Seite 2 von 6 « Erste 1[2]34 ... Letzte »
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 79
Autor Thema
  1. Minotaur Benutzerbild von Merela
    Userid
    117968
    Registriert seit
    06.2013
    #16
    Reflexe kann man auch nur bis zu einem gewissen Grad trainieren und Menschen werden jedenfalls in dem Raum-Zeit-Kontinuum in dem ich lebe, nicht jünger. Das und die Immunität der besagten Worldbosse, von denen übrigens je nach Uhrzeit nicht nur Tequatl scheitern kann, sind mehr als genug Gründe defensivere Rüstung zu tragen. Meine Kriegerin hatte in ihrer Anfangszeit eine recht unrühmliche Mischung aus Walküre und Berserker, die ich inzwischen vollständig durch solides Soldaten-Gear ausgetauscht habe. Die stärkere Verteidigung macht den etwas niedrigeren Schaden mehr als wett. Habe auch noch einen zweiten Krieger ganz auf Berserker mit 30-25-0-0-15-Skillung hochgespielt, schließlich wollte ich testen, ob etwas hinter der Behauptung steht, diese Skilllung wäre fürs PVE am besten und festgestellt, dass sie nur dann am besten ist, wenn es darum geht, Trashmobs in möglichst kurzer Zeit ab zu farmen. Leuten, die aus Actionspielen kommen und in diesen gut sind, mag es da anders gehen, aber eine rein offensive Skillung ist nicht für jedermann und ganz bestimmt nicht für alle Lebenslagen.

  2. Maguuma Warrior Benutzerbild von WarriorEagle
    Userid
    16483
    Registriert seit
    01.2006
    Heimatserver
    Elonafels [DE]
    #17
    Aktuell habe ich meine Rüstung aus der Flammenzitadelle, also Bersi-Stats.

    Es spielt sich ganz gut. Auch bei Teekessel. Dennoch merkt man das Fehlen von Zähigkeit und Vita. Daher überlege ich als Runen entweder die Rune des Kämpfer oder die Dolly-Rune zu nehmen. Schmuck und Co wird dann wieder Bersi.

    Mal gucken wie es nach dem Balance-Update aussieht.

    Runen-Liste: http://wiki-de.guildwars2.com/wiki/Rune

    Gruß
    mav

  3. Stone Summit Crusher
    Userid
    112252
    Registriert seit
    04.2012
    #18
    Zitat:

    Zitat von WarriorEagle Beitrag anzeigen
    Aktuell habe ich meine Rüstung aus der Flammenzitadelle, also Bersi-Stats.

    Es spielt sich ganz gut. Auch bei Teekessel. Dennoch merkt man das Fehlen von Zähigkeit und Vita. Daher überlege ich als Runen entweder die Rune des Kämpfer oder die Dolly-Rune zu nehmen. Schmuck und Co wird dann wieder Bersi.

    Mal gucken wie es nach dem Balance-Update aussieht.

    Runen-Liste: http://wiki-de.guildwars2.com/wiki/Rune

    Gruß
    mav

    Würd auch vollkommen das Balance-Update abwarten, bevor man große Einkäufe angeht. Wenn sie wirklich alles ändern kann alles, was ich normalerweise Raten würde, redundatnt sein. Zum jetzigen Zeitpunkt geht von der Rune(/bzw den Kugeln) ein starkes, offensives Potential aus. Da Critschaden aber Ferocity wird, werden die Rubinkugeln sicher kein Must-Have mehr sein. Da die Rune des Rangers entbugt wird und die Gelehrtenrune noch zu früh ist für dich, denk ich du kannst bis zum Patch auch einfach irgendwas, günstiges reinsetzen, das deine Defensive erhöht, ohne dass du nach dem Patch wirklich zu viel Schaden einbüßt.

  4. Minotaur Benutzerbild von Skabeast
    Userid
    113943
    Registriert seit
    08.2012
    Heimatserver
    Piken-Platz
    #19
    Zitat:

    Zitat von Merela Beitrag anzeigen
    Reflexe kann man auch nur bis zu einem gewissen Grad trainieren und Menschen werden jedenfalls in dem Raum-Zeit-Kontinuum in dem ich lebe, nicht jünger. Das und die Immunität der besagten Worldbosse, von denen übrigens je nach Uhrzeit nicht nur Tequatl scheitern kann, sind mehr als genug Gründe defensivere Rüstung zu tragen. Meine Kriegerin hatte in ihrer Anfangszeit eine recht unrühmliche Mischung aus Walküre und Berserker, die ich inzwischen vollständig durch solides Soldaten-Gear ausgetauscht habe. Die stärkere Verteidigung macht den etwas niedrigeren Schaden mehr als wett... aber eine rein offensive Skillung ist nicht für jedermann und ganz bestimmt nicht für alle Lebenslagen.

    das sehe ich ähnlich, ich mag reine glaskanonen,auch nicht so gern spielen und einige werden wohl jetzt darüber schmunzeln.
    aber ich fahre immer noch gut mit meinem mix aus ritter/berserkergear, axt,horn/langbogen und auf rufe geskilled ,bw. find ich den krieger so echt nett, da du gruppensupport und überlebensfähigkeit bei recht gutem schaden hast.

  5. Sand Elemental Benutzerbild von Skarpak
    Userid
    110090
    Registriert seit
    12.2011
    IGN (GW2)
    Skarpak
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #20
    solange sie in den nächsten updates keine runen fixen und das ganze eh erst nach der living story gemacht wird kann man auch noch die überlegene rune des waldläufers nehmen.
    falls man angst hat das man nicht über den 90%hp bleiben kann das es sich lohnt bei der rune des gelehrten, da ist man mit der rune des waldläufers gut aufgehoben (der 6te bonus ist immer an, man braucht kein pet...aber pssst).

    Zitat:

    Überlegene Rune des Waldläufers
    (1): +25 Präzision
    (2): +3% Kritischer Schaden
    (3): +50 Präzision
    (4): +5% Kritischer Schaden
    (5): +90 Präzision
    (6): +5% Schaden, solange ihr einen Begleiter habt.
    Doppelklicken, um auf ein Rüstungsteil anzuwenden.

    _______________
    the sky is the sky wherever you go...
    ...people are people.
    Geändert von Skarpak (31.01.2014 um 02:11 Uhr)

  6. Minotaur Benutzerbild von Merela
    Userid
    117968
    Registriert seit
    06.2013
    #21
    Die ist im Grunde wirklich nur für Waldläufer sinnvoll. Das sage ich jetzt nicht, weil ich einen moralinsauren Zeigefinger gegen Bug-Using erheben will, sondern weil es verschwendetes Gold ist, eine Rune zu kaufen, die bei jedem Patch für den Hugo sein kann. So billig ist die Rune nun nicht, dass man sie einfach mal als Übergangslösung nimmt.

    Stärke ist für Krieger, die sich ja mit "Für höhere Gerechtigkeit" permanent Macht geben können nicht schlecht, allerdings könnte es sein, dass die momentan noch verbuggt ist. Wurm und Oger sind auch passable Schadensrunen, eine günstige offensive Lösung sind Rubin-Kugeln.

    Wenn man keinen Speedbuff hat, also im Fall des Kriegers wenn man weder "Kriegersprint" noch ein Horn für Eile hat, ist meiner Meinung nach "Reisender" eine sehr gute Wahl, allerdings ist die auch richtig teuer.

    Fürs Überleben in der offenen Welt und im WvW empfehle ich die sehr starke Dolyak-Rune. Es gibt Leute, die darüber schimpfen. Diese Leute haben noch nie damit gespielt. Die zusätzliche Regeneration ist mehr als deutlich spürbar. Auch diese Rune ist nicht ganz billig, aber sie ist das Geld in jedem Fall wert. Alleine durch die Reparatur-Kosten, die man durch die Rune weniger löhnt, amortisiert sich der Preis.

    Für Support-Krieger mit Rufen ist dagegen die Soldaten-Rune gut, da man mit dieser sich und seine Mitspieler frei von lästigen Zuständen halten kann.

    Ich hab bei der großen Kriegerin Dolyak und beim kleinen Stärke.
    Geändert von Merela (31.01.2014 um 03:13 Uhr)

  7. Sand Elemental Benutzerbild von Skarpak
    Userid
    110090
    Registriert seit
    12.2011
    IGN (GW2)
    Skarpak
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #22
    ich sag mal so, wer das letzte quäntchen schaden aus seinem charakter herausquetschen möchte, sich aber mit der gelehrten rune unwohl fühlt und zusätzlich ein wenig mehr präzision mag, macht mit dieser rune nichts falsch.
    da man nie weiß was der nächste patch bringt, könnte man auch direkt bei rubin kugeln bleiben, bei denen kann man sich sicher sein das sie nicht verändert werden...oder vielleicht doch? schließlich soll ja auch ferocity eingeführt werden. wer weiß...vielleicht wird der 6te bonus bei runen wie krieger, waldläufer und co. so abgeändert, das sie für jede klasse gut sind. wäre zumindest schön wenn anet das einsehen würde.

    und die 7 gold für 7 runen wird man wohl auch noch haben, sind einige nützlichere sigile doch schon bei 5g stückpreis. wer oft dungeons rennt und viel farmt hat wohl das nötige kleingeld dafür. und die rune ist ja auch craftbar, mats könnte man also auch liegen haben sowie einen lederer auf 400.

    generell ist die rune auch eher für offene welt und dungeons ausgelegt, im wvw rennt rennt jeder krieger / wächter sowieso mit der soldaten rune herum wenn er etwas auf sich hält. aber da zieht man ja auch kein berserker equipment an wenn man im zerk mit rennt.
    da es hier aber ums pve geht, braucht man das nicht wirklich beachten.

    btw. wer als krieger die rune des reisenden nimmt tut mir ziehmlich leid. wenn man schnell herum rennen möchte hat man ein großschwert, ein schwert und ein horn im inventar sowie das elitesiegel ausgerüstet und ist damit neben dem dieb wohl die schnellste klasse im spiel. die rune des reisenden ist da vollkommen fehl am platz und wenn etwas geldverschwendung bei den runen ist...dann genau diese rune. man sollte nicht soetwas wie eine rune, die dann doch etwas länger auf der rüstung ist, nicht mit etwas verschwenden wo doch ein simpler waffenwechsel hier wunder wirkt.
    selbst wenn man kein schwert / horn / großschwert build spielt kann man sich billig waffen zulegen um zumindest alle zur verfügung zu haben.
    jeder der auf seine/n charakter/e etwas hält hat sowie jede waffe zumindest einmal um die waffenskills zur verfügung zu haben.
    also meine lieben krieger...bitte lasst die finger ja von der rune des reisenden. nicht das irgend ein anfänger hier mitließt und einen schweren fehler begeht indem er sich das ding zulegt.
    _______________
    the sky is the sky wherever you go...
    ...people are people.
    Geändert von Skarpak (31.01.2014 um 03:46 Uhr)

  8. Minotaur Benutzerbild von Merela
    Userid
    117968
    Registriert seit
    06.2013
    #23
    Wenn man kein Build mit Horn spielt, kommt man ja nicht auf die Idee, zwischen jedem Kampf die Waffen auszutauschen (also aus den Slots nehmen, nicht nur wechseln), nur damit man schneller zum nächsten Gegner läuft. Daher gehört die Rune des Reisenden selbstverständlich zu den stärksten Runen, die ein Krieger verwenden kann, wenn er das nötig Gold flüssig machen kann. Wer also kein Build spielt, das auf Perma-Eile oder Kriegersprint ausgelegt ist, macht mit dieser Rune mit Sicherheit nichts falsch. Kriegersprint ist relativ leicht zu haben, so dass nicht viele Builds die Rune des Reisenden brauchen, aber wenn man es nicht hat, gibt es kaum eine bessere Rune.

    Waldläufer wird nicht nur durch Balancing-Patches verändert, sie ist verbuggt, könnte jede Woche gefixt werden und hoffentlich wird sie das auch so bald wie möglich. Jedenfalls sollte man jedem, der kein Waldläufer ist, dringend davon abraten!

  9. Hill Giant
    Userid
    118970
    Registriert seit
    01.2014
    #24
    In welcher Dimension gehört die Rune des Reisenden zu den stärksten Runen auf dem Krieger? In der Open World ist es vollkommen irrelevant was man trägt, da gänzlich anspruchsloser Content (mit Ausnahme des Wurms und auch dort ist eine Rune des Reisenden absolut fehl am Platz), und wer in Dungeons/Fraktalen Runen des Reisenden nutzt sollte sich dringend Gedanken machen.
    Die Option zu Gelehrten Runen sind aktuell Ruby Orbs oder Waldläufer Runen.
    Was soll der Unfug den Leuten zu erzählen man bräuchte für Weltbosse spezielles Equip? Es ist unerheblich was man für Equip bei Welt Events nutzt, selbst bei Tequatl ist es unwichtig. Ich weiß nicht was du für Welt Events machst aber alle Events an denen ich teilnehme sind halb afk mühelos machbar, da man sich zu 99% nicht mal bewegen muss.

    @TE: Wenn du bislang nicht viel oder gar nicht Full Berserker gespielt hast nimm Ruby Orbs, damit machst du nichts falsch. Du machst bei Tequatl mit Soldaten Equip nicht mehr Schaden als mit Berserker Equip und die zusätzliche Vita+Zähigkeit ist speziell auf dem Krieger für die Katz, zudem kannst du das Berserker Equip überall verwenden. Ich spiele mit Full Berserker Wächter oder Krieger jeden Tag Tequatl und es ist niemals ein Problem. Nebenbei gewöhnst du dich daran gewissen Dingen einfach auszuweichen, was für Dungeons/Fraktale unerlässlich ist.

  10. Sand Elemental Benutzerbild von Skarpak
    Userid
    110090
    Registriert seit
    12.2011
    IGN (GW2)
    Skarpak
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #25
    alleine das elite siegel vom krieger macht diese rune schon redudant. bitte merala...ich verstehe es wenn du andere nützliche runen etc. auch mal zur sprache bringst. aber wenn du die rune des reisenden auf einem krieger ernsthaft erwägst, dann muss ich da stark dagegen gehen, so leid es mir auch tut.

    diese rune ist nicht gut auf dem krieger und verschwendet einen sehr nützlich platz in der rüstung. alleine das man damit nützliche statpunkte verschwendet bis zum geht nicht mehr. da sind selbst nur rubinkugeln wesentlich nützlicher.

    skills auf dem krieger zum schneller voran kommen oder für speedboost für alle die es nicht wissen:

    Großschwert: Ansturm, Wirbelsturmangriff
    Schwert / Horn: Wilder Satz, Sturmangriff
    Hammer: Erderschütterer
    Speer: Tsunami-Hieb
    Banner: Sprinten (wikilink), Inspirieren (wikilink), Kampfstandarte (gibt dauerhaft speed)
    Andere Utilities: Siegel der Wut (Elite), Angriff des Bullen, Ausgeglichene Haltung (gibt auch einen speedboost inzwischen), Preschen (elite skill toben, praschen hat eine 1000er reichweite...ich empfehle aber eher das siegel)
    Traits: Disziplin -> Warrior's Sprint

    einige davon könnt ihr einfach ausrüsten ohne euch wichtige runenslots mit soetwas wie der rune des reisenden zu vermüllen. mehr ist nicht mehr zu sagen.

    Disziplin

    (Discipline)

    • Muskelkraft Muskelkraft: +10
    • Kritischer Schaden Kritischer Schaden: +10%

    Krieger

    Warrior's Sprint

    (Warrior's Sprint)

    Run faster while wielding melee weapons.

    Krieger - Disziplin

    Ansturm
    Krieger
    Großschwert

    Ansturm

    (Rush)

    Stürmt auf Euren Feind zu.

    • Schaden Schaden: 628
    • Reichweite Reichweite: 1200
    • 20Abklingzeit in Sekunden
    • Waffenfertigkeit 5
    Wirbelsturmangriff
    Krieger
    Großschwert

    Wirbelsturmangriff

    (Whirlwind Attack)

    Wirbelt in Richtung Ziel und versetzt Feinde im Weg einen Hieb.

    • Kombo-Ende Kombo-Ende: Whirl
    • Schaden Schaden: 259
    • Reichweite Reichweite: 450
    • 10Abklingzeit in Sekunden
    • Waffenfertigkeit 3
    Wilder Satz
    Krieger
    Schwert

    Wilder Satz

    (Savage Leap)

    Stürzt Euch auf Euren Feind und schlagt mit dem Schwert zu.

    • Kombo-Ende Kombo-Ende: Leap
    • Schaden Schaden: 252
    • Reichweite Reichweite: 600
    • 8Abklingzeit in Sekunden
    • Waffenfertigkeit 2
    Sturmangriff
    Krieger
    Kriegshorn

    Sturmangriff

    (Charge)

    Verleiht Euch und Verbündeten in der Nähe Eile, entfernt Kühle, Verkrüppelung und Bewegungsunfähigkeit.

    • Eile Eile: 10s
    • Reichweite Reichweite: 1200
    • 20Abklingzeit in Sekunden
    • Waffenfertigkeit 4
    Krieger
    Hammer

    Erderschütterer

    (Earthshaker)

    Springt zum Zielpunkt und schlagt mit Eurem Hammer auf den Boden, um Feinden Schaden zuzufügen und sie zu betäuben

    • Schaden Schaden: 244
    • Betäubung Betäubung (Level 3): 2s
    • Betäubung Betäubung (Level 2): 1.5s
    • Betäubung Betäubung (Level 1): 1s
    • Kombo-Ende Kombo-Ende: Blast
    • Reichweite Reichweite: 600
    • 10Abklingzeit in Sekunden
    Tsunami-Hieb
    Krieger
    Speer

    Tsunami-Hieb

    (Tsunami Slash)

    Dreht Euch vorwärts und trefft dabei Feinde.

    • Schaden Schaden: 148
    • Anzahl Schläge Anzahl Schläge: 12
    • Reichweite Reichweite: 600
    • 25Abklingzeit in Sekunden
    • Waffenfertigkeit 5
    Kampfstandarte
    Krieger

    Kampfstandarte

    (Battle Standard)

    Stellt eine Kampfstandarte auf, die gefallene Verbündete wiederbelebt und Verbündeten Stabilität, Wut und Macht gewährt.

    • Kombo-Ende Kombo-Ende: Blast
    • Wut Wut: 3s
    • Macht Macht: 10s
    • Stabilität Stabilität: 3s
    • Effektradius Effektradius: 360
    • 240Abklingzeit in Sekunden
    Siegel der Wut (Elite)
    Krieger

    Siegel der Wut (Elite)

    (Signet of Rage)

    Passiv: Gewährt Adrenalin.

    Aktiv: Gewährt Wut, Macht und Eile.

    • Wut Wut: 30s
    • Eile Eile: 30s
    • Macht Macht (5 Stacks): 30s
    • 60Abklingzeit in Sekunden
    Angriff des Bullen
    Krieger

    Angriff des Bullen

    (Bull's Charge)

    Verfolgt Eure Feinde und schlagt fliehende Feinde nieder.

    • Kombo-Ende Kombo-Ende: Leap
    • Schaden Schaden: 183
    • Niederschlag Niederschlag: 2s
    • Reichweite Reichweite: 600
    • 40Abklingzeit in Sekunden
    Ausgeglichene Haltung
    Krieger

    Ausgeglichene Haltung

    (Balanced Stance)

    Ihr erhaltet Stabilität.

    • Stabilität Stabilität: 8s
    • 40Abklingzeit in Sekunden
    Preschen
    Krieger

    Preschen

    (Dash)

    Stürmt auf Euren Feind zu.

    • Kombo-Ende Kombo-Ende: Leap
    • 8Abklingzeit in Sekunden
    • Waffenfertigkeit 3
    _______________
    the sky is the sky wherever you go...
    ...people are people.
    Geändert von Skarpak (31.01.2014 um 15:16 Uhr)

  11. Stone Summit Crusher
    Userid
    112252
    Registriert seit
    04.2012
    #26
    Zitat:

    Zitat von Merela Beitrag anzeigen
    Wenn man kein Build mit Horn spielt, kommt man ja nicht auf die Idee, zwischen jedem Kampf die Waffen auszutauschen (also aus den Slots nehmen, nicht nur wechseln), nur damit man schneller zum nächsten Gegner läuft.

    Doch. Jedenfalls wenn eine etwas längere Strecke zu laufen ist. Wenn man dazu zu faul ist, dann ist das jedem individuell überlassen. Das macht die Rune des Reisenden sehr Komfortabel, aber sicher nicht stark.

    Zitat:

    Die zusätzliche Regeneration [der Dolyak-Rune] ist mehr als deutlich spürbar.

    Das sind 30 Lebenspunkte in der Sekunde. Das ist nice to have, aber "mehr als deutlich spürbar" halte ich für übertrieben.

  12. Minotaur Benutzerbild von Merela
    Userid
    117968
    Registriert seit
    06.2013
    #27
    Du hast nie mit Dolyak-Rune gespielt, oder? Der Unterschied ist nicht fein, sondern riesig und macht sich viel deutlicher bemerkbar als die offensiven Boni irgendeiner anderen Rune. Und das ist keine ideologische Werbung dreifaltigskeitsgläubiger Tanks, das sind Erfahrungswerte, die ich selbst gemacht habe und die mir auch von jedem bestätigt wurden, der die Rune verwendet hat. Negative Kritik zur Dolyak-Rune habe ich bisher ausschließlich von Leuten gehört, die sie nie verwendet haben.

    Und zwischen den Kämpfen läuft man ja nicht immer weite Strecken, bzw. kann keine Waffen wechseln, weil man irgendwo Mobs mitlaufen hat. Auf jeden Fall kostet die Waffenwechselei eine Menge Zeit und Skills haben Cooldowns und kosten bei der Anwendeung ebenfalls Zeit. Für jeden Kriegerbuild ohne Horn u/o Kriegersprint ist die Rune des Reisenden eine der Besten, zumindest beim Erkunden der Welt, da hier 25% Laufgeschwindigkeit in jedem Fall wertvoller sind als 5-10% Schaden. Die rune ist also mit Sicherheit sehr stark und nicht bloß komfortabel. Wenn man mehr Zeit in Instanzen mit kurzen Wegen verbringt oder Mitspieler ohne Speedbuffs dabei hat, ist die teure Investition weniger sinnvoll.

    Sehr viele Kriegerbuilds haben 10 oder mehr Punkte in Disziplin und verwenden Nahkampfwaffen. Für diese Builds gilt meine Empfehlung logischer Weise nicht.

  13. Desert Griffon Benutzerbild von Tabitha Fair
    Userid
    80068
    Registriert seit
    09.2008
    IGN (GW1)
    Tabitha Fair
    IGN (GW2)
    Wriggle Reema
    Heimatserver
    Kodash
    #28
    Zitat:

    Zitat von Merela Beitrag anzeigen
    Der Unterschied ist nicht fein, sondern riesig und macht sich viel deutlicher bemerkbar als die offensiven Boni irgendeiner anderen Rune.

    Ich gehe hier mal vom Krieger aus, da wir uns in diesem Forum bewegen. Diese Rune erhöht meine Lebenspunktregeneration von 405 pro Sekunde auf 435 pro Sekunde. Nun, eigentlich ist sie wirklich nicht so schlecht, wie alle behaupten, jedoch redundant, da man auf zäheren Builds ohnehin i.d.R. Lifereg verwendet, auf dem Krieger sogar in praktisch jedem Build.

    Zitat:

    Zitat von Merela Beitrag anzeigen
    Negative Kritik zur Dolyak-Rune habe ich bisher ausschließlich von Leuten gehört, die sie nie verwendet haben.

    Nun, ich habe sie mal auf meinem Waldläufer im WvW verwendet. Zu Skill-Lag-Zeiten (ich weiß, die gibt's immer noch) war passive Regeneration ganz nützlich, allerdings habe ich schnell auf die Melandru-Rune gewechselt. Die 30 Punkte Regeneration sind den Verlust anderer Defensiveffekte wie Melandrus -25% Zustand/Stundauer (die selbst auf Kriegern verwendet werden, was ich persönlich aber nicht nachvollziehen kann) oder die Zustandsentfernung vom Soldaten einfach nicht wert. Da gab es unter Wächtern mal eine Diskussion, welchen Ehre-Großmeistertrait man denn nehmen soll, und auch da hat die Zustandsentfernung "gewonnen", falls man das so nennen kann und da ist die Alternative ein klein wenig höher als die Rune des Dolyaks.

    Zitat:

    Zitat von Merela Beitrag anzeigen
    Und zwischen den Kämpfen läuft man ja nicht immer weite Strecken, bzw. kann keine Waffen wechseln, weil man irgendwo Mobs mitlaufen hat.

    Wenn ich in der Open World unterwegs bin, habe ich immer GS und Schwert/Horn dabei. Ich weiß ja, dass ich in der Open World bin. Für Spezialfälle, wie z. B. Klaue (sofern ich die denn mal mach), wechsele ich auf den Bogen (mit Trait aufgrund von Pfeilflugbahn mehr Reichweite als Gewehr, an manchen Stellen gar ohne Trait). Ich habe zwar z. B. geschrieben, aber eigentlich ist die Klaue die einzige Ausnahme, mir will keine weitere einfallen. Und selbst für die gilt das nur, wenn die Golems mal wieder nicht wollen (ist das eigt. behoben? war schon lang nicht mehr da).

    Zitat:

    Zitat von Merela Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall kostet die Waffenwechselei eine Menge Zeit und Skills haben Cooldowns und kosten bei der Anwendeung ebenfalls Zeit.

    Skills kosten keine Zeit, solang man sie im Laufen aktivieren kann.

    Zitat:

    Zitat von Merela Beitrag anzeigen
    Für jeden Kriegerbuild ohne Horn u/o Kriegersprint ist die Rune des Reisenden eine der Besten, zumindest beim Erkunden der Welt, da hier 25% Laufgeschwindigkeit in jedem Fall wertvoller sind als 5-10% Schaden. Die rune ist also mit Sicherheit sehr stark und nicht bloß komfortabel.

    Warum sollte man für das Erkunden der Welt so viel Schotter ausgeben, nur, damit man kein Kriegshorn verwenden muss (Oder das Siegel nicht einsetzen muss)? Selbst mir wäre das keine 50+g wert.

    Zitat:

    Zitat von Merela Beitrag anzeigen
    Sehr viele Kriegerbuilds haben 10 oder mehr Punkte in Disziplin und verwenden Nahkampfwaffen. Für diese Builds gilt meine Empfehlung logischer Weise nicht.

    Da bevorzuge ich Inspirierende Rufe oder Siegelbeherrschung. Aus gleichem Grund.
    _______________
    Crown Pavilion! Der neuste Trend aus U! S! A! Extrem-mit-Zerg-im-Kreis-laufing!
    - Bewn
    Geändert von Tabitha Fair (01.02.2014 um 02:21 Uhr)

  14. Minotaur Benutzerbild von Merela
    Userid
    117968
    Registriert seit
    06.2013
    #29
    Ich hatte früher Soldaten- und jetzt Dolyak-Rune und der Effekt ist im Solo-Spiel deutlich stärker. Für Gruppen mag das anders aussehen, da man dort ja alle Mitglieder von einem Zustand befreit.

    Das Siegel gibt nicht dauerhaft Eile und nicht alle Builds verwenden ein Horn. Mit einem Hammer/Bogen-Krieger lauf ich ja nicht mit dem Horn herum. Warum einen Charakter auf eine Waffengattung skillen, wenn man dann mit einer anderen spielt.

    Die Traits kann man bei Bedarf ändern. Ich spiele 98% der Zeit mit Kriegersprint und 2% mit Siegelbeherrschung. Offene Welt Kriegersprint, außer es sind Charaktere ohne Speedbuff dabei, Instanzen Siegelbeherrschung.

  15. Desert Griffon Benutzerbild von Tabitha Fair
    Userid
    80068
    Registriert seit
    09.2008
    IGN (GW1)
    Tabitha Fair
    IGN (GW2)
    Wriggle Reema
    Heimatserver
    Kodash
    #30
    Warum soll ich mir eine Skillung für die Open World überlegen? Wenn es um irgendein wirres WvW-Roaming-Build gehen würde, würde ich es einsehen, aber in der Open World nutze ich keine Extra-Skillung bzw. keine, die dort besser funktioniert, um in Instanzen schlechter zu funktionieren. Die Frage ist auch, warum ich den Bogen in der Open World nutzen sollte. Traits kann man bei Bedarf ändern, soweit richtig, damit kann ich auch ohne Probleme andere Waffen spielen und die Bogentraits auswechseln.

    Da du wahrscheinlich defensiv ausgerichtet bist (moment, war das dein Build mit den 3,8k Rüstung im Soldatengear?), frage ich mich ohnehin, was du dann mit dem Bogen willst. Der Nahkampfschaden geht flöten (ich weiß, dass du den Hammer auf dem 2. Set hast), der doch etwas geringe Schaden des Bogens kommt mit den defensiven Stats erst richtig zum Tragen. Das einzige, was mir dazu noch einfällt, wäre das Feuerfeld für Macht. Allerdings sind die meisten Gegner schneller down als man stackt (vor allem, da man nur den Bogen-Finisher hat, da man das Adrenalin für das Feuerfeld aufbraucht) und bei größeren Events hat man ohnehin genug AoE-Macht, als dass man auch dort auf den Bogen verzichten kann. Natürlich kann man mit Heilende Woge, Berserkerhaltung oder dem Präzisionssiegel einen 2. Finisher beisteuern, allerdings kann man genauso gut den Gegner mit einem Schlag mehr töten. Was die Reichweite angeht, bei weit über 3k Rüstung kann man bei jedem Gegner im Nahkampf stehen (bzw eher kiten).

    Wenn man in der Gruppe in der Open World unterwegs ist, wird das Kriegshorn sogar noch stärker, die Effekte sind bekanntlich AoE (und einen Explo-Finisher bekommt man auch noch). Dazu trifft man mehr als die üblichen 5 Verbünteten (waren es 8? Bin nicht ganz sicher) und kann damit noch ein paar mehr Leute "mitnehmen".
    _______________
    Crown Pavilion! Der neuste Trend aus U! S! A! Extrem-mit-Zerg-im-Kreis-laufing!
    - Bewn

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:45 Uhr.
Seite 2 von 6 « Erste 1[2]34 ... Letzte »
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 79
Gehe zu:
Nach oben

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •