1.-4. Kamp.: Released!  
  GW 2: Released!  
Eingetr. Gilden:
365  
  Forum Beiträge: 3.128.070  
Forenuser:
87.614  
  Forum Themen:
135.454  
ForumsepHandelspostensepGildenhallesepFragentoolsepTeamspeaksepJobs
spacer
 
spacer News
Newsarchiv
Spotlight
TowerTalk
Kolumnen
 
spacer Forum
Handelsposten
Streams
Gildenhalle
Comm Works
Netiquette
Wettbewerbe
Galerie
 
 
spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Völker
Klassen
PvP
Guides
Links

spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Klassen
Ladder
Datenbanken
Hilfen
Sonstiges

spacer Impressum
Ansprechpartner
Jobs
Links
WT FAQ
Presse
Datenschutz
 


Link us / Button
:
Wartower.de - Die erste deutsche Guild Wars Community!

















  News Archiv
line
2015|11



Guild Wars 2 News
Die PvP-Liga startet am 1. Dezember
geschrieben von roter_mantel am 30.11.2015, 20:26
Guild Wars 2 - News

Endlich können sich auch Normalsterbliche in einer Liga tummeln.

"Seid gegrüßt, Helden der Nebel!

Am 1. Dezember fällt der Startschuss für unsere erste PvP-Liga-Saison. In der achtwöchigen Wettkampf-Saison der PvP-Liga treten Spieler gegeneinander an, um in ihren Divisionen aufzusteigen und Belohnungen sowie prestigeträchtige Gegenstände zu gewinnen. In unserem letzten Blogbeitrag zu den Ligen findet ihr die wichtigsten Eckpunkte. Heute möchten wir euch ein paar weitere Infos zur Teilnahme mit auf den Weg geben.

So geht’s los

Als Spieler-Veteran reiht ihr euch in der PvP-Ansicht für ein Match mit Rangwertung in die Warteschlange ein. Neue Spieler müssen zunächst durch Spiele ohne Rangwertung PvP-Rang 20 erreichen. Eure Spielmoduspräferenzen werden in der Liga berücksichtigt, ihr könnt euch also für „Eroberung“, „Festung“ oder beide Modi entscheiden. Wenn ihr auf die gekreuzten Schwerter ganz oben im Bildschirm klickt und dann die Registerkarte „Liga“ öffnet, könnt ihr euren Fortschritt, die Regeln für die Divisionen und die nächsten Belohnungen sehen.

Geht ihr siegreich aus einem Match hervor, erhaltet ihr einen Punkt für den nächsten Rang bzw. die nächste Division. Tretet ihr gegen stärkere Spieler an, könnt ihr auch Punkte erhalten, wenn ihr knapp am Sieg vorbeigeschrammt seid. Für einen unerwarteten Sieg erhaltet ihr sogar mehrere Punkte, also gebt euer Bestes!

PvP-Liga-Belohnungen

Während ihr in den verschiedenen Rängen und Divisionen der PvP-Liga aufsteigt, verdient ihr euch Belohnungen. Wenn ihr Spiele in der Liga bestreitet, werden die Belohnungspfade vorangetrieben. Für das Erreichen eines neuen Rangs erhaltet ihr Gold, Scherben des Ruhms, Transmutations-Ladungen und Farben. Steigt ihr in eine höhere Division auf, verdient ihr außerdem PvP-Liga-Tickets, die ihr beim Liga-Händler gegen einzigartige PvP-Gegenstände, Teile für den legendären PvP-Rücken-Gegenstand, Scherben des Ruhms und Mini Lamas eintauschen könnt. Eine neue Division bedeutet auch ein neues Abzeichen, das neben eurem Namen angezeigt wird und von euren PvP-Fähigkeiten kündet.

Die Schwingen des Ruhms gehören zu den ersten einzigartigen Gegenständen, die ihr in der Liga verdienen könnt. Die Schwingen basieren auf dem ruhmreichen Rüstungsset und gewinnen an Größe und Pracht, je weiter ihr voranschreitet. Um die Schwingen zu erhalten, müsst ihr den jeweils vorangehenden Rang erreicht haben. Ihr könnt euch also immer wieder aufs Neue freuen.

Der Pfad des Aufstiegs

Mit Beginn der PvP-Liga-Saison hat jeder die Chance, den Pfad des Aufstiegs zu beschreiten, um den neuen legendären PvP-Rücken-Gegenstand zu erhalten. Zur Herstellung von „Aufstieg“ benötigt ihr die Gabe des Wettkämpfers, die Gabe der Gefechtsbeherrschung, die Gabe des Schicksals sowie den Präkursoren, die Schwingen des Aufstiegs.

The-Ascension

Die Gabe des Schicksals wird auch zur Herstellung anderer legendärer Gegenstände benötigt. Die Gabe der Gefechtsbeherrschung hingegen ist neu. Um die Gabe der Gefechtsbeherrschung zu schmieden, müsst ihr Visionskristalle, Scherben des Ruhms, Zertifikate der Unterstützung (erhältlich beim Liga-Händler) und einen perfekten Nebelkern sammeln. Dieser wird aus Fragmenten geschmiedet, die ihr durch den ruhmreichen Belohnungspfad erhaltet. Wenn ihr bereits alle Rüstungen des ruhmreichen Belohnungspfades besitzt, könnt ihr stattdessen ein zusätzliches Nebelkern-Fragment als Abschlussbelohnung auswählen und so schneller auf eurem Pfad vorankommen.

Die Gabe des Wettkämpfers basiert auf dem Erreichen von Erfolgen. Die entsprechenden Erfolge findet ihr im Wettkampfabschnitt in der Erfolgsübersicht. Jede mit dem Pfad des Aufstiegs verbundene Erfolgskategorie umfasst einen Metaerfolg mit einer Liste von Aufgaben, die ihr zum Verdienen des entsprechenden Erfolgs erledigen müsst. Ihr müsst für diese Erfolge Spiele in der Liga absolvieren, also begebt euch während der Wettkampf-Saison in eine Arena mit Rangwertung.

Wenn ihr die Schwingen des Aufstiegs erhalten möchtet, müsst ihr die komplette Schwingen-des-Ruhms-Serie verdienen. Sobald ihr alle vier Schwingen habt, könnt ihr sie zu den Schwingen des Aufstiegs schmieden.

Wenn ihr die Gabe des Wettkämpfers, des Schicksals und der Gefechtsbeherrschung vervollständigt habt und die Schwingen des Aufstiegs besitzt, könnt ihr „Aufstieg“ herstellen. „Aufstieg“ ist nicht nur ein schicker Rücken-Gegenstand mit legendären Stufenwerten, sondern kann auch als Gleiter verwendet werden und verfügt über einige besondere Animationen, die legendären Rücken-Gegenständen vorbehalten sind.

Dieser legendäre Gegenstand soll Spieler für ihre Teilnahme am PvP belohnen. Ihr benötigt mehr als eine Wettkampf-Saison, um ihn zu erhalten. Ihr müsst nicht zu den besten Spielern gehören, um ihn zu verdienen. Erfahrene Spieler können den Pfad des Aufstiegs jedoch schneller beschreiten.

Gilden-Herausforderungs-Liga

Zur Teilnahme an der Gilden-Herausforderungs-Liga müsst ihr im Gilden-Menü ein Gilden-Team bilden, euch mit mindestens zwei weiteren Mitgliedern aus der Gilden-Mitgliederliste zusammentun und euch für ein Liga-Match einreihen.

In der Gilden-Herausforderungs-Liga könnt ihr Trophäen gewinnen, die ihr in eurer Gilden-Halle präsentieren könnt, sowie Gilden-Herausforderungs-Dekorations-Marken, die ihr gegen spezielle Dekorationen eintauschen könnt, die exklusiv in der Liga erhältlich sind. Vergeben werden die Trophäen an die 250 besten Teams der Rangliste. Alle anderen Auszeichnungen werden an bis zu 1.000 Teams verteilt. Ihr habt in der Gilden-Herausforderungs-Liga also reichlich Gelegenheit, Preise abzustauben.

Die Gilden-Herausforderungs-Liga verwendet den ELO-Algorithmus zur Berechnung der Rangliste. Beim Start der jeweiligen Saison wird die ELO-Bewertung für alle Gilden-Teams zurückgesetzt. Die ELO-Bewertung eures Teams verfällt mit der Zeit, wenn ihr nicht aktiv seid. Wenn ihr es also in die Pro League schaffen oder eine Trophäe für eure Gilde verdienen wollt, solltet ihr euch während der Wettkampf-Saison aktiv beteiligen. In unserer ersten Saison verfallen die Punkte nicht sofort, da wir zunächst Daten zur Feineinstellung des Systems sammeln möchten. Danach verfallen sie jedoch, was sich auch auf die Rangliste auswirkt.

Über die Gilden-Herausforderungs-Liga könnt ihr mit eurem Team direkt in die ESL Guild Wars 2 Pro League gelangen. Wenn ihr euch am Ende der Liga-Saison unter den fünf besten Teams der Gilden-Herausforderungs-Liga befindet, tretet ihr im Gilden-Herausforderungs-Cup gegen die drei letzten Teams der Pro League an. Seid ihr unter den drei besten Teams dieses Turniers, zieht euer Team in der nächsten Wettkampf-Saison in die Pro League ein, in der ihr um einen Preispool von 200.000 US-Dollar kämpft.

Zurzeit umfasst die Karten-Rotation Eroberungskarten. Da die Gilden-Herausforderungs-Liga in die Pro League führt, müssen die Teilnehmer des Gilden-Herausforderungs-Cup in der Lage sein, am Eroberungsmodus teilzunehmen. Aus diesem Grund werden nur Matches in diesem Modus für den Fortschritt in der Gilden-Herausforderungs-Liga gewertet. „Festung“ ist zu einem beliebten Spielmodus geworden, daher werden wir überlegen, ob wir ihn in Zukunft mehr in das kompetitive PvP integrieren. Bis dahin könnt ihr „Festung“ als Gilden-Team für Gilden-Missionen, persönlichen Ligafortschritt oder einfach nur so zum Spaß bestreiten.

In der Pro League warten tolle Preise auf die ranghöchsten Spieler, über die Gilden-Herausforderungs-Liga könnt ihr als aufstrebende PvP-Profis in die Pro League gelangen und in der PvP-Liga kann jeder sein Glück versuchen – im PvP von Guild Wars 2 wird also einiges geboten. Das Spielen im PvP ist spannender als je zuvor. Wir freuen uns darauf, euch in der Arena zu sehen!"

Quellen: Blogpost

Kommentare (4)


Guild Wars 2 News
Zweiter Spieltag der ESL Guild Wars 2 Pro League
geschrieben von roter_mantel am 30.11.2015, 18:15
Guild Wars 2 - News

Heute um 19:00 Uhr MEZ startet in Europa der zweite Spieltag der Pro League.

 

Begegnungen:

Orange Logo vs Vermillion

More Guns Than Roses vs Purple Noise

Rank Fifty Five Dragons vs The Civilized Gentlemen

Car Crashed vs Chaotic Contingency

 

Am frühen Dienstagmorgen um 2:00 Uhr MEZ folgt der Spieltag in Nordamerika.

Begegnungen:

Zero Counterplay vs Apex Prime

Team PZ vs The Abjured

Final Form vs Spoookie

Never Lucky vs Ez Pz Lemon Squeezy

Den deutschen Stream findet ihr hier. Den englischen gibt es auf dem offiziellen Twitchkanal.

Quellen:

Kommentare (1)







Guild Wars 2 News
Nachrichtensplitter
geschrieben von roter_mantel am 25.11.2015, 19:28
Guild Wars 2 - News

Colin Johanson: große WvW-Überholung ist in Arbeit

Schon seit einem Jahr arbeitet man an der großen Überholung des WvW.

"As an engineer main, this remains one of those things I'd love to see addressed...But the reality is we need the bulk of our own internal engineers (coders!) to continue to focus on stuff like our major WvW overhaul right now we've been working on for over a year that's much higher priority for the game over-all.

This remains on the someday that'd sure be awesome list. :)"

 

Geschenke als Dankeschön im Shop

Von Freitag bis Sonntag gibt es im Shop kleine Geschenke als Dankeschön.

Freitag: Handelsposten-Express und Erfahrungsverstärker

Samstag: Transmutationsladung und  Item Booster


3,1 Millionen monatlich aktive Spieler im Oktober

Superdata Research bestimmt die unter anderem Spieleraktivität von Computerspielen. Für Oktober 2015 hat man 3,1 Millionen monatlich aktive Spieler. Dabei handelt es sich nicht um individuelle Spieler, da Zweitaccounts auch mitgezählt werden. Vor der Umstellung lag der Wert bei 1,5 Millionen,

Guild Wars 2 has proven pretty resilient historically, with about 1.5 million monthly actives,” SuperData Research CEO Joost van Dreunen says. “Since it switched to free-to-play in late August, Guild Wars 2’s monthly active user base has doubled to 3.1 million (October 2015). By entering the ESL Pro League, ArenaNet is leveraging its player-versus-player style game play, and is trying to offer a broader experience.”

Kommentare (36)


Guild Wars 2 News
Zusammenfassung des Guild Chat-Livestreams: Die Schlachtzge
geschrieben von roter_mantel am 24.11.2015, 21:29
Guild Wars 2 - News

Diesmal hatte Rubi unter anderem Leah Hoyer und Bobby Stein zu Gast. Beide waren ganz stolz, wie sie die Story der Schlachtzüge implementiert haben. Es sollen auch Hinweise versteckt sein, wie sich die Geschichte in Zukunft weiter entwickeln wird.

 

Anatoli Ingram hat die ganze Folge wieder knapp zusammengefasst:

"In der neuesten Folge von „Guild Chat“ sprach Gastgeberin Rubi Bayer mit Narrative Director Leah Hoyer, den Game Designern Crystal Reid und Jason Reynolds sowie Narrative Lead Bobby Stein über das Gleichgewicht von Story und Gameplay in den Schlachtzügen von Guild Wars 2.

Die Handlung, die in Guild Wars 2: Heart of Thorns™ ihren Anfang nahm, ist noch lange nicht vorbei. Mit den Schlachtzügen wird eine weiterführende Story eingeführt – eine Tradition in Guild Wars 2. Die Herausforderung besteht darin, die Story-Elemente stimmig in die Schlachtzüge zu integrieren. Das Schlachtzug-Team hatte von Anfang an eine Vorstellung davon, welche Richtung die Story einschlagen sollte. In Zusammenarbeit mit dem Narrative-Team wurden die Elemente ausbalanciert und es wurde sichergestellt, dass sich diese in den übergeordneten Handlungsbogen einfügen.

Das herausfordernde Gameplay steht im Mittelpunkt der Schlachtzüge. Die Hintergrundgeschichte soll dabei die Rahmenhandlung der Kämpfe beleuchten, ohne die Spieler mit Erklärungen zu überhäufen oder ihre Geduld mit langen Dialogsequenzen auf die Probe zu stellen. Gleichzeitig werden die Schlachtzüge nicht von bedeutenden Teilen der Geschichte isoliert.

Crystal und Jason erklärten, dass der Pakt-Kommandeur der Hauptcharakter der persönlichen Geschichte sei. Ein Schlachtzug besteht allerdings aus zehn Personen, daher muss die Story das Team berücksichtigen, anstatt sich nur auf eine Person zu konzentrieren. Leah erläuterte, dass die Story der Schlachtzüge interessierten Spielern Hinweise und Belohnungen biete. Teilnehmer, die sich nicht für die Story interessieren, werden jedoch nicht benachteiligt. Leah ergänzte, dass es erfahrene Spieler gebe, die sich mit der Hintergrundgeschichte von Guild Wars 2 sehr gut auskennen. Das Narrative-Team verwendet Story-Elemente, um diesen Spielern Anlass zur Spekulation zu geben, welche Geschehnisse bevorstehen könnten.

Bobby erklärte, dass es sich bei Gorseval, den Schlachtzug-Boss des Geistertals, um ein Beispiel dafür handele, wie das Team durch Hinweise auf die Herkunft und die Natur Gorsevals Story-Elemente in die Schlachtzüge integriert hat. Wurde ein Schlachtzug abgeschlossen oder zusammen mit einem Spieler betreten, der den Inhalt abgeschlossen hat, können interessierte Spieler neue Hinweise und Informationen entdecken. In der Erfolgsübersicht finden sich Hinweise zu den entsprechenden Fundorten, allerdings wird nicht zu viel preisgegeben."

 

Quellen: Blogpost

Kommentare (9)


Guild Wars 2 News
Erster Spieltag der ESL Guild Wars 2 Pro League ist am 23. November
geschrieben von roter_mantel am 21.11.2015, 11:44
Guild Wars 2 - News

Am 23, November nimmt die GW2 Pro League ihren Betrieb auf. Der Spieltag startet in Europa um 19:00 Uhr MEZ und am 24. November um 2:00 Uhr MEZ in Nordamerika.

Freitags wird in einer neuen Show "On Point" der Spieltag der Woche zusammengefasst und ein Ausblick auf den bevorstehenden gegeben.

 

"Sechzehn der besten PvP-Teams aus der ganzen Welt haben sich in die Ränge der ESL Guild Wars 2 Pro League hochgekämpft und treten ab nächster Woche ihre Reise an, um zu wahren Legenden zu werden. Schaltet jeden Montag beim offiziellen Guild Wars 2 Twitch-Kanal ein, um mitzuerleben, wie die Teams nicht nur um 200.000 US-Dollar Preisgeld sondern auch um Ruhm und Ehre gegeneinander in den Ring treten. Der Live-Stream der europäischen Pro League beginnt um 19:00 Uhr MEZ (10:00 Uhr PST), danach ab 02:00 Uhr MEZ am nächsten Morgen (17:00 Uhr PST) ist Nordamerika dran.

Schaut jeden Freitag bei GuildWars2.com vorbei und seht euch eine Zusammenfassung der Pro-League-Spiele der letzten Woche sowie die Vorschau auf das an, was kommt. Wir begleiten euch jeden Schritt des Weges. Vergesst nicht, einen Blick auf unsere neue Show On Point zu werfen, die ab heute jeden Freitag nach Guild Chat läuft! Die Gastgeber (und Pro-League-Kommentatoren) Jebro und Heurix werden euch durch die Welt des PvP führen und euch mit Insider-Informationen über Spieler, Teams und das Drama hinter den Kulissen des hochrangigen Wettbewerbs versorgen."

Begegnungen des ersten Spieltags:

EU-Teamzuteilungen der Woche Eins der ESL Guild Wars 2 Pro League
Match Nr. 1 Car Crashed vs Vermillion
Match Nr. 2 More Guns Than Roses vs The Civilized Gentlemen
Match Nr. 3 Orange Logo vs Chaotic Contingency
Match Nr. 4 Rank Fifty Five Dragons vs Purple Noise
Live-Stream Englisch: twitch.tv/guildwars2
Spanisch: twitch.tv/ESL_GuildWars2_ES
Deutsch: twitch.tv/guildnews
Französisch: twitch.tv/ogamingtv
Chinesisch: www.twitch.tv/gw2cbc
Beginn: 19:00 Uhr MEZ (10:00 Uhr PST)
Kartenrotation: Der Wald von Niflhel, Vermächtnis des Feindfeuers, Die Schlacht von Kyhlo
Shoutcaster:

 

Daniel „Jebro“ Littleton und Joe „Munchables“ Fenny

 

 

NA-Teamzuteilungen der Woche Eins der ESL Guild Wars 2 Pro League
Match Nr. 1 Zero Counterplay vs The Abjured
Match Nr. 2 Never Lucky vs Spoookie
Match Nr. 3 Team PZ vs Apex Prime
Match Nr. 4 Final Form vs Ez Pz Lemon Squeezy
Live-Stream Englisch: twitch.tv/guildwars2
Chinesisch: www.twitch.tv/gw2cbc
Beginn: 02:00 Uhr MEZ (17:00 Uhr PST)
Kartenrotation: Der Wald von Niflhel, Vermächtnis des Feindfeuers, Die Schlacht von Kyhlo
Broadcasters: Storm and Heurix

 

Quellen: Blogpost

Kommentare (1)


Guild Wars 2 News
The Sickest Guild meisterte als erste Gilde den neuen Schlachtzug
geschrieben von roter_mantel am 20.11.2015, 10:36
Guild Wars 2 - News

Nach gut 35 Stunden Arbeit war die Gilde endlich am Ziel und Sabetha tot.

 

Die Räuberbraut liebt es , alles explodieren zu lassen.

Quellen: Beitrag auf Reddit

Kommentare (76)


Guild Wars 2 News
Release-Notizen vom 17. November
geschrieben von roter_mantel am 18.11.2015, 13:00
Guild Wars 2 - News

Am Dienstag öffnete endlich der erste Schlachtzugsbereich seine Pforten. Mit dem Update kamen auch das erweiterte Interface für Einsatztrupps und drei neue Legendäre Waffen.  Außerdem wurde ein großes Bündel an Bugfixes und Anpassungen geliefert.

Neue Bugs gab es natürlich auch. So funktionierte der Einsatztrupp nicht reibungslos und mancher bekam keine Magnetit-Scherben. Den ersten Hotfix gab es bereits in der Nacht.

 

"NEUE FEATURES UND INHALTE
Schlachtzüge
Geistertal
Im Norden des Maguuma-Dschungels ist ein Einsatztrupp des Pakts verschollen. Zusammen mit euren Gefährten seid ihr für die verschollenen Pakt-Mitglieder die einzige Hoffnung auf Rettung. Der tödliche Dschungel ist jedoch nicht die einzige Gefahr, die auf dieser Rettungsaktion lauert – das Suchgebiet hält dunkle Geheimnisse und fremde Magie bereit.
Bildet einen Einsatztrupp aus zehn Spielern und betretet das Geistertal. Der Zugang befindet sich in der nordöstlichen Ecke der Grasgrünen Schwelle. Stellt euer Können in epischen Gefechten auf die Probe und beginnt eure Reise, um legendäre Rüstung zu erhalten.
Verbessertes Einsatztrupp-UI

  • Das verbesserte Einsatztrupp-UI hilft euch bei der Verwaltung von großen Spielergruppen in allen Bereichen des Spiels.
  • Spieler mit Kommandeurssymbolen können Truppen von bis zu 50 Spielern erstellen und diese in bis zu 15 Untergruppen unterteilen.
  • Zudem kann der Kommandeur einen Schlachtzug-Einsatztrupp für maximal zehn Spieler erstellen, mit dem ihr die Schlachtzug-Instanzen betreten könnt.
  • Der Kommandeur kann Nachrichten an die einzelnen Untergruppen senden oder mit dem gesamten Trupp kommunizieren.
  • Er kann Berechtigungen ändern und auf diese Weise entscheiden, ob potenzielle Mitglieder einfach so beitreten können, eine Beitrittsanfrage senden müssen oder nur per Einladung in den Trupp aufgenommen werden.
  • Die Untergruppen lassen sich mithilfe einer einfachen Click-and-Drag-Oberfläche verwalten. Zudem kann der Kommandeur die Verwaltung des Einsatztrupps den Mitgliedern überlassen, die dann andere Spieler einladen können.
  • Wenn ihr einem Einsatztrupp angehört, seht ihr die Namen aller Mitglieder des Einsatztrupps, das Symbol ihrer Klassen und ihre Lebenspunktebalken. Außerdem wird angezeigt, ob eure Kameraden angeschlagen sind oder besiegt wurden.
  • Der Kommandeur kann von den Mitgliedern des Einsatztrupps eine Bestätigung der Bereitschaft anfordern. Mitglieder können die entsprechenden Antworten sehen.
  • Es ist nicht mehr möglich, zur selben Zeit Mitglied in einem Einsatztrupp und einer Gruppe zu sein, doch ähnlich wie in der Gruppe, könnt ihr auch im Einsatztrupp eure Kameraden auf der Karte sehen. Die Untergruppe, in der ihr euch befindet, wird durch spezielle Symbole gekennzeichnet.
  • Mit der Option „Einsatztrupp aktivieren/deaktivieren" können die Mitglieder eines Einsatztrupps bis zu zehn Mitglieder ihrer Untergruppe im alten Gruppen-UI anzeigen lassen. Dort werden Segen und Zustände aufgeführt.
  • Im WvW werden die Mitglieder des Einsatztrupps über die Menge an Vorräten informiert, die jede Untergruppe mit sich führt. Dazu müssen sie sich allerdings auf derselben Karte befinden wie ihre Einsatztrupp-Kameraden mit den Vorräten.
  • Spieler ohne Kompendium des Kommandeurs können einen Einsatztrupp ohne Kommandeur erstellen. Dieser Einsatztrupp ist auf zehn Spieler begrenzt und verfügt über eine eingeschränkte Funktionalität. Der Beitritt ist ausschließlich per Einladung möglich.

Besondere Aktionsfertigkeit

  • Eine neue Fertigkeitenschaltfläche wurde hinzugefügt. Sie erscheint in bestimmten Kampfsituationen (zunächst in den Schlachtzügen) über eurer Fertigkeitenleiste. Wenn die Schaltfläche erscheint, wird die angezeigte Fertigkeit vom Kampf gesteuert. Das Tastenkürzel für diese Fertigkeit kann unter Optionen > Steuerungsoptionen > Fertigkeiten eingestellt werden.

Neue legendäre Waffen

  • Ihr könnt ab sofort drei neue legendäre Waffen herstellen. Sprecht mit Großmeisterhandwerker Hobbs in Löwenstein, um eure Reise zu beginnen.
    • Legendäre Axt: Astralaria
    • Legendäre Pistole: HOFFNUNG
    • Legendärer Stab: Nimmermehr
  • Zur Herstellung dieser neuen Waffen benötigt ihr die Fähigkeit „Gelehrter der Geheimnisse" aus dem Beherrschungs-Pfad der Legendären Handwerkskunst.

SPIELBALANCE, BEHOBENE FEHLER UND FEINSCHLIFF
Welt-Feinschliff

  • Königintal
    • Ein Fehler wurde behoben, der den Neustart des Events „Eskortiert Moa-Trainerin Kappa und ihre Pygmäen-Moas" beim Tod der Trainerin verhinderte.
  • Grasgrüne Schwelle
    • Der Schwierigkeitsgrad des Events „Bergt beschädigte Waffen, um Bomben zu bauen" wurde gesenkt.
    • Der Teilnahmeverfall für das Event „Eskortiert Laranthir und Himmelsbrecher durch die Ruinen" wurde deaktiviert.
  • Güldener Talkessel
    • Es konnte vorkommen, dass sich die Ausgaben einzelner Voice-Over-Segmente von Agent Axel Blattschuss überschnitten. Dieser Fehler wurde behoben.
    • Ein Fehler wurde behoben, der auf dem Weg zum ersten Druidenzeichen unter Umständen zu einer Unterbrechung des Gelehrten Scharfsinn führte.
    • Überprüfungen wurden implementiert, um den ordnungsgemäßen Fortschritt des Weisen Manssir in seiner Eskorte sicherzustellen. Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass der Weise Manssir bei Aktivierung des Dornwacht-Pylons stehen blieb.
    • Das Timing für die Ausgabe der Voice-Over-Segmente von Klingenmeisterin Cellona wurde an die Bedingungen der Karte angepasst.
    • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass im Abenteuer „Pöse Pilze!" nicht angezeigt wurde, wenn das Ziel für die Hutstart-Fertigkeit außer Reichweite war oder sich nicht in der Sichtlinie befand.
    • Eine Beschreibung für die Trotz-Leiste des Goldschluckers wurde hinzugefügt.
    • Eine Erhabenen-Weise hatte eine Männerstimme. Dieser Fehler wurde behoben.
    • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass ein Event-Spawn nicht an der vorgesehenen Stelle verschwand.
    • Ein Event-Spawn mit einem falschen Gegenstand wurde korrigiert.
    • Feindliche Kreaturen in der Nähe von Ein- und Ausgängen der Nuhoch-Suhlen wurden entfernt.
    • Die Standorte einiger Sammelknoten wurden geändert.
    • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass der Körper des Erhabenen in Goldschluckers Nest nach dem Event nicht verschwand.
    • Ein Fehler wurde behoben, der zu einem frühzeitigen Auslösen einer Skritt-Event-Kette führte.
    • Ein Sprungpilz in Balthasars Rast, auf dem sich Spieler unter Umständen endlos drehten, wurde überarbeitet.
    • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass getötete Spieler bei der Herausforderung „Südwacht-Sackung" nicht herausteleportiert wurden, wenn das Rennen noch im Gange war.
    • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass das Event „Eskortiert und verteidigt die Weise Gorra, während sie den Greifenfall-Pylon aktiviert" bei Beginn des Kampfes um Tarir nicht beendet wurde.
    • Das Timing für Dawkkurras Rede am Ende des Events wurde angepasst.
  • Verschlungene Tiefen
    • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass die Tropenvögel in der Passage des Drachen deutlich mutiger waren als vorgesehen.
    • Einige Chak, die sich in die Passage des Drachen verirrt hatten, wurden wieder zurück in die Chak-Festung gebracht.
    • In der Passage des Drachen wurde ein Aufwind entfernt, der nicht funktionierte.
    • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass die Anzahl der Käfer im Event „Verwandelt Euch in einen Nuhoch und treibt junge Käfer in den Pferch" ordnungsgemäß anstieg.
    • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass sich einige Käfer im Event „Verwandelt Euch in einen Nuhoch und treibt junge Käfer in den Pferch" ungewöhnlich verhielten.
    • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass die Bonustruhe nach dem Event „Sammelt Chak-Eier, damit die Oger sie erforschen können" wieder verschwand.
    • Das Symbol für den Effekt der gestohlenen Chak-Eier im Event „Sammelt Chak-Eier, damit die Oger sie erforschen können" wurde überarbeitet.
    • Der Schwierigkeitsgrad für das Erreichen von Gold und Silber im Event „Bezwingt Pilze in der Nähe, um die Käfer der Nuhoch mit Nahrung zu versorgen" wurde leicht gesenkt.
    • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass die Spinnen und Fledermäuse im Verfallenen Bau nach der Rückkehr der Chak im Bau verblieben.
    • Aufgrund von Problemen mit der KI wurden die Mordrem-Itzel im Event „Beschützt die Oger, während sie Chak-Eier zum Nest der Mordrem tragen" durch die Mordrem-Wacht ersetzt.
    • Die Anzahl der Mordrem-Maden, die im Event „Beschützt die Oger, während sie Chak-Eier zum Nest der Mordrem tragen" erscheinen, wurde reduziert.
    • Mehrere doppelte Geschwindigkeitspilze wurden aus der Passage des Drachen entfernt.
    • Ein Voice-Over-Segment von Gertrude, das im Event „Helft Vincere Schildgänger, die verstreuten Mitglieder seines Teams zu finden" Probleme bereitete, wurde entfernt.
    • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass Larvenmeisterin Jephtl nach ihrem Tod weiter mit Spielern sprach.
    • Die Erholung der Trotz-Leiste von H.O.X. wurde gebremst. Er kann jetzt häufiger betäubt werden.
    • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass der Lebenspunktebalken von Käferausbilderin Keploch aus dem Event-UI verschwindet.
    • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass die Golem-Überladungsstufe in Rata Novus aus dem Event-UI verschwindet.
    • Ein peinlicher Fehler im Rata Novus-Studienhandbuch „Die Menschengötter" wurde korrigiert. Es wurde fälschlicherweise angegeben, dass Kormir Dhuums anstelle von Abaddons Platz einnahm.
    • Der giftige Dunst in der Chak-Festung wurde überarbeitet. Alle giftigen Bereiche wurden mit einem grafischen Effekt versehen.
    • Der taktische Entscheidungsprozess des Chak-Treibers wurde verbessert. Außerdem hat der Chak-Treiber jetzt mehr Freunde in der Chak-Festung.
    • Ein Skalierungsfehler im Käferzähmungs-Event wurde behoben, und die Teilnahmewertung wurde verbessert.
    • Im Abenteuer „Schrottgewehr-Feldversuch" werden die Punkte von gestorbenen Spielern und derjenigen, deren Schrottgewehr überhitzt ist, jetzt gewertet, solange sie die Punktzahl für Kupfer (30 Punkte) überschreiten.
    • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass die Grenze des Abenteuers „Käferschmaus" die Käferverwandlung aufhebt.
    • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass H.O.X. beim Start des Events „Chak-Potentat" nicht zurückgesetzt wurde.
    • Der unterirdische See unter Teku Nuhoch wurde mit noch mehr Gift versehen.
  • Widerstand des Drachen
    • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass Events nach Mordremoth nicht korrekt im Event-UI angezeigt wurden.
    • Ein Skalierungsfehler der Gegner im Event „Beschafft Fleisch aus den Dino-Nestern, um Wyvern anzulocken" wurde behoben.
    • Ein Skalierungsfehler im Event „Zerstört Ley-Linien-Sammler, um Energie für das Rata Novus-Gerät zu sammeln" wurde behoben.
    • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass die Lager-Wegmarken in Widerstand des Drachen bei einem Fehlschlagen des Events „Besiegt den Mordrem-Feuerspucker" nicht umkämpft waren.
    • Ein Fehler wurde behoben, der es Mordremoths Kommandeuren ermöglichte, ohne aktive Ley-Linien-Sammler den Schutz der Dornen zu behalten.
    • Die Fertigkeiten des Pakt-Flammenwerfers, den Verbündete in der mittleren Bahn verwenden, wurden überarbeitet. Die Fertigkeiten wurden mit weißen Ringen versehen und die Wiederaufladezeit bei Öllachen wurde erhöht. In dieser Phase des Angriffs sollte es nun weniger Bodeneffekte geben.
    • Die „Ort der Macht"-Heldenherausforderungen der Kommandeurs-Events in Widerstand des Drachen können nicht mehr genutzt werden, solange das Event aktiv ist.

Allgemein

  • Der Erfolg „Einsicht: Heruntergekommenes Chak-Nest" wurde in „Chak-Zermalmer" umbenannt. Die zugehörige Beschreibung gibt jetzt korrekt an, wie der Erfolg verdient wird.
  • Spieler, die das kostenlose Spielmodell nutzen, können bis Stufe 10 ab sofort über Karten-Weiterleiter zwischen dem Caledon-Wald und der Provinz Metrica reisen.
  • Die Bodenzielausrichtung wird nicht mehr in Grün angezeigt, wenn sich das Ziel außer Reichweite befindet.
  • Süßbohnenbrötchen: Die Boni dieser Nahrung wurden wie folgt angepasst: Der Bonus für die verursachte Zustandsdauer wurde von +25 % auf +15 % verringert, der Bonus für die erlittene Zustandsdauer von -40 % auf -20 %.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass einige Gleiter keinen Schatten besaßen.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass Kreaturen irrtümlich einen Treffer-Effekt anzeigten, wenn sie von bestimmten Fertigkeiten getroffen wurden.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass einige Aufwertungsboni für Ausrüstungen auch in den Abenteuern gewährt wurden.
  • Der Pop-up-Dialog für die Freiwilligenbelohnung deaktiviert nicht mehr automatisch den Action-Cam-Modus.
  • Das Zurücklehnen beim Gleiten verbraucht jetzt genauso viel Ausdauer wie der normale Gleitflug. Wenn ihr Erweitertes Gleiten beherrscht, wird keine Ausdauer verbraucht.
  • Spieler verdienen ab sofort persönliche Belohnungen für Gilden-Sprints, sobald sie die Ziellinie überqueren. Wir arbeiten noch an anderen Fehlern, die mit Sprints in Verbindung stehen.
  • Spieler verdienen ab sofort persönliche Belohnungen für Gilden-Reisen, sobald sie mit den Reise-Symbolen interagieren.
  • Zur Verbesserung der Übersichtlichkeit erscheinen die Hinweise für Höhenpfeile und Distanzanzeige nicht mehr auf Minikartenmarkierungen außerhalb der örtlichen Karte.
  • Lippensynchrone Animationen für ausgewählte Story- und Instanzeninhalte wurden hinzugefügt.
  • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass Spieler nach dem Weltenabschluss Belohnungen für den Kartenabschluss erhalten. Die Spieler erhalten entgangene Belohnungen für den Kartenabschluss entweder direkt beim Betreten der Welt oder bei ihrem nächsten Besuch einer Karte, in der eine Belohnung aussteht.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass in der Erfolgsübersicht Text durch Scroll-Leisten verdeckt wurde.
  • Die Beschreibung von Handwerksmaterial zeigt jetzt an, welche Disziplinen Materialien erfordern, auch wenn die entsprechenden Materialien nicht in freigeschalteten Rezepten enthalten sind. In diesem Fall wird der Name der Disziplin ohne Stufenvoraussetzung angezeigt.
  • Eine inkorrekte Fehlermeldung wurde behoben, die angezeigt wurde, wenn ein Spieler einen Gegenstand kaufen wollte, dessen maximale Anzahl erreicht wurde.
  • Rüstungsbeschreibungen, die nicht ordnungsgemäß angaben, dass die Rüstung bei Verdeckung durch ein Kleidungsset versteckt wird, wurden überarbeitet.
  • Waffen, die mit einer bestimmten Elite-Spezialisierung verbunden sind, werden nicht mehr automatisch abgelegt, wenn die Spezialisierung abgelegt wird. Stattdessen werden die jeweiligen Waffenfertigkeiten ausgeblendet.

Verliese
Persönliche Charaktergeschichte
„Zeit für eine Beförderung" – Eine Verzögerung, die während des Gladiatorenkampfes auftrat, wurde behoben.
„Dem Himmel entrissen" – Der Erfolg „Sylvari-Solidarität" kann jetzt von allen Charakteren verdient werden, solange der Inhaber der Instanz ein Sylvari ist (zuvor konnten nur Sylvari-Charaktere den Erfolg erhalten).
„Begrabene Einsichten" – Einige Standorte von Asura-Geschützturmen, welche die Suche nach den Geschütztürmen für den Erfolg „Hausputz" erschwerten, wurden geändert.
Story-Chronik
Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass in verschiedenen Sprachen Geschichtsabschnitte der Chronik innerhalb einer Instanz abgeschnitten wurden.
„Abgestürzte Hoffnung" – Die Reihenfolge der Schritte in der Story-Chronik wurde überarbeitet.
Gegenstände

  • Ein Holografischer Mini-Zinn wurde als Belohnung für den Erfolg „Zinns Meisterschüler" hinzugefügt. Diese Miniatur ist auch in Zinns Druck-o-Mat verfügbar, wenn ihr den Erfolg bereits verdient habt.
  • Die Symbole mehrerer Gegenstände wurden überarbeitet.
  • Kisten mit Ausrüstung für den Widergänger sind jetzt als tägliche Login-Belohnung verfügbar.
  • Kisten mit Ausrüstung für den Widergänger können jetzt bei Lorbeer-Händlern erworben werden.
  • Nebelwächterrüstung ist jetzt accountgebunden. Wenn ihr einen Charakter mit ihr ausrüstet, ist die Rüstung seelengebunden.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass in der Silberwüste nicht die richtige Menge Seidener Sand vergeben wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem in den Bearbeiteten Waffensammlungen eine leere Beschreibung angezeigt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass in den Rezepten Wachsamer Inschriften und Insignien verschiedene Trophäen aufgeführt waren.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass verschiedene Ränge des Gilden-Händlers nicht dieselben Kaufbeschränkungen hatten.
  • Das Rezept für den Bearbeiteten Waffenkern wurde aus den „Körper und Geist"-Erfolgen entfernt.
  • Die namenlose Rune, die mithilfe des Rezeptes für den Bearbeiteten Waffenkern hergestellt wurde, kann nicht mehr hergestellt oder gehandelt werden.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass die Nordwind-Sammlung ohne den Skin „Sturmboten-Schleife" vervollständigt werden konnte. Der Fortschritt wird für alle Spieler, die den Skin bereits freigeschaltet haben, automatisch aktualisiert.
  • Der Event-Koordinator von „Gegen den Chak-Potentaten" vergibt jetzt eine Belohnung für Chak-Säure.
  • Die Fertigkeiten, die durch Mordrem-Henkersbeil, Mordrem-Kriegsklinge und Seher-Kriegsstab freigeschaltet wurden, wurden überarbeitet.
  • Für die Herstellung von Schimmerndem Puder werden keine resonierenden Fragmente mehr benötigt.
  • Für die Herstellung von Leuchtendem Puder werden keine resonierenden Kerne mehr benötigt.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass der Erleuchtete Brunnen nicht im Dekorationslager der Gilden auftauchte.
  • Nuhoch-Beherrschungs-Händler verkaufen jetzt wie vorgesehen Wegbereiterische Inschriften, Insignien und Edelsteinrezepte.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass die freigeschalteten Registerkarten des Ley-Energie-Materiekonverters jeden Tag erneut gesperrt wurden. Sie werden jetzt dauerhaft freigeschaltet. Die Freischaltung muss jedoch erneut erworben werden.
  • Nuhoch-Verwandlungs-Tränke gewähren keine unpassenden Kostüm-Rauferei-Fertigkeiten mehr.
  • Der Sammelgegenstand Schaufler-Leitfaden der Metallkunde für den Vorrats-Verteiler gibt jetzt den Ort an, an dem dieser gekauft werden kann.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass der Schal des Draufgängers das falsche Runenrezept freischaltete.
  • Mehrere exotische Waffen, die einen Schadenswert von 0 besaßen, wurden überarbeitet und besitzen jetzt die korrekten Schadenswerte.
  • Von Schreibern erstellte Papiere jeglichen Rangs sind nicht mehr accountgebunden.

Klassen-Fertigkeiten
Allgemein:
Elementarmagier

  • Flammenausbruch: Diese Fertigkeit kann nicht mehr ohne Ziel aktiviert werden.
  • Feuerball: Die grafischen Rauscheffekte dieser Fertigkeit wurden verringert.
  • Luftüberlastung: Die grafischen Rauscheffekte dieser Fertigkeit wurden verringert.
  • Phönix: Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass diese Fertigkeit einen Explosions-Komboabschluss auslöst, wenn sie auf dem von „Lauffeuer" erzeugten Feuerfeld verwendet wird.

Ingenieur

  • Elixier X werfen: Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass diese Fertigkeit Waldläufer verwandelt, die die Gestalt des Himmlischen Avatars besitzen.
  • Betäubungsgenie: Diese Eigenschaft sollte nun in der Beschreibung der entsprechenden Fertigkeiten auftauchen.
  • Feuerbombe: Die grafischen Rauscheffekte dieser Fertigkeit wurden verringert.
  • Orbitalschlag: Der Aufwärm-Effekt dieser Fertigkeit ist jetzt ein wenig stärker ausgeprägt.

Wächter

  • Ablenkender Schuss: Eine „Kann nicht geblockt werden"-Beschreibung wurde für diese Fertigkeit hinzugefügt.
  • Jägerschutz: Ein fehlerhaftes Symbol, das bei Verwendung dieser Fertigkeit auf dem Gegner erschien, wurde entfernt. Die grafischen Rauscheffekte dieser Fertigkeit wurden verringert. Ein Problem wurde behoben, das dafür verantwortlich war, dass in manchen Situationen Fertigkeiten in der Warteschleife nicht ordnungsgemäß Schaden verursachten.
  • Drachenschlund: Ein Problem wurde behoben, das dafür sorgte, dass die Effekte dieser Falle früher als vorgesehen endeten und vorübergehend einen unsichtbaren, undurchdringlichen Ring erzeugten. Die grafischen Rauscheffekte dieser Fertigkeit wurden verringert.
  • Reinwaschung: Die grafischen Rauscheffekte dieser Fertigkeit wurden verringert.
  • Fragmente des Glaubens: Die grafischen Rauscheffekte dieser Fertigkeit wurden verringert.
  • Urteil des Lichts: Die grafischen Rauscheffekte dieser Fertigkeit wurden verringert.
  • Glaubensprüfung: Die grafischen Rauscheffekte dieser Fertigkeit wurden verringert.
  • Prozession der Klingen: Die grafischen Rauscheffekte dieser Fertigkeit wurden verringert.

Mesmer

  • Nutzt den Moment!: Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass die durch diese Eigenschaft gewährte Schnelligkeit nicht in der Beschreibung der Zerschmetterfertigkeiten auftauchte, die von ihr beeinflusst werden.
  • Brunnen der Ewigkeit: Die grafischen Rauscheffekte dieser Fertigkeit wurden verringert.
  • Brunnen der Tat: Die grafischen Rauscheffekte dieser Fertigkeit wurden verringert.
  • Brunnen des Verhängnisses: Die grafischen Rauscheffekte dieser Fertigkeit wurden verringert.
  • Brunnen der Prophetie: Die grafischen Rauscheffekte dieser Fertigkeit wurden verringert.
  • Brunnen des Rückrufs: Die grafischen Rauscheffekte dieser Fertigkeit wurden verringert.
  • Gravitationsbrunnen: Die grafischen Rauscheffekte dieser Fertigkeit wurden verringert.
  • Siegel der Demut: Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass diese Fertigkeit Waldläufer verwandelt, die die Gestalt des Himmlischen Avatars besitzen.

Nekromant

  • Explosion der Verwesung: Ein Problem wurde behoben, das dafür sorgte, dass der Explosions-Komboabschluss dieser Fertigkeit auf dem durch die Eigenschaft „Todesnova" erzeugten Feld fehlschlug. Die Fertigkeit zeigt bei einer Kombo jetzt ordnungsgemäß den schwebenden Kombo-Schriftzug an.

Waldläufer

  • Schnellschuss: Diese Fertigkeit bewegt euch ab sofort immer von eurem Ziel weg.
  • Verjüngende Gezeiten: Die Geschwindigkeit der Heilpulse dieser Fertigkeit wird jetzt von Schnelligkeit und Langsamkeit beeinflusst. Die Effekte dieser Fertigkeit werden jetzt ordnungsgemäß abgebrochen, wenn der Zauberer unterbrochen wird.
  • Solarstrahl: Diese Fertigkeit kann nicht mehr ohne Ziel aktiviert werden.
  • Druide: Symbole von Glyphen-Fertigkeiten, die in der Beschreibung nicht korrekt angeordnet waren, wurden überarbeitet.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass das Spiel beim Verstauen eines Tiergefährten nicht speicherte, welcher Tiergefährte zuvor aktiviert war.
  • Tiergefährten werden nach Verlassen eines Kampfes von nun an nur noch beim Gleiten verstaut.

Widergänger

  • Legendäre Drachenform: Ein Problem wurde behoben, das dafür sorgte, dass Unterhaltsfertigkeiten nicht unmittelbar beim Beschwören einer anderen Legende deaktiviert wurden.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass die Legendenauswahl unter Wasser nicht gespeichert wurde.
  • Beruhigende Bastion: Ein grafischer Effekt wird nun angezeigt, wenn die Wiederaufladung dieser Eigenschaft abgeschlossen ist und die Eigenschaft aktiviert werden kann.

Dieb

  • Ausschaltender Schuss: Diese Fertigkeit bewegt euch ab sofort immer von eurem Ziel weg.
  • Lotus-Training – Aufspießender Lotus: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass der Angriff ausgeführt wurde, wenn sich der Dieb nicht im Kampf befindet.

Krieger

  • Berserker – König der Feuer: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass diese Eigenschaft nicht funktionierte, wenn der Spieler angeschlagen war.

Strukturiertes Spieler gegen Spieler

  • Die Minikarte wurde überarbeitet und zeigt jetzt den Kamerawinkel für Spieler und Zuschauer an.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die freie Kamera der Zuschauer nicht funktionierte.
  • Die Übergänge der Zuschauer-Kamera wurden überarbeitet und sind jetzt flüssiger.
  • Die Nebel-Champion-Belohnungspfade werden jetzt direkt beim Kauf aktiviert.
  • Der Timer für das Annehmen von Matches wurde von 20 auf 30 Sekunden gestellt.
  • Unehre-Strafen für nicht angenommene Matches und Verbindungsabbrüche wurden hinzugefügt.
  • Spieler mit Unehre können sich nicht in die Warteschlange für die Arena mit oder ohne Rangwertung einreihen.
  • Nach dem Start eines Matches gibt es eine Schonfrist, in der Verbindungsabbrüche nicht mit Unehre geahndet werden.

Welt gegen Welt
Allgemein:

  • Ein Fehler bei der Kartenmarkierung für Reparatur-NSCs wurde behoben.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass einige Ausstatter-NSCs Belagerungs-Blaupausen anstelle des Standardsortiments verkauften.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür verantwortlich war, dass Festungsherren Flammenböcke überhaupt nicht leiden konnten.
  • Die LP- und Verteidigungsboni von verstärkten und befestigten Mauern und Toren von Türmen wurden verringert.
  • Der Händler der Mystischen Schmiede verkauft nun auch Belagerungsmeister-Anleitungen in Packen von jeweils 10 Stück.

Ewige Schlachtfelder:

  • Einige nicht vorgesehene Öltöpfe im oberen Geschoss von Schloss Steinnebel wurden entfernt.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass in der Talfeste drei Patrouillen am selben Ort patrouillierten.
  • Es konnte vorkommen, dass sich die Brücken einiger Ziele bei Aufwertung mehrfach überlappen. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass die Aufseherin im Speldan-Kahlschlag unter Umständen dem falschen Team zugeteilt wurde.

Wüsten-Grenzlande:

  • Ein Fehler wurde behoben, der eine Interaktion mit dem Vorratslager der Zitadelle verhinderte.
  • Die Wegmarken „Turm" wurde in die Festen verlegt.
  • Ein Fehler wurde behoben, der Dolyaks beim Betreten der westlichen Feste Lavaschaden zufügte.
  • Ein Veteranen-Wurm-, Veteranen-Warg- und Veteranen-Harpyie-Event wurde hinzugefügt. Auf diese Weise kann der Erfolg Veteranen-Bezwinger abgeschlossen werden.
  • Der Erfolg „Täglicher Meister der Ruinen" wurde zu „Meister der Ruinen" umgeändert und kann jetzt durch die Eroberung von Schreinen verdient werden.
  • Ein Fehler, der für fehlende Ressourcenknoten im südwestlichen Turm verantwortlich war, wurde behoben.
  • Die Event-Belohnungen für die Teilnahme am Oasen-Event wurden erhöht.
  • Der Schaden des Himmelsspalters wurde um etwa 25 % verringert.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass eine Wand im südöstlichen Turm mithilfe des Himmelsspalters zerstört werden konnte.

Gilden-Aufwertungen:

  • Die Tarndauer von „Tarnende Gewässer" wurde von 120 auf 90 Sekunden reduziert.
  • Ein Fehler in der Beschreibung der Stahlharten Belagerung wurde korrigiert. Die Beschreibung gibt jetzt eine Schadensreduzierung von 75 % anstatt 100 % an.
  • Ein Fehler bei der Platzierung des Kühlenden Dunstes im nordwestlichen Lager der Wüsten-Grenzlande wurde behoben.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass mit der Aufwertung der Stahlharten Tore andere Schadensarten statt nur Belagerungsschaden gewertet wurden.
  • Eine Fehlermeldung bei der Versorgung wurde hinzugefügt. Die Meldung benachrichtigt die Spieler, wenn versucht wird, die Versorgung bei vollen Vorräten zu aktivieren.
  • Ein Fehler wurde behoben, der die Aktivierung der Notwegmarke verhinderte, wenn das Drachenbanner ebenfalls ausgewählt wurde.

EDELSTEINSHOP DER SCHWARZLÖWEN-HANDELSGESELLSCHAFT
Neue Gegenstände und Aktionen

  • Ein neues Set aus Skins für Plasma-Waffen ist für begrenzte Zeit bei den Schwarzlöwen-Waffenspezialisten für 1 Schwarzlöwen-Ticket erhältlich.
  • Der neue Mini Wütende Truhe ist jetzt für 400 Edelsteine in der Kategorie „Spielzeuge" im Edelsteinshop erhältlich. Befolgt die Hinweise zum Öffnen und erhaltet den Mini Roter Funke.
  • Das neue Schlachtzug-Vorratspaket ist jetzt für 1.260 Edelsteine in der Kategorie Spezial im Edelsteinshop erhältlich.
  • Ihr habt noch knapp drei Tage Zeit, um euch 20 % Rabatt auf die Modeangebote zu sichern."

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (22)


Guild Wars 2 News
Die letzten Teilnehmer der ESL GW2 Pro League stehen fest!
geschrieben von roter_mantel am 17.11.2015, 11:11
Guild Wars 2 - News

Am 16. November fand die letzte Qualifikationsrunde für die ESL GW2 Pro League statt. Es haben sich folgende Teams qualifiziert:

Europa

Purple Noise

Chaotic Contingency

Car Crashed

More Guns Than Roses

 

Nordamerika

Team PZ

Spoookie

Zero Counterplay

Ez Pz Lemon Squeezy

 

Die erste PvP-Saison startet am 1. Dezember.

Quellen: reddit

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Guild Chat: das erweiterte Interface fr Einsatztruppen
geschrieben von roter_mantel am 15.11.2015, 19:06
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Diese Folge beschäftigte sich hauptsächlich mit der erweitertenj Benutzreroberfläche für Einsatztruppen.

Um in den Genuss der Verbesserungen zu kommen, muss man das Kommandeursbuch kaufen.  Man kann zwischen den Einstellungen "Schlachtzug" und "normaler Einsatztrupp" wählen. Die Schlachtzugsversion erlaubt eine maximale Spielerzahl von zehn. Bei der zweiten Option liegt das Maximum bei 50 Spielern.

Spieler ohne Kommandeurssymbol können generell den Einsatztrupp für Schlachtzüge nutzen. Die Funktionaltität ist aber eingeschränkt. Es ist "invite only" eingestellt. Der Anführer muss also die anderen Spieler einladen.

Bei Einsatztruppen bis 50 Spieler können 15 Untergruppen erstellt werden. Bei jeder Untergruppe wird die Anzahl der Vorräte aufgelistet. Der Anführer kann wählen, ob einzelne/alle Untergruppen frei zugänglich sind oder nicht. Der Kommandeur kann Spieler am Interface zwischen Untergruppen hin und her schieben.

Bei den Chatfunktionen gibt es weiterhin den Kanal für Kommandeure. Der Gruppenkanal richtet an die Mitglieder der eigenen Untergruppe. Zusätzlich kann der Kommandeur für den ganzen Trupp oder einzelne Untergruppen eine Nachricht auf dem Bildschirm erscheinen lassen.

Im Interface sieht man die Lebenspunkte der Truppmitglieder und ob sie angeschlagen oder tot sind. Man kann zur Ansicht Gruppe/Untergruppe wechseln. Dort sieht man dann die Segen und Zustände auf den Spielern seiner Gruppe.

Segen werden zuerst Spilern in der Untergruppe gewährt. Danach folgen Mitglieder des Trupps und schließlich andere Spieler. Zuletzt kommen eigene Minions und die anderer Spieler.

Der Kommandeur kann die Bereitschaft des Einsatztrupps abfragen.

Wenn der Kommandeur den Trupp verlässt, kann ein anderer Spieler die Führung übernehmen. Der erste Spieler, der sich darum bewirbt, wird der neue Kommandeur.

Kommentare (8)


Guild Wars 2 News
Bevorstehende nderungen an den Fraktalen
geschrieben von roter_mantel am 14.11.2015, 11:55
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Viele Spieler waren mit dem aktuellen Stand der Fraktale unzufrieden: miese Belohnungen und äußerst zäh zu tötende Bosse. John Corpening und John Smith haben nun einige Änderungen ausgearbeitet, die wohl in naher Zukunft aktiv werden.

  • Die Zähigkeit der Gegner skaliert nur noch bis Fraktalstufe 50. Danach bleibt sie gleich.
  • Es sollen mehr aufgestiegene Ausrüstungen bei den täglichen Erfolgen zu finden sein. Besonderes Augenmerk liegt bei den hohen Fraktalen.
  • Fraktale sollen mehr Erfahrungspunkte für die Beherrschungspfade liefern.
  • Es soll mehr Gold aus den Fraktalverschlüsselungen kommen. Die täglichern Erfolge sollen mehr Schlüssel gewähren.

 

"A message from John Corpening and John Smith:

Hello All,

Since the launch of Heart of Thorns the Team has been monitoring feedback regarding the changes to Fractals. We’ve noticed several issues with fractal balance and rewards that are especially prominent above Fractal Level 50, and the team is working on some adjustments that we are planning to ship in December. We wanted to give you an overview of what’s coming.

Balance
After reviewing stat scaling we have decided to make an adjustment to how toughness scales. From fractal scale 1 to 50 the toughness stat of creatures will scale up with the fractal scale. Beyond fractal scale 50 the toughness stat of creatures will no longer increase with the scale of the fractal. This is to make damage builds more viable in higher level fractals.

Ascended Drop Rates
We’ve noticed some changes to ascended drop rates that are below what we were expecting. In this iteration of Fractal changes we will be increasing the drop rate of ascended gear from your Fractal dailies with an emphasis on high level Fractals rewarding more ascended armor.

Mastery Experience
We plan for Fractals to be an effective place to earn mastery experience. Our first step towards that goal is adding additional experience sources to boss chests at the end of each Fractal. This experience counts towards earning your Masteries for Central Tyria, and increases both for more difficult Fractals as well as with increased Fractal Scale.

Gold
In this iteration, there will be several changes to how fractals give out liquid rewards (gold and items designed to convert directly into gold). The negative aspect of this change is a required decrease to the amount of keys you receive from converting a stabilizing matrix from two to one. However the upside is threefold:

  • First, the quantity of free Fractal Encryption Keys you receive for completing all dailies will increase.
  • Second, the amount of liquid rewards Fractal Encryptions contain will be greatly increased.
  • Last, the variation of liquid rewards will be reduced. We noticed that the general perception of how much the Encryptions were rewarding players and the aggregate numbers didn’t agree, they weren’t even close. We believe that the variation was set to rely too greatly on the high valued rewards. This change will make liquid rewards from fractal farming and dailies much more predictable.

We look forward to getting these changes to you and would like to thank you for all of your constructive feedback on Fractals. We are committed to supporting fractals for the long term and we’ll be continuously monitoring them for future improvements.

Thank you,

John"

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (24)


Guild Wars 2 News
Neue Episode von Guild Chat am 13. November um 21:00 Uhr MEZ
geschrieben von roter_mantel am 12.11.2015, 19:05
Guild Wars 2 - News

Der Inhalt der Episode wurde nicht verraten. Vielleicht geht es um den ersten Bereich des Schlachtzugs.

 

"Seid dabei, wenn Gastgeberin Rubi Bayer in der nächsten Folge von „Guild Chat“. Den Livestream findet ihr auf unserem offiziellen Guild Wars 2 Twitch-Kanal.

Schaltet um 19:30 Uhr MEZ (10:30 Uhr PST) zur Pre-Show mit Bogotter, Gladomer, und MMOINKS ein. Nach der Sendung sorgen RPGShack, Aurora_Peachy, und Mightyteapot bis 23:30 Uhr MEZ (14:30 Uhr PST) für Unterhaltung.

„Guild Chat“ wird am 13. November von 21:00 Uhr MEZ (12:00 Uhr PST) bis 22:00 Uhr MEZ (13:00 Uhr PST) ausgestrahlt."

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Zusammenfassung des Guild Chat-Livestreams: Dschungelkreaturen
geschrieben von roter_mantel am 12.11.2015, 19:02
Guild Wars 2 - News

In dieser Episode wurde uns die Entwicklung veschiedenster Kreaturen des Dschungels vergestellt. man beleuchtete den Prozess vom ersten Brainstorming über die Animation bis hin zur finalen Version der Kreaturen.

Anatoli Ingram hat den Inhalt der Episode kurz zusammengefasst.

"In der neuesten Folge von „Guild Chat“ sprach Rubi Bayer mit Creature Artist Ronald Kury und Animator Brian Walter über die Gestaltung der Kreaturen des Dschungels von Guild Wars 2: Heart of Thorns™. Das Kreaturen-Team ist verantwortlich für die vielfältige Fauna Tyrias, angefangen von den Taschenraptoren bis hin zu größeren Lebewesen (Vorsicht: Die Bedrohlichkeit hängt nicht zwangsläufig mit der Größe der Kreaturen zusammen).

Am Anfang des Entwicklungsprozesses steht ein Brainstorming, in dem verschiedene Teams sich Gedanken darüber machen, was sich am besten in Story und Gameplay einfügt. Danach gestalten Konzeptkünstler Entwürfe, die den Modellierern als Inspiration dienen. Die Umgebung, aus der eine Kreatur stammt, ist wichtig für die Überlegung, wie sich die Kreatur einfügt. Fantastische Monster wie der Schlachtzugboss Gorseval leben von der Hintergrundgeschichte. Man kann die Seelen erkennen, aus denen Gorseval besteht. Sein Oberkörper ist mit Armen und Händen versehen.

Brian und Ronald verglichen Kreaturenmodelle mit einer Marionette. Das Skelett des Modells funktioniert ähnlich wie die Fäden eine Marionette. Der Animator ist hierbei der Puppenspieler. Auf der Basis eines Skeletts können viele verschiedene Kreaturen erstellt werden. Das spart Zeit. So verwenden die Pilze, die im Maguuma-Dschungel umherstreifen, dasselbe Skelett wie die Skritt. Das Team hat ein bestimmtes Budget, das die Anzahl der Kreaturen begrenzt, die von Grund auf entwickelt werden müssen. Neue Skelette sind in der Regel Modellen mit einzigartigen Silhouetten vorbehalten, wie zum Beispiel den Wyvern.

Anhand von Prozessanimationen kann der Animator die Posen und Animationen des Modells arrangieren, die dann präzisiert werden. Ein Animator muss sowohl die künstlerische Gestaltung als auch das Design berücksichtigen, damit die Bewegungen der Kreatur überzeugend aussehen und die Kreatur die für sie vorgesehenen Aktionen und Fertigkeiten ausführen kann."

Quellen: Blogpost

Kommentare (3)


Guild Wars 2 News
Schlachtzugbelohnungen in Guild Wars 2
geschrieben von roter_mantel am 10.11.2015, 18:59
Guild Wars 2 - News

Dieser Blogpost beschäftigt sich genauer mit den Belohnungen der Schlachtzüge. So gewährt jeder getötete Boss einmal pro Woche 2 Gold und ein Kompendium des Wissen, das Erfahrung für einen Beherrschungspfad gewährt.

Außerdem bieten die Bosse unterschiedliche aufgestiegene Rüstungen und Waffen oder auch Minis an. Zusätzlich bekommt man in den Schlachtzügen die neue Währung "Magnetit-Scherbe" - und zwar bei Sieg und Niederlage. Man kann sich also an seine gewünschte Belohnung heran sterben. Leider muss man man durch Ley-Risse reisen können, um seine Magnetit-Scherben beim Händler eintauschen zu können.

"Schlachtzüge sind brandneue, herausfordernde Inhalte für Guild Wars 2. Wir werden sicherstellen, dass ihr für diese anspruchsvollen Inhalte auch angemessen entlohnt werdet. Ich möchte die Gelegenheit nutzen und euch einen Überblick über die Schlachtzugbelohnungen geben, damit ihr wisst, wofür ihr demnächst im Geistertal, dem ersten Schlachtzugbereich, Blut und Wasser schwitzen werdet.

Wenn ihr zum ersten Mal in einer Woche einen Schlachtzugboss erledigt, werdet ihr mit der Bosstruhe belohnt. Sie enthält die Beute des jeweiligen Bosses. Diese Truhe erhaltet ihr nur für das erste Mal, dass ihr einen Gegner in der jeweiligen Woche besiegt. In ihr stecken Erfahrungspunkte, Gold sowie seltene und exotische Gegenstände. Zudem habt ihr die Chance auf eine aufgestiegene Rüstung und einzigartige Boss-Belohnungen.

Aufgestiegene Rüstung und Waffen

Jeder Boss hat verschiedene aufgestiegene Rüstungen und Waffen, die als Beute für euch abfallen können. Besitzer dieser aufgestiegenen Gegenstände können die Werte des jeweiligen Gegenstands aus einer Liste auswählen. Jeden Gegenstand gibt es in vier Variationen: Angreifer-, Verteidiger-, Heiler-Gegenstände oder Boshafte Gegenstände. Jede dieser Variationen ermöglicht die Auswahl thematisch passender Attribute. Angreifer-Ausrüstung und Boshafte Ausrüstung bieten offensive Sets wie Berserkerhafte, Meuchelnde, Finstere, Viperhafte und ähnliche Attributkombinationen, Heiler-Ausrüstung gewährt unterstützende Sets wie Arzneikundlerische und Spendable Attributkombinationen. Mit Verteidiger-Ausrüstung erhaltet ihr Zugriff auf defensive Sets wie Nomadische und Ritterliche Attributskombinationen. Wie andere aufgestiegene Ausrüstung könnt ihr diese Gegenstände in der Mystischen Schmiede bearbeiten. Auf diese Weise könnt ihr die Werte eurer Ausrüstung ändern, wenn diese nicht die gewünschten Attribute besitzt.

Erfahrungspunkte und Goldbelohnungen

Wenn ihr einen Boss in der jeweiligen Woche zum ersten Mal erledigt, erhaltet ihr 2 Gold und ein Kompendium des Wissens. Das Kompendium des Wissens gewährt euch zahlreiche Erfahrungspunkte für eure aktuell ausgewählte Beherrschung und wird – ähnlich wie die Schrift der Maguuma-Beherrschung – automatisch verbraucht, wenn ihr es aufsammelt. Die Goldbelohnungen und die Kompendien des Wissens werden beim Ruf der Nebel verdoppelt. Dieser Effekt wird allen Spielern gewährt, die sich im neuesten Schlachtzugbereich befinden. Zunächst profitieren alle Spieler im Geistertal von diesem Effekt. Mit der Einführung neuer Schlachtzugbereiche erhalten die Spieler den Bonus dann für das Abschließen der neuesten Inhalte. Tötet ihr also einen Boss im neuesten Schlachtzugbereich, erhaltet ihr 4 Gold und 2 Kompendien des Wissens.

Einzigartige Boss-Belohnungen

Schlachtzugbosse halten zudem einzigartige Belohnungen bereit, die thematisch zum jeweiligen Boss passen. Das können Miniaturen des Bosses, seiner Schergen oder auch einzigartige kosmetische Belohnungen sein. Eine dieser einzigartigen Belohnungen, die ihr im Geistertal verdienen könnt, ist eine Infusion, die eurem Charakter eine geisterhafte Aura verleiht. Kurz nach Veröffentlichung der Schlachtzüge werden wir außerdem neue Gilden-Hallen-Dekorationen hinzufügen, mit denen ihr die Erfolge eurer Gilde in den Schlachtzügen zur Schau stellen könnt.

Neben den wöchentlichen Bosstruhen, erhaltet ihr für das Abschließen von Schlachtzuginhalten die neue Kartenwährung „Magnetit-Scherben“. Magnetit-Scherben verdient ihr mit dem Töten von Bossen und dem Abschließen von Events in den Schlachtzügen. Des Weiteren erhaltet ihr kleine Mengen dieser Währung für verlorene Bosskämpfe, je nachdem, wie nahe eure Gruppe dem Sieg war. Magnetit-Scherben unterliegen nicht der wöchentlichen Grenze für Boss-Belohnungen, jedoch könnt ihr pro Woche nur eine bestimmte Anzahl von Scherben verdienen. Wenn ihr die Ley-Risse mithilfe der Beherrschung des Riss-Reisens freigeschaltet habt, könnt ihr den Händler aufsuchen, der im Geistertal nach Magnetit-Scherben sucht. Diese Währung ist nicht als primäre Möglichkeit für den Erhalt von Boss-Belohnungen gedacht, sondern soll Spielern, die nicht mit der anderen Beute zufrieden sind, die Gelegenheit geben, sich ihre gewünschte Belohnung zu erarbeiten.

Wie auch in anderen Inhalten von Guild Wars 2 werden die Schlachtzugbelohnungen individuell vergeben. Ihr könnt also mit euren Kameraden am Schlachtzug teilnehmen, um seltene Gegenstände zu finden, ohne dass ihr euch um komplizierte Systeme zur Beutevergabe kümmern müsst.

Die Reise zur legendären Rüstung

Die Reise zur legendären Rüstung wird für euren Account freigeschaltet, sobald ihr einen Schlachtzugboss erledigt habt. Ihr könnt dann eine Sammlung zu einem bestimmten Thema vervollständigen, ähnlich wie bei den legendären Waffen und Rucksäcken. Diese Sammlung ist der erste Schritt auf eurer Reise zur legendären Rüstung. Die Reise führt euch an viele Stationen der ersten Schlachtzugbereiche und an weitere Orte im Maguuma-Dschungel. Zur Vervollständigung der ersten Sammlung müsst ihr die ersten drei Schlachtzugbereiche erkunden. Sobald die Sammlung komplett ist, erhaltet ihr ein aufgestiegenes Präkursor-Rüstungsset. Zudem werden die nächsten Schritte eurer Reise freigeschaltet.

Die Aufwertung von Präkursor-Rüstung zu legendärer Rüstung geht ähnlich vonstatten wie die Herstellung anderer legendärer Ausrüstungsgegenstände. Allerdings benötigt Zommoros verschiedene Gaben. Eine dieser Gaben erhaltet ihr von den neuen Fraktions-Versorgern, die ihr in den großen Außenposten im Maguuma-Dschungel antrefft. Die Fraktions-Versorger benötigen Hilfe bei der Herstellung von Ausrüstung für das Überleben im Dschungel. Wenn ihr ihnen helft, erhaltet ihr zum Dank die Gabe der Handwerkskunst und verschiedene weitere Belohnungen.

Schon bald könnt ihr das Geistertal erkunden. Ich hoffe, ihr seid auch schon so gespannt wie wir auf die Schlachtzüge in Guild Wars 2!"

Quellen: Blogpost

Kommentare (39)


Guild Wars 2 News
Betretet am 17. November das Geistertal
geschrieben von roter_mantel am 10.11.2015, 18:37
Guild Wars 2 - News

Am 17. November öffnet endlich der erste Bereich des ersten Schlachtzugs seine Pforten. Dann können die Spieler das Geistertal in seiner finalen Version erkunden. Mit dem Update kommen auch die ersten drei neuen Legendären Waffen und das erweiterte UI des Einsatztrupps.

"Reist in den Norden von Maguuma und stellt euch den Gefahren, die dort lauern. Neue, prestigeträchtige Belohnungen warten auf euch! Betretet das Geistertal, den ersten Bereich des ersten Schlachtzugs von Guild Wars 2. Ab dem 17. November könnt ihr euch dieser brandneuen Herausforderung in Gruppen aus zehn Spielern stellen. Nutzt außerdem die Vorteile des verbesserten Einsatztrupp-UI und stellt drei neue legendäre Waffen her: Astralaria, HOFFNUNG und Nimmermehr.

Hier erfahrt ihr mehr über die Highlights, die euch im nächsten Release erwarten!"

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Nachrichten aus Fernost
geschrieben von roter_mantel am 06.11.2015, 18:11
Guild Wars 2 - News

Halloween wird verlängert!

In China sind die Spieler richtig vernarrt in Halloween. Kongzhong sieht sich deshalb gezwungen, das Event bis zum 11. November zu verlängern.

 

HoT startet am 20. November in China!

Während wir schon gut zwei Wochen durch den Maguuma-Dschungel streifen, muss man in China noch zwei Wochen warten. Erst am 20. November starte dort Heart of Thorns. Der Vorverkauf läuft vom 13.-19. November. Wie bei uns gibt es drei digitale Versionen.

  • Grundversion für 98 Yuan
  • Digitale Deluxeversin für 198 Yuan mit zusätzlichen Charakterplatz, Rytloch-Mini, Todesstoß, Gleiterskin und Dekorationen für die Gildenhalle
  • Collector's Edition für 498 Yuan: Sie enthält keine 4000 Edelsteine. Dafür bekommt der Käufer goldene Schwingen und einen speziellen Briefboten

 

Umsatzprognose für HoT im Schlussqartal 2015 weiter gesenkt!

Nachdem sich schon NCsoft zurückhaltend zum Zuspruch für HoT geäußert hat aggressives Merketing plant, hat auch KDB Daewoo seine Prognose für das vierte Quartal 2015 weiter gesenkt. man rechnet nun nur noch mit 66 Mrd. Won an Umsatz. Noch im August ging man von 123 Mrd. Won aus. Vor zwei Wochen waren es immerhin noch 76 Wrd Won.

KDB geht auch noch einmal genauer auf Lineage 1 ein. Man bescheint dem Spiel gutes Wachstumspotential für 2016. Auch vergleicht man noch einmal die Alterstruktur in L1 mit der anderer beliebter Spiel in Korea.

Ob Diablo 3 und LoL in 10 -15 Jahren wohl auch "vergreisen"?

 

Rytlock hat Cameo in MxM!

Das neue MOBA von NCsocft, Master X Master, hat einen alten Bekanntewn als Charakter: Rytlock Brimstone. Der chinesische Puvblisher Tencent hat ein Vídeo mit der Spielweise Rytlocks veröffentlicht. Zu finden ist alles auf mmo-culture.com

Kommentare (4)


Guild Wars 2 News
64 bit-Version des Spielclients kommt heute als Beta!
geschrieben von roter_mantel am 04.11.2015, 18:20
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Colin Johanson hat dies auf Reddit mitgeteilt.

 

"We are rolling out a beta version of a 64 bit client today if all goes well - please give this a shot if youre having crash issues and let us know if that does the trick!"

 

Eine FAQ gibt es auch:

 

"Wir haben eine Beta-Version eines neuen 64-Bit-Clients für Guild Wars 2 eingeführt. Weitere Informationen erhaltet ihr in dieser Liste häufig gestellter Fragen (FAQ):

Was ist der 64-Bit-Client?
Dieser Client ist eine Alternative zum 32-Bit-Client, der aktuell zum Spielen verwendet wird. Die beiden Clients unterscheiden sich in technischen Details, bieten aber dieselbe Funktionalität.

Was bedeutet „64-Bit-Client"?
Aktuelle Computer besitzen in der Regel einen der folgenden Prozessortypen: einen 32-Bit- oder 64-Bit-Prozessor. 32-Bit-Prozessoren können ausschließlich 32-Bit-Anwendungen ausführen. 64-Bit-Prozessoren können hingegen sowohl 32-Bit- als auch 64-Bit-Anwendungen ausführen. Ein 64-Bit-Client ist also für die Verwendung mit einem 64-Bit-Prozessor gedacht.

Was sind die Vorteile gegenüber dem 32-Bit-Client?
Bei 64-Bit-Anwendungen kann deutlich mehr Arbeitsspeicher zum Einsatz kommen als bei 32-Bit-Anwendungen. Aus diesem Grund kommt es viel seltener zu Abstürzen aus Speichermangel. Dies ist einer der Hauptvorteile von 64-Bit-Anwendungen.

Welche Anforderungen stellt der 64-Bit-Client?
Euer Computer muss mit einem 64-Bit-Prozessor und einem 64-Bit-Betriebssystem ausgestattet sein. Wenn ihr sichergehen möchtet, dass euer Computer die Anforderungen erfüllt, seht bitte in der Microsoft Knowledge Base nach. Wenn ihr Windows 10 verwendet, befolgt die Schritte für Windows 8. Anstelle des ersten Schrittes klickt ihr auf die Suchschaltfläche in der Taskleiste.

Bitte beachtet, dass wir die 64-Bit-Version von Windows XP nicht unterstützen.

Wie erhalte ich den 64-Bit-Client?
Loggt euch auf account.arena.net ein und wechselt zu den Spielinhalten. Unter „Weitere Clients" findet ihr eine Schaltfläche „Windows 64 Bit [Beta]" Klickt auf diese Schaltfläche und befolgt die Anweisungen zur Installation der ausführbaren Datei im nächsten Abschnitt. Die Installation des 64-Bit-Clients erfolgt manuell. Wir empfehlen die Installation nur Nutzern, die sich mit der Ordnerverwaltung von Windows auskennen.

Ich habe bereits den 32-Bit-Client. Muss ich das komplette Spiel erneut herunterladen?
Nein. Der 64-Bit-Client verwendet dieselben Daten wie der 32-Bit-Client. Wenn ihr das Spiel bereits installiert habt, haltet euch an die folgenden Schritte, um eine Neuinstallation des Spiels zu vermeiden:

  • Ladet den 64-Bit-Client herunter.
  • Kopiert das heruntergeladene Programm in den Spielordner von Guild Wars 2.
  • Ändert alle Verknüpfungen mit dem Spiel. Sie müssen auf die neue Datei verweisen.
    Wir werden diesen Vorgang automatisieren, sobald die Beta-Phase abgeschlossen ist.

Kann nur einer der beiden Clients verwendet werden?
Nein. Wenn ihr beide Versionen installiert habt (oder in denselben Ordner kopiert habt, siehe „Ich habe bereits den 32-Bit-Client. Muss ich das komplette Spiel erneut herunterladen?"), könnt ihr den Client eurer Wahl verwenden.

Profitieren nur Spieler, die mehr als 4 GB Arbeitsspeicher haben, vom 64-Bit-Client?
Nein. Es ist richtig, dass der 32-Bit-Client theoretisch bis zu 4 GB Arbeitsspeicher nutzen kann. In der Praxis ist dies aufgrund von Lücken im Adressraum, die sich mit der Zeit bilden („Fragmentierung"), nur selten der Fall. Die meisten Spieler, die zurzeit Abstürze aufgrund von Speichermangel feststellen, verwenden nur zwischen 3 und 3,5 GB des verfügbaren Arbeitsspeichers.

Darüber hinaus kommt bei modernen Betriebssystemen der sogenannte „virtuelle Speicher" zum Einsatz. Dieser erweitert den verfügbaren Arbeitsspeicher über die tatsächliche Kapazitätsgrenze des Systems hinaus. Mit dem 64-Bit-Client könnt ihr von dem erweiterten Adressraum profitieren. Lücken spielen dabei kaum eine Rolle. Der Client kann auf mehr Arbeitsspeicher zugreifen, was Abstürze vermeidet.

Gibt es Leistungsunterschiede zwischen dem 64-Bit- und 32-Bit-Client?
Es gibt ein paar marginale Unterschiede, je nach Konfiguration eures Computers. In den meisten Fällen sind diese unwesentlich.

Warum verwendet der 64-Bit-Client mehr Arbeitsspeicher als der 32-Bit-Client?
Aufgrund der technischen Unterschiede zwischen den zwei Systemen kann man den Speicherverbrauch der Systeme nicht direkt miteinander vergleichen.

Gibt es einen 64-Bit-Client für Mac?
Zurzeit können wir leider keinen 64-Bit-Client für Mac anbieten. Wir hoffen, dass sich dies in Zukunft ändert. Zurzeit liegt uns jedoch noch kein Zeitplan vor."

Quellen: Beitrag auf Reddit

Kommentare (30)


Guild Wars 2 News
NCsofts Quartalsbericht fr das 3. Quartal 2015
geschrieben von roter_mantel am 04.11.2015, 18:11
Guild Wars 2 - News

NCsoft hat in der Nacht den neuesten Quartalsbericht veröffentlicht. Die Ergebnisse liegen unter denen des Vorquartals. Als Grund wird eine geringere Zahl an "item promotions" angegeben.

Guild Wars 2 erzielkte einen Umsatz von 20,7  Mrd. koreanischen Won nach 22,5 Mrd. im zweiten Quaartal. Alle Umsätze durch den Vorverkauf von Heart of Thorns werden erst im 4. Quartal gebucht!

 

 

Während der Telefonkonferenz wurde auch über GW2 gesprochen. Laut NCsoft beobachte man sehr genau die Zahl der aktiven Spieler. Die Erweiterung hat die Spieler mit hohem Charakterlevel als Ziel. Sechs Wochen vor dem Start der Erweiterung wurde das Grundspiel auf "play for fre" umgestellt.

Ncsoft hat erwartet, dass die Freeplayer innerhalb der sechs Wochen die maximale Charakterstufe ereichen und Heart of Thorns kaufen. Leider hat nur ein Teil der Spieler in dieser Zeit das Levelcap erreicht. Einige der Spieler auf Maximalstufe haben schon die Erweiterung gekauft. man plane nun ein aggressives Marketing im vierten Quartal, um mehr Spieler auf Stufe 80 zu bringen und zum Kauf der Erweiterung zu animieren.

 

Auf die aktiven Spieler warten im Schlussquartal aggressive item promotions.

Quellen: Quartalsbericht

Kommentare (10)


Guild Wars 2 News
Werdet zur Legende in der ESL Guild Wars 2 Pro League Jetzt anmelden
geschrieben von roter_mantel am 03.11.2015, 20:00
Guild Wars 2 - News

Wie wir bereits gestern erfahren haben, startet die ESL GW2 Pro League mit 200.00 US-Dollar Preisgeld. Vier Teams pro Kontinent sind gesetzt. Die restlichen vier Plätze werden ab 14. November um 14:00 Uhr MEZ in einer offenen Qualifikationsrunde vergeben. Man kann sich ab sofort für diese Runde anmelden.

 

"Vor drei Wochen haben wir unsere erste Profi-Liga für das PvP angekündigt, die ESL Guild Wars 2 Pro League. Pro Saison warten hier Geldpreise in Höhe von 200.000 US-Dollar auf die Teilnehmer. Heute gebührt mir die Ehre, die ersten acht Teams bekanntzugeben, die sich durch ihre Teilnahme an der Internationalen Turnierserie und den Go4GuildWars2 Cups im Oktober einen Startplatz in der Pro League sichern konnten.

Nordamerika

  • The Abjured
  • The Boston Boys
  • Apex Prime
  • Team Faded

Europa

  • Orange Logo
  • The Civilized Gentlemen
  • Rank 55 Dragons
  • Vermillion

Die übrigen vier Plätze pro Region könnt ihr euch in der offenen Qualifikationsrunde erkämpfen. Die europäische Qualifikationsrunde startet am Samstag, dem 14. November um 14:00 Uhr MEZ (05:00 Uhr PST). Nordamerika ist dann um 23:00 Uhr MEZ (14:00 Uhr PST) an der Reihe. Die offene Qualifikationsrunde endet, wenn alle acht Teams jeder Region feststehen. Das Finale mit den acht verbleibenden Teams wird als Livestream übertragen. Das europäische Finale findet am Montag, dem 16. November um 17:00 Uhr MEZ (08:00 Uhr PST) statt. Das Finale für Nordamerika startet um 02:00 Uhr MEZ des Folgetags (17:00 Uhr PST).

Ihr könnt euch hier ab sofort für die Teilnahme an der offenen Qualifikationsrunde der ESL Guild Wars 2 Pro League registrieren. Meldet noch heute euer Team an!

Wollt ihr mehr erfahren?

Weitere Informationen zur ESL Guild Wars 2 Pro League, wie eine detaillierte Angabe der Geldpreise, erhaltet ihr auf dem Portal der ESL Guild Wars 2 Pro League. Auf dieser Seite findet ihr im Laufe der Saison wöchentliche Updates zum Verlauf der Wettkampf-Saison, Zusammenfassungen von Matches, Spielerprofile, Interviews und vieles mehr."

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Halloween endet am 4. November
geschrieben von roter_mantel am 03.11.2015, 12:11
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Das laufende Event zu Halloween endet am Mittwoch, dem 4. November.

"Wir wollten Euch wissen lassen, dass das diesjährige Halloween-Fest am Mittwoch, dem 4. November endet.

Wir hoffen Ihr habt die Feierlichkeiten genossen!"

 

 

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Was euch 2015 erwartet
geschrieben von roter_mantel am 02.11.2015, 21:25
Guild Wars 2 - News

Arenanet hat uns mitgeteilt, was wir bis Jahresende noch erwarten können.

  • Feinschliff und Fehlerbehebungen werden in gebündelten Paketen veröffentlicht.
  • Pro Quartal erwartet uns ein Update zur Spielbalance

Das erste große Paket an Updates erwartet und Mitte November

  • Erster Schlachtzugbereich im "Geistertal"
  • Das erweiterte Einsatztrupp-UI
  • Die ersten drei neuen Legendären Waffen
  • Je ein Legendäres Rüstungsset pro Rüstungsstufe

Am 1. Dezember startet die erste PvP-Liga-Saison. Wintertag beginnt am 15. Dzember. Nach den Feiertagen verrät uns Arenanet, was das Jahr 2016 für uns bereit hält.

 

"Hallo Leute!

Seit dem Launch unserer ersten Erweiterung für Guild Wars 2 ist ungefähr eine Woche vergangen, und die war enorm spannend! Mit der Ankündigung der Erweiterung, der Einführung des kostenlosen Spielmodells für das Hauptspiel Guild Wars 2 und nun mit dem Start von Guild Wars 2: Heart of Thorns™ konnten wir dieses Jahr zahlreiche neue Spieler gewinnen. Die Spielerzahlen sind wahrhaft beeindruckend und Tyria ist bis zum Anschlag gefüllt. Es ist wunderbar, viele bekannte Gesichter zu entdecken, die ihren Weg zurück ins Spiel gefunden haben. Außerdem dürfen wir zahllose neue Spieler begrüßen, die sich in diesem Jahr der Guild Wars 2 Community angeschlossen haben. Natürlich sind wir auch stolz auf unsere Veteranen, die uns seit dem Anfang begleiten.

Auch wenn die Erweiterung bereits alle möglichen neuen und spannenden Inhalte und Features mit sich gebracht hat, interessiert es einige von euch sicher brennend, was das Jahr 2015 noch für sie bereithält. Ich möchte mir heute etwas Zeit nehmen, um zu berichten, was euch in Guild Wars 2 in den kommenden Monaten erwartet.

Allgemeine Fehlerbehebungen, Feinschliff, Spielbalance, Performance etc.

Wir behalten Guild Wars 2: Heart of Thorns genau im Auge und veröffentlichen regelmäßige Fehlerbehebungen, Updates für den Feinschliff und Updates zur Verbesserung der Performance. Wir haben einen Punkt erreicht, an dem wir diese Updates zu Paketen bündeln können. Auf diese Weise müssen wir das Spiel in Vorbereitung auf die Aktivierung der zusätzlichen Features der Erweiterung nicht mehr ganz so häufig updaten. Wir werden außerdem eine begrenzte Anzahl von Spielbalance-Änderungen vornehmen, um Probleme zu beheben, die die Funktionalität des Spiels erheblich beeinträchtigen. Pro Quartal werden wir ein neues, großes Spielbalance-Update bereitstellen, um das Metaspiel für das jeweils nächste Quartal fit zu machen.

Aufregende Neuigkeiten: Legendäre Waffen, Schlachtzüge und das verbesserte Einsatztrupp-UI

Mitte November aktivieren wir die zusätzlichen Endgame-PvE-Features für Guild Wars 2: Heart of Thorns. Im ersten Schlachtzugbereich „Geistertal“ können sich dann zehnköpfige Gruppen den bisher schwierigsten Kämpfen in der Geschichte von Guild Wars 2 stellen. Außerdem könnt ihr die Reise zur Suche der drei neuen legendären Rüstungssets (ein Rüstungsset pro Rüstungsklasse) antreten. Mit dem ersten Schlachtzugbereich haben wir ein verbessertes Einsatztrupp-UI eingeführt. Mit diesem neuen Feature könnt ihr einen Einsatztrupp aus bis zu 50 Spielern verwalten, befehligen und anführen. Verwendet das verbesserte Einsatztrupp-UI und nehmt an gewaltigen Schlachten im WvW teil, kämpft gegen Bosse in der offenen Welt und vieles mehr. Ihr könnt außerdem den neuen, zehnköpfigen Einsatztrupp für den Schlachtzug verwalten und nutzen, selbst wenn ihr gerade kein Kommandeur seid. Führt euren Schlachtzug in den Kampf gegen unsere Schlachtzug-Bosse und verpasst ihnen einen Denkzettel.

Des Weiteren erwarten euch die legendären Reisen zur Fertigung der drei neuen legendären Waffen Astralaria, HOFFNUNG und Nimmermehr – von der Herstellung des Prototyps, über den neuen Präkursor, bis hin zur Fertigstellung eurer brandneuen legendären Waffe.

Finale der offenen Qualifikationsrunde der ESL Guild Wars 2 Pro League

Wir stehen kurz vor dem Start unserer ersten Profi-Liga für den PvP von Guild Wars 2. Pro Region konnten sich bereits vier Teams durch ihr Abschneiden in der Internationalen Turnierserie und den ESL Go4GuildWars2 Cups qualifizieren. Insgesamt sind noch acht Startplätze verfügbar. Alle Spieler von Guild Wars 2 haben die Chance, mit ihrem Team in die Pro League einzuziehen. Möchtet ihr als PvP-Profi in Guild Wars 2 echtes Geld gewinnen? Kein Problem! Gründet ein Team und nehmt an der offenen Qualifikationsrunde der Pro League teil. Sie läuft vom 14. bis 15. November 2015. Sobald am 16. November die acht Top-Teams jeder Region feststehen, übertragen wir die Qualifikationsrunde live auf unserem offiziellen Twitch-Kanal. Im Laufe der Qualifikationsrunde könnt ihr im Chatraum Preise gewinnen, während ihr den Wettkampf verfolgt und eure Favoriten anfeuert.

Weitere Informationen zur ESL Guild Wars 2 Pro League, zur Anmeldung bei der offenen Qualifikationsrunde und der Übertragung gibt es morgen auf der offiziellen Webseite von Guild Wars 2.

Start der PvP-Ligen, Gilden-Herausforderungs-Liga und Pro League

Am 1. Dezember, wenn alle Teilnehmer der ESL Guild Wars 2 Pro League feststehen und die Spielbalance sich nach der Einführung der Erweiterung eingependelt hat, starten wir unsere PvP-Liga-Saison! Erkämpft euch in der PvP-Liga Rang für Rang, um tolle Belohnungen, wie zum Beispiel Materialien für euren eigenen legendären Rucksack, zu gewinnen. Ihr werdet außerdem Abzeichen neben den Namen eurer Charaktere entdecken. Sie zeigen den erreichten Rang der jeweils aktuellen PvP-Liga-Saison an.

Dies ist die Gelegenheit für alle Teams, an der Gilden-Herausforderungs-Liga teilzunehmen. Dort könnt ihr euch Ruhm, Ehre und Preise für eure Gilde sichern. Im Herausforderungs-Cup kämpft ihr um den Einzug in die zweite Wettkampf-Saison der ESL Guild Wars 2 Pro League.

Die spannenden Wettkämpfe der ESL Guild Wars 2 Pro League könnt ihr erstmals am 23. November und ab dann immer montags live auf Twitch verfolgen. Schaltet ein und erlebt, wie die acht Teams jeder Region sich einen erbitterten Kampf um die Top-Platzierungen der siebenwöchigen Wettkampf-Saison liefern. Welche vier Teams werden sich in diesem spannenden Wettkampf der Besten behaupten und im Finale der ersten Saison um den Löwenanteil des Preispools in Gesamthöhe von 200.000 US-Dollar kämpfen? Besucht unseren Twitch-Kanal und findet es heraus!

Wintertag steht vor der Tür

Am 15. Dezember lassen wir eine Guild Wars 2 Tradition erneut aufleben – wir feiern die Rückkehr der Wintertags, eines unserer Lieblingsfeiertage. Neue Belohnungen, Kleidungssets, Skins, Schneeballschlachten, festliche Dekorationen für eure Gilden-Hallen, Ho-Ho-Trons und viele weitere tolle Dinge erwarten euch, wenn wir zusammen den Winter ganz nach Guild Wars 2 Manier feiern!

Sichtbarkeit im Kampf, Zuschauen und Nachrichten

Angesichts der zahlreichen neuen, aufregenden Inhalte wie Schlachtzüge, PvP-Ligen und Fraktale ist es umso wichtiger für die Zukunft von Guild Wars 2, die Probleme bei der Sichtbarkeit in Kämpfen zu lösen. Die Behebung dieser Schwierigkeiten kommt besonders Bereichen wie dem WvW und dem PvE der offenen Welt zugute, in denen die Sichtbarkeit aktuell eingeschränkt ist. Dasselbe gilt für die Optimierung von Inhalten für Zuschauer. Spieler, die nicht selbst zu den PvP-Veteranen zählen, können von den Wettkämpfern lernen und sich von deren Builds und Strategien für ihre eigene PvP-Laufbahn inspirieren lassen.

Zum Start der Erweiterung haben wir bereits ein paar Maßnahmen zur Verbesserung der Sichtbarkeit in Kämpfen vorgenommen. Im Laufe der nächsten Monate werden wir einige Updates bereitstellen, mit deren Hilfe die Kämpfe in Guild Wars 2 in einem neuen Licht erstrahlen.

Ausblick auf 2016

Wie ihr sehen könnt, ist der Terminkalender für 2015 prall gefüllt. Das neue Jahr ist jedoch bereits in Sicht. Nach den Feiertagen haben wir weitere Neuigkeiten zu den Plänen für das Frühjahr 2016. Wir werden euch außerdem verraten, was die regulären Updates für Guild Wars 2 2016 für euch bereithalten."

Quellen: Blogpost

Kommentare (29)



sp
Suche


  Fragt uns!
  Teamspeak
  Facebook
  IRC
  Livecast



Join TS3-Server
User online: 17

Wartower.de: Erste deutsche Guild Wars Elite Fansite

 

ncsoft
GWCom
ESL Guild Wars
GuildWiki.de
GuildWiki2.de
portalone.de
ninjalooter.de