und halt vergeltung durch explo finisher.

    nekros sind nicht nur da um schaden zu pushen, sondern um bei einem gegnerischen melee zerg dunkelfelder zu legen, damit man da explofinsiher rein haut und bereichsblindheit verteilt wird. es gibt nichts stärkeres um dem gegner den wind aus den flügeln zu nehmen.
    _______________
    the sky is the sky wherever you go...
    ...people are people.
    Geändert von Skarpak (04.08.2013 um 14:46 Uhr)

  13. Tundra Giant Benutzerbild von freesteiler
    Userid
    8163
    Registriert seit
    08.2005
    IGN (GW1)
    Schlange Got Style
    Heimatserver
    Seemannsrast
    #13
    Wir haben noch nie mit Absicht Vergeltung gestackt. 25 Stacks Might sind viel besser als Vergeltung wenn man einen anderen Zerg vernichten will. Zumal man sowieso nicht direkt reinläuft sondern sie versucht zu flanken. Zustände werden normalerweise genug durch Warrior und Guards mit Soldier-Runen entfernt. MMn gibt es keine realistische Situation wo man ein Lightfield einem Fire, Water oder Lightningfield vorziehen würde.

  14. Desert Griffon Benutzerbild von Godfrey
    Userid
    35656
    Registriert seit
    09.2006
    #14
    Zitat:

    Zitat von freesteiler Beitrag anzeigen
    Wir haben noch nie mit Absicht Vergeltung gestackt. 25 Stacks Might sind viel besser als Vergeltung wenn man einen anderen Zerg vernichten will. Zumal man sowieso nicht direkt reinläuft sondern sie versucht zu flanken. Zustände werden normalerweise genug durch Warrior und Guards mit Soldier-Runen entfernt. MMn gibt es keine realistische Situation wo man ein Lightfield einem Fire, Water oder Lightningfield vorziehen würde.

    besser kann mans nicht ausdrücken, abgesehen davon das niemand bewusst light fields mit whirl finished weils einfach random ist wer wo wie wann einen condition verliert. Eles, Warrior und Guardians machen das "on the fly" mit attunement switches/soldier runen
    _______________
    Ingame/Stream: Warangel Eldrith
    GW1:
    R.I.P: Strike As One [Team], Still A [Team], Galileo Mystery [Team], Math Club Party Crew [Team],
    Forever And Ever [LaG]
    GW2:
    Galileo Mystery [Team] - SFR

  15. Sand Elemental Benutzerbild von Skarpak
    Userid
    110090
    Registriert seit
    12.2011
    IGN (GW2)
    Skarpak
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #15
    Zitat:

    Zitat von freesteiler Beitrag anzeigen
    Wir haben noch nie mit Absicht Vergeltung gestackt. 25 Stacks Might sind viel besser als Vergeltung wenn man einen anderen Zerg vernichten will. Zumal man sowieso nicht direkt reinläuft sondern sie versucht zu flanken. Zustände werden normalerweise genug durch Warrior und Guards mit Soldier-Runen entfernt. MMn gibt es keine realistische Situation wo man ein Lightfield einem Fire, Water oder Lightningfield vorziehen würde.

    schonmal absichtlich am tor gestanden, wo man den feind nicht direkt angreifen kann, dieser es aber tut?
    wenn da einer mehrere aoes reinhaut, welche dann noch öfters ticken und die leute unten einfach gegenheilen, dann ist vergeltung ziehmlich tödlich für den, der aoe's raus haut. oder bringt ihn zhumindest bei zu viel einkommenden schaden aus dem kampf.
    macht bringt da gleich null weil man den feind ja nicht direkt angreifen kann (wenn man davon ausgeht, das niemand gerade die tore angreift :P).

    ausserdem kann man beides haben...machtstacks + vergeltung...und ich denke ihr gebt mir recht, wenn ich sage, beides zu haben ist besser als nur mit macht herum zu laufen.
    _______________
    the sky is the sky wherever you go...
    ...people are people.
    Geändert von Skarpak (04.08.2013 um 18:34 Uhr)

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:35 Uhr.
Seite 1 von 2 [1]2 Letzte »
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 16
Gehe zu:
Nach oben

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •