[1]2 »
thread
  1. Caromi Tengu Fierce
    Userid
    1677
    01.2005

    Frontal 21

    #1
    es geht um die sendung frontal21 und deren berichte über gewaltverherrlichende computerspiele.
    die berichterstattung ist unter aller sau: polemisch, schlecht recherchiert und haut immer wieder in die selbe kerbe computerspiele zu dämonisieren.
    hierzu gibt es einen offenen brief einer bekannten gamezeitung, den man auf der homepage "unterschreiben" kann.

    http://www.gamestar.de/aktuell/petit...1/anzeigen.php


    informationen zur sendung finden sich hier:
    http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/26/0,...285338,00.html
    _______________
    Guards of Mirkwood .::[WoM]::.

  2. Inferno Imp
    Userid
    2717
    04.2005
    Vor dem PC
    #2
    steht schon auf der hp

  3. Caromi Tengu Fierce
    Userid
    1677
    01.2005
    #3
    jep grade gesehen aber hier kannst du noch auf " Antworten " kilcken ... und somit auchnoch sagen was du davon hälst
    _______________
    Guards of Mirkwood .::[WoM]::.

  4. Minotaur
    Userid
    2220
    03.2005
    Norddeutschland
    #4
    Ich arbeite für einen Publisher und habe die Reaktionen in der Branche nach dem Frontal-Bericht im November hautnah miterlebt. Der letzte Bericht war recht seicht und hat mich weit weniger aufgeregt, als der alte.

    Die Grundaussage, daß Spiele wie Doom, HL² oder Resident Evil 4 nichts für Kinder und Jugendliche unter 18 sind, ist vollkommen richtig. Die "Expertenmeinungen" waren natürlich total für die Tonne. "Es ist erwiesen, daß Spiele dieser Art nicht gut sind ..." (so oder so ähnlich war die Aussage) wurde leider in keinster Weise belegt. Es wurden keine Quellen oder tiefergehnde Fakten aufgeführt.
    Die Zitate aus einigen Mails, die der Redaktion auf die Berichte im letzten Jahr geschickt wurden, waren natürlich ein gefundenes Fressen für die Sendung. Agressive, unreife und dumme Mails die zeigen, daß die Branche und die Gamer wieder einen venünftigen Verband brauchen, der für ihre Rechte und für ihr Interesse eintritt. Aber leider zeigen die momentan bestehenden Verbände kein Interesse, lösen sich gerade auf oder bilden sich neu und haben deswegen keine Zeit für sowas. Die Aussage von Dr. Jens-Uwe Intat (EA) war mehr als dürftig und er hat sich vom Reporter die Worte im Mund umdrehen lassen. Sowas sollte einem so alten Hasen nicht passieren.

    Die Petition der GameStar (meiner Ansicht nach eines der albernsten Games-Magazine und eines, welches die Welt nicht braucht) wird keine Wirkung zeigen. Wir brauchen Reaktionen aus der Branche und vernünftige Reaktionen von den Gamern. Auf die GameStar wird niemand hören.
    _______________
    Disco, Soul and Motown on Virgin Radio Groove. Grooviger gehts nicht!

    Die Wartower-Weltkarte

    Jack Sawyer W/Mö lvl20
    Meister Hora Mö/N lvl20
    Gracian Of Ascalon N/Mö lvl20
    Plinius Of Ascalon Me/Ne lvl12

  5. Restless Corpse
    Userid
    2500
    04.2005
    #5
    lol, deinen letzten absatz halte ich für ein blankes gerücht! pc action ist nur eingeschränkt objektiver und pc games erst recht nicht, die machen sich selbst in ihren videos total zur feile! dass die petition nichts bringen wird mag gut sein, aber dennoch ist es besser überhaupt etwas zu tun, als wie die anderen spielemagazine(die du ja hier, wenn man zwischen den zeilen liest, anpreist) dazusitzen und nichts zu tun! so far: überleg dir erstmal wie sich GS für die Community und die Spieler einsetzt, als gleich so eine negative Bemerkung darüber zu machen!
    MfG

  6. Minotaur
    Userid
    2098
    03.2005
    #6
    Mir sind die Gameszeitungen recht egal, sind eh alle gleich...na gut, die PC Action nicht, die ist wirklich schlimm dämlich und sowas von unwitzig, daß es mir da nur hoch kommt.

    Games können viel mehr als nur Zeitvertreib oder gewaltverherrlichender Kram.
    Sie können Kunst sein und werden gerne auch von Professoren interpretiert und analysiert
    Vor allem die Frauenforschung und Cyberfeministische Bewegung beschäftigt sich gerne mit Spielen....lustig, daß da gerade die Frauen so dran sind und da ist mir bisher nicht aufgefallen, daß irgendwas wikrlich negativ bewertet wird.
    Natürlich wird bei den Cyberfeministinnen auf die stereotypische Darstellung von Frauen in Spielen verwiesen (z.B. Lara Croft), aber meist auf eine humorvolle und sarkastische Art.

    Falls es jemanden interessiert, hier mal ein Beispiel:
    http://www.birgitrichard.de/projekt/


    Nur mal um anzumerken, daß es noch viel mehr an Forschung in Bezug auf Games gibt, als diese platte Gewaltdiskussion
    _______________
    ~Ainoko Acalan~
    Monk/Mesmer

    ~Ardanna Acalan~
    Necromancer/Ranger

  7. Minotaur
    Userid
    2220
    03.2005
    Norddeutschland
    #7
    :

    Original geschrieben von Seraph
    lol, deinen letzten absatz halte ich für ein blankes gerücht! pc action ist nur eingeschränkt objektiver und pc games erst recht nicht, die machen sich selbst in ihren videos total zur feile! dass die petition nichts bringen wird mag gut sein, aber dennoch ist es besser überhaupt etwas zu tun, als wie die anderen spielemagazine(die du ja hier, wenn man zwischen den zeilen liest, anpreist) dazusitzen und nichts zu tun! so far: überleg dir erstmal wie sich GS für die Community und die Spieler einsetzt, als gleich so eine negative Bemerkung darüber zu machen!
    MfG

    Ich habe mit keiner Silbe ein Wort über andere Magazine verloren. Es geht um die Petition und die ist von GS. Deswegen habe ich die anderen nicht erwähnt. Es gibt unter den Gamesmagazinen, die man am Kiosk kaufen kann, nur eines, von dem ich wirklich etwas halte: GEE. Alle anderen kann man getrost vergessen. GameStar macht viel für die Community? Das machen die anderen Mags auch, aber sie machen es alle hauptsächlich für sich selbst und sind dabei albern, unreif, reißerisch, bringen keine wirklichen Fakten und haben nur ihren Umsatz im Auge. Ich lese seit Jahren fast nur noch GEE und einige Fachmagazine, die ich regelmäßig ins Büro bekomme.
    _______________
    Disco, Soul and Motown on Virgin Radio Groove. Grooviger gehts nicht!

    Die Wartower-Weltkarte

    Jack Sawyer W/Mö lvl20
    Meister Hora Mö/N lvl20
    Gracian Of Ascalon N/Mö lvl20
    Plinius Of Ascalon Me/Ne lvl12

  8. Minotaur
    Userid
    2098
    03.2005
    #8
    Endlich mal einer, der die GEE auch mag

    (Ist irgendwie wie der Konrad früher, nur eben für Spiele und ein wenig...frecher )
    _______________
    ~Ainoko Acalan~
    Monk/Mesmer

    ~Ardanna Acalan~
    Necromancer/Ranger

  9. Minotaur
    Userid
    2220
    03.2005
    Norddeutschland
    #9
    :

    Original geschrieben von mayaku
    Endlich mal einer, der die GEE auch mag

    (Ist irgendwie wie der Konrad früher, nur eben für Spiele und ein wenig...frecher )

    Konrad kenne ich leider nicht. GEE halte ich für deutlich reifer und informativer als GayStar, PC Gay & Co. GEE kann es locker mit den Fachmagazinen wie z.B. Gamesmarkt aufnehmen
    _______________
    Disco, Soul and Motown on Virgin Radio Groove. Grooviger gehts nicht!

    Die Wartower-Weltkarte

    Jack Sawyer W/Mö lvl20
    Meister Hora Mö/N lvl20
    Gracian Of Ascalon N/Mö lvl20
    Plinius Of Ascalon Me/Ne lvl12

  10. Minotaur
    Userid
    2098
    03.2005
    #10
    "Gamesmarkt"? Soso, muss ich mir wohl mal ansehen

    Der Konrad war von der Art des Schreibens und der Aufmachung, der GEE sehr ähnlich, aber eben auf Kultur, Kunst und Interessantes in den Bereichen Internet, Computer und auch ein wenig Spiele gehalten...eher eine Art allgemeine GEE.

    Hat leider nur 12 Ausgaben oder so überlebt, was ich sehr traurig finde, da solch ein Magazin mir wirklich fehlt. Oder gibt es da etwas Vergleichbares, das mir entgangen ist?
    _______________
    ~Ainoko Acalan~
    Monk/Mesmer

    ~Ardanna Acalan~
    Necromancer/Ranger

  11. Minotaur
    Userid
    2220
    03.2005
    Norddeutschland
    #11
    Gamesmarkt bekommen nur brancheninterne Leute und der Abopreis ist recht hoch. Aber die Website ist auch nicht übel und sollte reichen, um auf dem Laufenden zu bleiben.
    _______________
    Disco, Soul and Motown on Virgin Radio Groove. Grooviger gehts nicht!

    Die Wartower-Weltkarte

    Jack Sawyer W/Mö lvl20
    Meister Hora Mö/N lvl20
    Gracian Of Ascalon N/Mö lvl20
    Plinius Of Ascalon Me/Ne lvl12

  12. Minotaur
    Userid
    2098
    03.2005
    #12
    Ist ja schrecklich! Gute Zeitung zum Thema existieren entweder nicht lange oder sind nich einfach zu bekommen...zum Glück gibts da noch die GEE, ich hoffe, die können lange überleben!

    P.S.: Danke für den Link!
    _______________
    ~Ainoko Acalan~
    Monk/Mesmer

    ~Ardanna Acalan~
    Necromancer/Ranger

  13. Caromi Tengu Fierce
    Userid
    2436
    04.2005
    #13
    was is GEE??? wärt ihr so net mich auf zuklären??

  14. Stone Summit Crusher
    Userid
    41
    03.2004
    Flossenbürg
    #14
    *Muhahaha* ... ich liebe es. Echt, solche Diskussionen treiben mir immer wieder die Lach-Tränen in die Augen. Ich finde es ziemlich lächerlich, dass ausgerechnet die bösartigen Computerspieler für das Übel, die Grausamkeit und das Leid dieser Welt (indirekt ) verantwortlich seien sollen.

    Tja, ich geh dann mal, und öle meine Kettensäge ... :devil:
    _______________
    Der Klügere gibt nach! Ein unsterbliches Wort. Es begründet die Weltherrschaft der Dummheit!

    bonus boni
    boni bonorum
    bono bonis
    bonum bonos
    bono bonis

    ^^ so .. welche Form is wohl dir richtige ...

  15. Minotaur
    Userid
    2098
    03.2005
    #15
    :

    Original geschrieben von Dathknight
    was is GEE??? wärt ihr so net mich auf zuklären??

    Ich kläre Dich gerne auf

    GEE ist eine Computerspielezeitung deren Zielgruppe ältere Jugendliche und vor allem Erwachsene sind....sehr schön zu lesen, vor allem die teilweise recht rockenen Kommentare

    www.geemag.de
    _______________
    ~Ainoko Acalan~
    Monk/Mesmer

    ~Ardanna Acalan~
    Necromancer/Ranger

[1]2 »