Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2
Autor Thema
  1. Trog Ulodyte Benutzerbild von Nocturian
    Userid
    117845
    Registriert seit
    05.2013
    IGN (GW2)
    Nocturian The Pale / Solveig Hammerfaust / Firusha Blackroot / Balshor / Edgtho The Silent
    Heimatserver
    Kodasch [DE]

    Blutungs Krieger

    #1
    Hiho, in irgend nem unterforum hatte ich das build schon mal gepostet. Da kam aber nich viel bei rum. Daher mache ich das hier nochmal

    hier das build:

    http://gw2skills.net/editor/?fJAQNAs...AAaLDI5QAMb/BA

    und jetz was zu dem build:

    Es ist wie man sehen kann für PvP gedacht, da fahre ich damit auch sehr gut. Wenn ich jemanden verkrüppel wird dieser automatisch gewurzelt wodurch ich dann fury kriege. Das ist sehr gut da man dann so eig permanent mit 48% crit rumrennt. Das heißt man wurzelt sogar mit der autoattack-kette und kriegt fury oder mit schwert 2. Mit Schwert zwei starte ich sehr oft den kampf wenn ich volles adrenalin habe baller ich gleich noch die Adrenalinfertigkeit vom Schwert hinterher. Hier kam es schon des öfteren vor dass ich als cheater beleidigt wurde weil ich solange wurzeln kann... Jetzt muss man eig nur noch warten da jetz ca 20-25 blutungsstacks auf dem Gegner sind. Schwert 4 haut sehr gut rein vorallem wenn die gegner meinen sie müssen rumrennen bzw. weglaufen. Der Block ist auch sehr gut da er blutung bei erfolgreichem nahkampfblocken aufträgt.

    Zu den utilitys:

    Berserker Stance ist klar:
    keine dots und schnell adrenalin hoch. da drück ich meistens drauf während ich meinen Adrenalinangriff vom schwert laufen lasse.
    Die anderen beiden sachen finde ich extrem nützlich im PvP vorallem wenn so ein LamoHamBow meint mir ins gesicht schlagen zumüssen. Die lasse ich eig in den meisten fällen ziemlich alt aussehen.

    So und jetzt seid ihr dran.
    Haut in die tasten, ich will vorschläge und anregungen zu veränderungen/verbesserungen.

    Grüße

    Nocturian

  2. Salving Cactus Benutzerbild von DarkMoonflower
    Userid
    111004
    Registriert seit
    02.2012
    IGN (GW1)
    Dark Moonflower
    IGN (GW2)
    Lydia Stonem
    Heimatserver
    Flussufer [DE]
    #2
    Zustandskrieger gab's schon früher oft im PvP, mit Aufkommen des stärkeren HamBow wurden sie aber komplett rausgedrängt. Seit dem großen Feature-Update begegnen mir wieder häufiger diese nervigen Condis. Dass sie nerven war's aber auch schon, vorneweg gesagt, dies ist auf jeden Fall kein spielbares Build für High-Level-PvP.

    Größtes Manko bei dem Build sind fehlende Interrupts, sollte also mal einer deiner Mates down gehen, kannst du quasi nichts für ihn tun. Außerdem würde mich der fehlende verkürzte Waffenwechsel stören, da sollte man überlegen eventuell 5 Punkte aus Waffen nach Disziplin zu schieben, den Klingenmeister-Trait brauchst du schlicht nicht.

    Trotzdem, jeder Bunker wird dich mit diesem Build in einer 1v1 Situation auslachen, selbst ich mit meinem Stab-Ele würde dich nach kurzer Zeit weghusten, auch gegen Nekros, Mesmer und gute Diebe (von denen man immer seltener welche sieht) siehst du ziemlich alt aus. Im PvP werden Zustände einfach erwartet und man hat meistens genug Cleanse dabei, vor allem, da du dich hauptsächlich auf Blutung konzentrierst und deine ganzen schönen Stacks mit einem mal weg wären.

    Gut, du hast noch Pein dabei, aber das kommt eher unverlässlich und tickt nicht ganz genug. Gift kannst du auch nicht aufrecht erhalten, was bei einem Condi-Build ein Muss ist, um die gegnerische Heilung zu schmälern. Zuguterletzt hast du ein wenig Brennen, aber nur, solang du auf dem Langbogen bist und dann fehlen dir zehn Sekunden lang wieder die Blutungsstacks. Immobilize ist situativ bedingt wirklich toll, aber wozu so viel davon? Das bringt eher bei Burst-Builds etwas oder um Gegner im AoE zu halten, bei dir beißt es sich im Gegenteil noch mit Pein.

    Der größte Vorteil beim HamBow ist neben dem starken CC wohl die Defensive. Du hast zwar die gleichen Sustain-Gimmicks (Berserker's Stance, Adrenalin-Life, Healing Signet und Läuternder Zorn) aber benutzt bei deinem Trinket nur Offensiv-Stats, was dich sehr anfällig gegenüber Burst macht, das wirst du nur schwerlich kontern können.

    Fassen wir zusammen:
    - Keine Rupts
    - Fehlende Defensiv-Stats
    - Guter Pressure, jedoch nicht dauerhaft (widerspricht sich das eigentlich? )
    - Kein Gruppensupport

    Es gibt also keinen Grund, dein Build in einem guten Team einem HamBow, Nekro oder Ele vorzuziehen.

    just my 2 cents.
    _______________
    Gilden: Offizier bei Zirkel der Finsternis [ZdF] | Deep Throats [DPS] | Wartower [WT] | Lager meine Sachen [LMS]

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:25 Uhr.
Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2
Gehe zu:
Nach oben

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •