Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6
Autor Thema
  1. Gypsie Ettin Benutzerbild von Beast Emtec
    Userid
    61631
    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Irgendwo in Deutschland
    IGN (GW1)
    Cristall Fire Lady
    IGN (GW2)
    Turion Fireburst
    Heimatserver
    Elonafels [DE]

    Berufe und Crafting

    #1
    Hallo!

    Ich spiele GW2 inzwischen 1 Jahr lang, habe mein Juwelier auch auch maximum gebracht, aber das is sehr lange her und auch nur weil mir langweilig war..^^ mein Schneider ist immernoch irgendwo unten.

    Jetzt frag eich mich nach dem Sinn der Berufe.

    Klar, man kann sich seine Ohrringe, Schmuck und Ringe selbst machen. Allerdings braucht man meistens dafür die Edelsteine.

    Bei WoW war es als Juwe ja so das man sich die Mats sogut wie gezielt Farmen konnte. Genauso auch den Stoff für das Schneidern

    Hier braucht man eben diese seltenen (z.B. Rubinkugel), welche mann dan ja aufwertet. Aber die droprate von den Edelsteinen ist so mies, das ich theorethisch alle Ori spots abbauen muss und das Mehrmals (sind ja nicht sehr viele..), und bis ich da die gewünschten Kugeln kriege vergehen schon Tage.

    Was bieten die Berufe denn so für vorteile? Will man sich die Mats ausm AH holen kostet es ca. genausoviel, wie wenn man sich den fertigen exotischen MAX ring vom AH kauft.

    mfg

    /edit: nur der Kochberuf wäre eig interessant da man Bufffood immer gebrauchen kann
    _______________
    Master of the Elements
    Geändert von Beast Emtec (28.08.2013 um 16:29 Uhr)

  2. Desert Griffon Benutzerbild von Beldin2
    Userid
    113625
    Registriert seit
    07.2012
    IGN (GW2)
    Shyleene
    Heimatserver
    Drakkar-See [DE]
    #2
    Buffood bekommste teilweise auch unter Herstellungskosten im AH. Hauptsächlich kann man Berufe tatsächlich nur dazu gebrauchen um schnell zu leveln. Und ansonsten bei Schmuck, Waffen, Rüstung etc. ist das herstellen von Exotischen Sachen meist schon bissel billiger wie wenn man das fertige Produkt kauft, und irgendwann hat man auch genug von den meisten Mats so das man nen Twink dann schnell mal ausstatten kann ohne das der Goldpegel gleich sichtbar fällt

  3. Maguuma Warrior Benutzerbild von MacMagor
    Userid
    20953
    Registriert seit
    03.2006
    #3
    Dreimal darfst Du raten, warum mit dem nächsten Update von Konstrukteur, Waidmann und Waffenschmied aufgestiegene Waffen hergestellt werden können (wenn man sie auf 500 bringt). Ein Schelm, der Böses dabei denkt
    _______________
    It's better to burn out than to fade away!

  4. Gypsie Ettin Benutzerbild von Beast Emtec
    Userid
    61631
    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Irgendwo in Deutschland
    IGN (GW1)
    Cristall Fire Lady
    IGN (GW2)
    Turion Fireburst
    Heimatserver
    Elonafels [DE]
    #4
    Kann man auch Stäbe, Dolche, Zepter und Fokuse herstellen mit den Berufen?

    Gut aber dementsprechend braucht man bestimmt auch Teure Mats um die teile herzustellen

    Gut dann brauche ich ja keine Berufe zu machen. Bei WoW hatten die Berufe schon besonderes zu bieten was man garnicht anders bekommen konnte, bzw. war es zu teuer. Na dann^^
    _______________
    Master of the Elements

  5. Thorn Stalker
    Userid
    87362
    Registriert seit
    02.2009
    IGN (GW1)
    Shiko Ba Mutashi
    #5
    Das einzige was Berufe einem persönlich für Vorteile bringt ist aktuell (noch) die Möglichkeit Gaben herzustellen, welche man für legendäre Waffen braucht. Ansonsten kann man alles für Herstellungspreis oder minimal teurer (oder gar günstiger) auch im AH kaufen.

    Für Rubinkugeln kannst du auch Mithrilspots abgrasen und die Rubinkristalle die du dabei bekommst aufwerten zu Kugeln (nur als kleine Anmerkung)

    Ab nächsten Dienstag dann wird man noch mehr machen können mit den Berufen, doch wie sinnig das ist im Vergleich Aufwand zu Nutzen wird man dann sehen. Vielleicht werden die Berufe dann etwas brauchbarer sein.

  6. Dune Burrower Benutzerbild von Das_Pony
    Userid
    49139
    Registriert seit
    04.2007
    #6
    Ist aber eigentlich auch irgendwo logisch, dass man mit Berufen, die jeder ohne Mühen innerhalb einer Stunde auf Max bringen kann,
    nicht großartig Geld machen kann, es sei denn man hat ne Marktlücke gefunden wie damals mit den Hylek-Waffen. Aber das hält ja dann
    auch nur 1 Patch oder bis jemand es irgendwo postet.

    Vorteile sind eben nur schnelles Leveln, die obligatorische Möglichkeit, sich selbt zu versorgen, sowie die Anforderung bei der Herstellung von legendären Waffen.
    Und demnächst, falls die wirklich account bound sind, aufgestiegenen Waffen.
    _______________
    Don't forget: you're here forever.

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:19 Uhr.
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6
Gehe zu:
Nach oben

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •