1.-4. Kamp.: Released!  
  GW 2: Released!  
Eingetr. Gilden:
365  
  Forum Beiträge: 3.128.070  
Forenuser:
87.614  
  Forum Themen:
135.454  
ForumsepHandelspostensepGildenhallesepFragentoolsepTeamspeaksepJobs
spacer
 
spacer News
Newsarchiv
Spotlight
TowerTalk
Kolumnen
 
spacer Forum
Handelsposten
Streams
Gildenhalle
Comm Works
Netiquette
Wettbewerbe
Galerie
 
 
spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Völker
Klassen
PvP
Guides
Links

spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Klassen
Ladder
Datenbanken
Hilfen
Sonstiges

spacer Impressum
Ansprechpartner
Jobs
Links
WT FAQ
Presse
Datenschutz
 


Link us / Button
:
Wartower.de - Die erste deutsche Guild Wars Community!

















  News Archiv
line
2016|05



Guild Wars 2 News
Die nächste WvW-Abstimmung ist eröffnet: gemischte Grenzlande
geschrieben von roter_mantel am 31.05.2016, 22:17
Guild Wars 2 - News

Update:

Falls sich die Spieler für die gemischte Variante entscheiden, wird auf lange Sicht eine dritte Karte entwickelt werden.

 

"If simultaneous borderlands wins, we'd be more likely to work on another borderlands map. So that each team could have a unique borderland, but it's not something we are currently working on."

 

Hier geht es zur Abstimmung: https://feedback.guildwars2.com

 

"Heute möchten wir eure Meinung zur Zukunft der Grenzlande-Karten im WvW erfahren. Zurzeit ist eine Rotation der Grenzlande-Karten bei jedem Quartals-Update vorgesehen. Alternativ könnten die Alpinen Grenzlande und die Wüsten-Grenzlande gleichzeitig nebeneinander bestehen. Der Nachteil vom simultanen Betrieb der beiden Karten ist eine mögliche Ungleichheit zwischen den Karten. Vorteilhaft wären hingegen die größere Auswahl und Abwechslung bei der Kartenwahl.

Wie bereits bei früheren Abstimmungen erhoffen wir uns eine Zustimmung („Ja“) bzw. Ablehnung („Nein“) von 75 %, was die gleichzeitige Bereitstellung der beiden Karten angeht. Wenn 75 % der Community mit „Ja“ abstimmen, wir die am häufigsten gewählte Ja-Option herangezogen.

Glaubt ihr, dass die gleichzeitige Bereitstellung der beiden Grenzlande-Karten im Vergleich zur vierteljährlichen Rotation der Karten ein besseres Spielerlebnis bieten würde?"

 

Aktuell führt "Ja" deutlich mit über 60%.

 

 

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (2)


Guild Wars 2 News
Update erst am 1. Juni
geschrieben von roter_mantel am 31.05.2016, 21:10
Guild Wars 2 - News

Aufgrund des amerikanischen Volkstrauertages am Montag verschiebt sich das neueste Update auf den 1. Juni.

The office was closed for the holiday yesterday, so there will be a update tomorrow, not today."

Quellen: Twitteraccount von GW2

Kommentare (3)







Guild Wars 2 News
Umfrage zum Merchandising
geschrieben von roter_mantel am 27.05.2016, 18:42
Guild Wars 2 - News

Was wollt ihr als Artikel im Rahmen von Merchandising? Das möchte Arenanet wissen und startet eine Umfrage.

"Have you participated in our latest survey? It gives you the chance to share your ideas on the type of GW2 merchandise we offer in the future. The survey is about real-world merchandise, like t-shirts or plushies. (We have other threads for Gem Store items.)

Dive in and vote! It only take about 2 minutes, tops.

Feel free to share your thoughts in this thread, as well."

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (10)


Guild Wars 2 News
Ergebnis der Abstimmung zur Verlinkung von Welten im WvW
geschrieben von roter_mantel am 27.05.2016, 13:23
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Die Abstimmung ging mit einem eindeutigen Ergebnis zuende. 82,7% der Spieler möchte das System der Verlinkung von Welten im WvW beibehalten.

"The poll has ended! After removing all votes for “Don’t Count My Vote”, the final results are:
82.7% – Yes
17.3% – No
This mean that World Linking is now officially a Guild Wars 2 Feature. Thank you to everyone who voted!"

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (7)


Guild Wars 2 News
Ausblick auf die bevorstehenden WvW-Abstimmungen
geschrieben von roter_mantel am 27.05.2016, 10:06
Guild Wars 2 - News

Tylere Bearce gibt uns einen Ausblick auf die bevorstehenden WvW-Abstimmungen in ihrer wahrscheinlichen Reihenfolge.

  • Alpine Grenzlande und Wüstengrezlande mischen

  • Zeitplan für Neuverlinkung von Welten.

  • käuflich erwerbbare und frei platzierbare Mörser

  • käuflich erwerbbare und frei platzierbare Kanonen

  • Reparaturhammer für Belagerungswaffen

 

Sobald das Projekt "Punktevergabe im WvW" erfolgreich abgeschglossen ist:

 

  • Welches Projekt soll als nächstes angegangen werden?

 

"Hey guys, below is a list of upcoming polls you are likely to see, in roughly the order you are likely to see them.

  • Mixed Borderlands – Do you want a mix of Alpine/Desert Borderlands maps?
  • World Linking Schedule – How often should we relink worlds?
  • Deployable Mortars – Do you want to be able to buy and deploy Mortars?
  • Deployable Cannons – Do you want to be able to buy and deploy Cannons?
  • Repair Hammer – Do you want to be able to spend supply to repair siege?

Special Mention

  • WvW Priorities – What do you want the WvW team to prioritize next?
    • We’ll run this poll after completing major milestones with whatever feature last won the Prioritization vote. So in this case: Scoring Improvements."

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (2)


Guild Wars 2 News
Community-Schaukasten Teil 13: Kreative Beiträge der Spieler
geschrieben von roter_mantel am 26.05.2016, 19:28
Guild Wars 2 - News

Auch im Monat Mai wurden wieder kreative Beiträge der GW2-Spieler gezeigt. Manche basteln Rüstungen oder stricken Tierchen und andere zeichnen.

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Was wäre, wenn... neue Welten.
geschrieben von roter_mantel am 26.05.2016, 12:32
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Tyler Berace hat eine sehr hypothetische Diskussion über neue Welten angestoßen. Ziel wäre es, dadurch große WvW-Gilden auf diese zu locken Gilden. Dazu würde man den Transfer zu diesen neuen Welten für eien gewisse Ziet kostenfei stellen. Eine größere Zahl von Welten mit kleineren Populationen würde die Verlinkung von Welten zu ebenbürtigen Kontrahenten erleichtern.

"Since it’s seeming increasingly likely that World Linking is going to win the community vote and become a permanent Gw2 feature, the team has been discussing ways to improve the system, especially around further improving population balance, while still allowing players to reliably play with their friends and guildmates.

Hypothetically speaking, if we were to open some additional worlds (and at this point I still don’t know how much work, or how safe a change like that would be), but if we did, would there be player interest in transferring to these new worlds? The new worlds would have lowered population caps, be free to transfer to for a period of time and be immediately linked with existing lower tier worlds..

The ultimate goal of this hypothetical plan would be two-fold:
1) Give players/guilds that are too big for their ‘Full’ status world an opportunity to move to new worlds, enabling them to grow more easily again.
2) Achieve a larger number of smaller worlds that we can link together to achieve more balanced numbers for each team.

Again, this isn’t something we necessarily can or will do. The purpose of this post is just to quickly feel out community interest, to see if it was worth spending the time it would take to seriously investigate this option.

*Edit: Updated with some clarifications from below."

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (11)


Guild Wars 2 News
Mottenflügel und mehr im Shop
geschrieben von roter_mantel am 25.05.2016, 00:29
Guild Wars 2 - News

Wer gerne als großes Insekt oder furchterregender Mottenmann durch Tyria schweben möchte, hat nun den passenden Gleiter. Außerdem kehren verschiedene Waffensets zurück.

 

"Diese Woche kehren die beliebtesten Waffen und Gegenstände unserer Mitarbeiter in den Edelsteinshop zurück – und zwar täglich! Haltet also die Augen offen! Wir haben heute ein neues Tor in den Gewölben geöffnet. Für Schwarzlöwen-Tickets könnt ihr nun wieder Phönix-, Ley-Linien-, Schatten- und Mordrem-Waffensets kaufen."

Quellen: Blogpost

Kommentare (7)


Guild Wars 2 News
Hinweis zum dritten Schlachtzugbereich
geschrieben von roter_mantel am 23.05.2016, 19:26
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Der dritte Flügel des ersten Schlachtzugs stellt höhere AQnforderungen an die Gruppe, was Beherrschungen betrifft. So sollte jeder der Gruppe auf Ley-Linien gleiten können, um alle Bosse des flügels schlagen zu können. Man möchte den Spielern die Gelegenheit geben, die benötigte Beherrschung rechtzeitig zu erspielen.

 

"Wie ihr vielleicht wisst, kommt schon bald der nächste Bereich unseres Schlachtzugs! Zur Vorbereitung auf diesen Release wollten wir euch schon im Voraus über etwas informieren: Beim ersten Event des nächsten Schlachtzugbereichs brauchen einige Mitglieder eures Teams (vermutlich die Hälfte, also 5 von 10) die Beherrschung „Ley-Linien-Gleiten“, damit euer Team erfolgreich sein kann. Für den finalen Kampf brauchen dann alle Mitglieder Ley-Linien-Gleiten.

Wenn ihr also eure Beherrschungen erhaltet und entscheidet, welchen Pfad ihr verfolgen wollt, behaltet besonders den Beherrschungspfad des Gleitens im Auge und bringt ihn aufs Maximum, um euer Team voll unterstützen zu können"

 

Das genaue Veröffentlichungsdatum erfahren wir in den nächsten Wochen:

"Stayed tuned in the coming weeks for more info on the planned release date."

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (4)


Guild Wars 2 News
WvW-Abstimmung zur Verlinkung von Welten
geschrieben von roter_mantel am 23.05.2016, 00:42
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Diesmal geht es um die Verlinkung der Welten im WvW. Man möchte wissen, ob man mit dem Konzept zufrieden ist.

"Eine Nachricht vom WvW-Team:

Die nächste WvW-Abstimmung ist verfügbar!

https://feedback.guildwars2.com

Teilt uns eure Meinung und Ideen zur Abstimmung in diesem Thread mit!"

 

Den aktuelllen Stand kann man hier verfolgen: https://feedback.guildwars2.com/de/results

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Ergebnis der WvW-Abstimmung zur Punktevergabe
geschrieben von roter_mantel am 19.05.2016, 15:43
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Das Ergebnis ist recht eindeutig und die weitere Vorgehensweise somit  festgelegt.

 

"Die Umfrage ist geschlossen. Ihr habt abgestimmt und so sieht eure Stimmenverteilung aus:

  • 38.4% – Passt die Punkteverteilung, abhängig von der derzeitigen Aktivität und Population, an (Hoch).
  • 19.0% – Stellt Funktionen zur Verfügung die es einem Team ermöglicht einen großen Punkterückstand aufzuholen (Mittel).
  • 13.7% – Passt die Punkte-Wertigkeit eines Zielobjekts basierend auf seiner Ausbaustufe an (Mittel).
  • 10.0% – Ändert das Punktevergabe-Intervall auf 5 Minuten (Gering).
  • 8.3% – Keine Präferenz
  • 6.2% – Passt die Punktevergabe, für Aktionen die nicht im Punkte-pro-Tick Zähler enthalten sind, an (Gering).
  • 4.3% – Fügt eine Punktevergabe für das erobern von Zielen ein (Gering).

Was steht demnach als nächstes an? Das Team wird seine Arbeit basierend auf der Umfrage auf das Gefechte-System fokussieren, wie es bereits in diesem Thread angesprochen wurde. Dieses System wird ein großes Unterfangen sein, um das von euch identifizierte Hauptproblem zu bekämpfen: die Punktevergabe so anzupassen, dass sie abhängig von den jeweils derzeitigen Aktivitäts-Leveln ist, sowie Teams mit größerem Rückstand die Möglichkeit zu geben aufzuschließen.

Dieser Schritt ist ebenfalls nötig um den Grudnstein für ein darauf aufbauendes System zu legen, das es uns ermöglichen wird, einen Punkte-Multiplikator für die Punktevergabe einzurichten, basierend auf der Tageszeit und des allgemeinen Aktivitäts-Levels (was weiter zur Behebung des identifizierten Problems führt). Daneben wird es uns möglich sein an kleineren Verbesserungen zu arbeiten, während wir an diesen großen System-Änderungen arbeiten.

Dies soll weiterhin ein lebendiger Entwicklungsprozess sein, weswegen wir weiter Umfragen mit euch machen werden, um die jeweiligen Prioritäten der weiteren Schritte mit euch abzustimmen. Ebenso werden wir Beta-Tests auf den Live-Servern mit euch veranstalten, an deren Ende wir euch ebenfalls Bitten abzustimmen, damit wir feststellen können, ob die neuen Funktionen euren Erwartungshaltungen gerecht werden.

Vielen Dank an euch alle für euer Feedback."

 

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Chris Cleary zum Thema AFK-Farming
geschrieben von roter_mantel am 19.05.2016, 13:41
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Das Thema AFK-Farming ist in letzter Zeit wieder aufgekommen, da Spieler dafür mit Bans bestraft wurden. AFK-Farming ist eine Methode, bei der der Begleiter des Charakters oder der Charakter selbst durch automatische Angriffe Gegner tötet und die Beute automatisch eingesammelt wird.

Chris Cleary macht noch einmal deutlich, dass dies bestraft wird, wenn folgende drei Dinge zusammenkommen.

 

  1. Automatische Verwendung von Fertigkeiten bei Abwesenheit vom Bildschirm
  2. AFK an Orten, die finanziell einträglich sind.
  3. Fehlende Reaktion auf Anfragen von GMs

 

Man betrachtet es auch als Bug, dass das automatische Aufsammeln von Beute den Charakter nicht als AFK markiert.

 

"I’ll pitch in on this thread, as there seems to be some confusion about this situation.

The auto-cast feature was never intended to be used as an AFK farming mechanism, and usage of the auto-cast feature while AFK is fine as long as it is not used to facilitate unattended gameplay.

Mastery auto-loot also stopping players from being flagged afk seems like a bug instead of a feature, and I’ll be sure to bring it up today while we have a chat about this internally.

1) Using skill (1 or more) while AFK
2) AFKing in a place where it is beneficial for your character to be at
3) Unresponsive to interaction with GMs

If all 3 of these apply to what you are doing, you may get actioned for it."

Man sieht AFK-Farming generell negativ, da es das Spielverhalten nachteilig beeinflusst. Es sollte nicht lukrativer sein passiv Beute zu sammeln als aktiv zu spielen. Man diskutiert intern über Gegenmaßnahmen.

"I would rather us fix the underlying issue with this rather than band-aid the issue by enforcing rules and punishments that don’t solve the issue at all.

The core issue here is we don’t want to have players feeling that their main source of income is generated while they are not at the computer. We have already started to see the impact of this in-game and within the community. Not only does this behavior impact players in the world when they run across a pack of unattended farmers, but also the players who are performing the unattended farming. Eventually these players spend less and less time actually playing the game, and more time unattended farming.

We see the same trends in players that use bots, macros and cheats. It eventually leads to players falling out of the game (from both encountering the impact in the world, or by participating themselves).

While there is an economic impact of having a large number of players farming like this, I’m more more concerned about behavior trends shifting than anything else.

The 3 rules above aren’t just for your protection, they are for everyone’s protection. GMs have been trained to identify and handle these situations, it’s one of the first things they learn. GMs are overly generous on the amount of time that players are given to respond.

As for how we intend on fixing that, some of us had a meeting today to talk about that. While there are some systems working against each other here, we all agreed that we didn’t want to make any changes that anyone would actually run into unless they were no longer at their keyboard for an extended period.

Rest assured, we aren’t going to take away auto-loot in the world, or remove your ability to auto-cast. Everything we implement will only impact players who aren’t actually performing actions. I’m sure when we do implement something, it’ll be in the patch notes to read about. Until then, follow the 3 rules above. After that, they won’t be relevant anymore.

(Automation is still against the rules, unless you are using it to play music in-game)"

 

Erlaubt ist aktuell das AFK-Farmen mittels Pet solange der Charakter keinerlei Aktionen ausführt.

"One more point that game security just brought up:

While your pet is auto-attacking your avatar should be in NO WAY attacking or casting any skill."

"TL;DR: If you’re AFK; your avatar should be idle.

I’ll further clarify.

You are in no way allowed to use a third party program or script to accomplish this part: “your pets are doing the killing and your mastery is doing the looting”.

If a GM moves you or speaks to you and you don’t respond – then you are partaking in unattended gameplay and may have your account warned/suspended/terminated (depends on how many violations the account had previously). Pet Kills & Macro Looting Excepted

Game Security GMs are trained to remove afk players that are interacting with the game, environment, or other players from the game. Pet Kills & Macro Looting Excepted

Game Support GMs are trained to handle such appeals while being acutely aware of why/how Game Security is handling accounts. Pet Kills & Macro Looting Excepted"

 

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (38)


Guild Wars 2 News
Narrative Design und Charaktererstellung auf der MomoCon 2016
geschrieben von roter_mantel am 18.05.2016, 18:38
Guild Wars 2 - News

Leah Hoyer und Ross Beeley werden am 28. Mai auf der MomoCon über die Grundlagen des Narrative Designs in GW2 sprechen.

"Narrative Director Leah Hoyer und Narrative Designer Ross Beeley halten am 28. Mai ein Panel auf der MomoCon ab, bei dem sie über die Grundlagen des Narrative Designs von Guild Wars 2 sprechen. Außerdem geben sie Einblicke in den Prozess der Entwicklung eines Charakters für das Spiel — und ermöglichen dem Publikum, daran teilzuhaben!

Es ist noch genug Zeit, sich für die MomoCon anzumelden, die vom 26. bis 29. Mai in Atlanta stattfindet. Falls ihr es nicht persönlich zur MomoCon schafft, sehr euch den Livestream des Panels um 22:00 Uhr MESZ (13:00 Uhr PST) auf dem offiziellen Guild Wars 2 Twitch-Kanal an."

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Häufig gestellte Fragen: 64-Bit-Client
geschrieben von roter_mantel am 18.05.2016, 11:55
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Da der 64-Bit-Client ja nun offiziell aus der Betapahse entlassen wurde, bietet Arenanet eine FAQ dazu an:

"Wir haben die finale Version des 64 Bit Clients für Guild Wars 2 veröffentlicht! Im folgenden FAQ findet ihr weitere Informationen:

  • Was ist der 64 Bit Client?
    Er ist eine Alternative zum 32 Bit Client, der aktuell genutzt wird, um das Spiel zu spielen. Abgesehen von technischen Details sind die zwei Versionen identisch, was ihre Funktionalität angeht.
  • Wie bekomme ich den 64 Bit Client?
    Falls ihr den 32 Bit Client installiert habt und euer Computer die empfohlenen Spezifikationen für den 64 Bit Client erfüllt, wechselt ihr automatisch, wenn ihr das Spiel das nächste Mal startet. Falls nicht, könnt ihr ihn auf der Account-Verwaltungsseite herunterladen.
  • Ich habe bereits den 32 Bit Client. Muss ich das Spiel noch einmal komplett herunterladen?
    Nein. Der 64 Bit Client verwendet dieselben Daten wie der 32 Bit Client. Falls ihr das Spiel bereits installiert habt und euer Computer die empfohlenen Spezifikationen für den 64 Bit Client erfüllt, könnt ihr einfach das Spiel starten, und der Client wechselt automatisch. Falls euer Computer die empfohlenen Spezifikationen nicht erfüllt, ihr den Client aber trotzdem verwenden wollt, müsst ihr manuell vorgehen. Das wird nur empfohlen, wenn ihr damit vertraut seid, Dateien zu kopieren:
    • Ladet den Installer für den 64 Bit Client herunter.
    • Benennt ihn von Gw2Setup-64 in Gw2-64 um.
    • Kopiert die umbenannte Datei in den Spielordner von Guild Wars 2.
    • Aktualisiert alle Verknüpfungen für das Spiel so, dass sie auf die neue Datei verweisen.
  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden, um automatisch zum 64 Bit Client zu wechseln?
    Euer Computer muss eine 64 Bit-Version von Windows verwenden und mindestens 4 GB physischen Speicher haben.
  • Mein Computer erfüllt die Anforderungen für den automatischen Wechsel zum 64 Bit Client, ich möchte aber beim 32 Bit Client bleiben.
    Wenn ihr weiterhin den 32 Bit Client verwenden möchtet, könnt ihr -32 in der Befehlszeile zum Starten des Spiel-Clients eingeben. Bitte lest im Wiki nach, um genauere Informationen über das Modifizieren eurer Befehlszeile zu erhalten.
  • Schließen sich die beiden Clients gegenseitig aus?
    Aufgrund technischer Begrenzungen des Installers ist es nicht möglich, beide Clients gleichzeitig installiert zu haben. Ihr könnt das jedoch manuell erreichen, indem ihr zuerst den 32 Bit Client installiert und dann den Schritten unter „_Ich habe bereits den 32 Bit Client. Muss ich das Spiel noch einmal komplett herunterladen?_“ folgt.
  • Ist der 64 Bit Client nur für Spieler mit mehr als 4 GB Arbeitsspeicher von Vorteil?
    Nein. Theoretisch kann der 32 Bit Client auf bis zu 4 GB Speicher zugreifen. Praktisch geschieht das jedoch aufgrund von Lücken im Adressraum, die sich mit der Zeit aufbauen (auch als Fragmentation bekannt), fast nie. Die meisten Spieler, die momentan Abstürze aufgrund von fehlendem Speicherplatz erleben, verwenden nur etwa 3 bis 3,5 GB ihres Arbeitsspeichers.
    Zudem verwenden moderne Betriebssysteme einen „virtuellen Speicher“, um den verfügbaren Speicher über den physischen Speicher eines Rechners hinaus zu erweitern. Der 64 Bit Client ermöglicht euch, vom größeren Adressraum zu profitieren, in dem Lücken größtenteils irrelevant werden und der Client mehr Speicher nutzen kann – anstatt abzustürzen.
  • Gibt es Leistungsunterschiede zwischen dem 64 Bit Client und dem 32 Bit Client?
    Es kann ein paar sehr kleine Unterschiede geben, die abhängig von der Konfiguration eures Computers sind und je nach ihrer Art mal den einen, mal den anderen Client besser dastehen lassen. In den meisten Fällen ist das aber minimal.
  • Warum verwendet der 64 Bit Client mehr Speicher als der 32 Bit Client?
    Aufgrund der technischen Unterschiede zwischen den zwei Plattformen ist die Speichernutzung nicht direkt vergleichbar.
  • Gibt es einen 64 Bit Client für Mac?
    Für den Mac wird weiter der 32 Bit Client verwendet."

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Die dritte PvP-Liga-Saison beginnt am 17. Mai
geschrieben von roter_mantel am 17.05.2016, 20:23
Guild Wars 2 - News

Start ist der 17. Mai um 21:00 Uhr MESZ. Die Saison endet am 11. Juli.

"Kehrt zurück in die Nebel und kämpft in Saison 3 der PvP-Liga um Ruhm! In dieser Saison erwarten euch einige Änderungen beim Matchmaking sowie ein brandneues Liga-Platzierungssystem, das euch je nach euren Leistungen in der vergangenen Saison einer höheren Division zuordnet.

Die dritte PvP-Liga-Saison startet am 17. Mai und endet am 11. Juli. In unseren Release-Notes erfahrt ihr alles über die Änderungen."

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Neue Events und Erfolge rund um fünf Banditenanführer
geschrieben von roter_mantel am 17.05.2016, 19:55
Guild Wars 2 - News

Mit dem Update wurden neue Events und zwei neue Erfolge eingefügt. Zom Start der kleinen Aufgabenreihe muss man Banditen töten, die verschlüsselte Befehle fallen lassen. Danach folgt man den Anweisungen. Die Banditenanführer lauern in Königinnnental, Kessex-Hügel und Brisban-Wildnis.

Kommentare (1)


Guild Wars 2 News
Update vom 17. Mai
geschrieben von roter_mantel am 17.05.2016, 18:28
Guild Wars 2 - News

Zum Start der 3. PvP-Saison gab es auch ein mtttleres Update, das neben einigen Änderungen an der Klasssenbalance, Bugfixes auch Änderungen am WvW enthielt.

Interessant ist der Punkt : Es gibt mehr Berichte über Banditentum in Kryta. Hier könnten weitere neue Events und Erfolge auf die Spieler warten.

Der 64-Bit-Client hat nun offiziell die Betaphase verlassen.

SPIELBALANCE, FEHLERBEHEBUNGEN UND FEINSCHLIFF
Welt-Feinschliff

  • Fluchküste
    • Die Kollisionserkennung des Auferstandenen Andarzbad wurde angepasst. Er lässt sich jetzt einfacher auswählen.
  • Die Abenteuer-Ranglisten zeigen die Spielereinträge jetzt mit einer Genauigkeit im Millisekundenbereich an.
  • Königintal
    • Das Event „Eskortiert die Moa-Trainerin und ihre Pygmäen-Moas nach Beetletun" sendet seine Aktivitäten jetzt über eine größere Distanz auf der Karte.

Allgemein

  • Der 64 Bit Client befindet sich nicht mehr in der Betaphase. Der 32 Bit Client wechselt jetzt automatisch zum 64 Bit Client, wenn die Bedingungen als vorteilhaft erscheinen.
  • Die Truhen der Helden-Auswahl sind wieder auf den Karten von Heart of Thorns verfügbar. Die Truhen können nur einmal pro Tag verdient werden. Bereits erhaltene Exemplare werden gestapelt.
  • Die Abwurfraten von Ley-Linien-Funken, Haufen Güldenen Staubs und Flaschen mit Luftschiff-Öl einiger Truhen wurden unter den Karten angeglichen.
  • Verlorene Ausrüstung und Geborgene Kisten, die ihr bei Events auf den Karten von Heart of Thorns verdienen könnt, gewähren Charakteren unter Stufe 80 ab sofort Beute entsprechend ihrer Charakterstufe.
  • Spieler benötigen nicht mehr die Güldene Rückenplatte, die es für das Vervollständigen der Güldenen Waffensammlung gibt, bevor viele Gegenstände der „Rucksack der Luminatin"-Sammlung gesammelt werden können.
  • Es gibt mehr Berichte über Banditentum in Kryta.

Legendäre Reise

  • Die Tiger-Jungen aus der Sammlung „Chuka und Champawat IV: Eine unkonventionelle Familie" können nur noch aus dem Tigerbau herausgenommen werden, wenn die Spieler den entsprechenden Sammelfortschritt für diese Reise erreicht haben. Spieler können Tiger-Junge weiterhin vorübergehend auf ihrem Rücken platzieren, wenn sie sich in Tigerbauten von Freunden befinden. Wenn ein Spieler bereits ein Tiger-Junges auf dem Rücken trägt, aber nicht über den erforderlichen Fortschritt verfügt, wird das Tiger-Junge wieder in den Tigerbau gebracht.
  • Das Seelenbatterie-Fragment in der Sammlung „HOFFNUNG IV: Der Katalysator" kann jetzt per Doppelklick aufgeladen werden, um das Energetisierte Seelenbatterie-Fragment zu erhalten. Möglich ist dies, sobald Seelenenergie vom Auferstandenen Obersten Zauberer, Seelenenergie vom Auferstandenen König, Seelenenergie vom Auferstandenen Ritter und Seelenenergie von Karas dem Unsterblichen gesammelt wurden.

Gilden

  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass Gilden-Belagerungsausrüstung gelegentlich nicht in die Zusammensetzungs-Warteschlange eingereiht wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass unvollständige Gilden-Missionen beim Start als abgeschlossen angezeigt wurden.
  • Ein Absturz wurde behoben, der auftreten konnte, wenn Spieler die Drachenbanner-Aufwertung im Lagezentrum kauften.
  • Meister-Schreiber Cullen beachtet jetzt die Angebotspreise für Standard-Dekorationen der Kaufmänner für Gilden-Hallen-Dekorationen 1, 2 und 3. Wenn Douglas Vogel Standard-Dekorationen für 24 Silber verkauft, bietet Cullen sie zum selben Preis an.
  • Der Knopf „Dekorationen entfernen" wurde für Gilden-Mitglieder mit der Rangberechtigung „Alle Dekorationen entfernen" in der Registerkarte „Lager" der Gilden-Übersicht zur Kategorie „Arena" hinzugefügt. Gilden-Mitglieder mit dieser Berechtigung können jetzt alle Arena-Hindernisse entfernen, wenn sie auf den Knopf klicken.

Klassen-Fertigkeiten
Allgemein:
Elementarmagier

  • Die Aurendauer der Eigenschaft „Beschwörer" wurde normalisiert. Sie wurde von 5 auf 4 Sekunden reduziert.
  • „Spürt das Brennen!": Die Erholzeit dieser Fertigkeit wurde von 20 auf 25 Sekunden erhöht.
  • „Schockgefrieren!": Die Erholzeit dieser Fertigkeit wurde von 25 auf 30 Sekunden erhöht.

Wächter

  • Speer der Gerechtigkeit: Diese Fertigkeit versteckt beim Wirken nicht mehr die Begleithandwaffe.

Mesmer

  • Gedächtnisecho: Die Wiederaufladung dieser Fertigkeit beginnt jetzt am Ende des Zeit-Echo-Effekts.
  • Beharrliche Erinnerung: Die Reduzierung der Erholzeit dieser Eigenschaft wurde von 2 Sekunden auf 1 Sekunde verringert.
  • Mentale Verteidigung: Die Wiederaufladezeit dieser Eigenschaft wurde von 25 auf 30 Sekunden erhöht.
  • Brunnen des Verhängnisses, Brunnen der Tat, Brunnen des Rückrufs und Brunnen der Prophetie: Der ursprüngliche Zustand der visuellen Effekte dieser Fertigkeiten für den Spieler wurde wiederhergestellt. Die vorherigen Effekte werden jetzt als Versionen für niedrigere Detailgenauigkeit verwendet.

Waldläufer

  • Saat des Lebens: Die Anzahl der Zustände, die durch diese Fertigkeit entfernt werden, wurde von 2 auf 1 verringert.
  • Mond-Einschlag: Die Erholzeit dieser Fertigkeit wurde von 5 auf 7 Sekunden erhöht. Die Benommenheitsdauer wurde von 2 auf 1,5 Sekunden reduziert.
  • Uralte Saat: Ein Fehler wurde behoben, der mehrere Aktivierungen dieser Eigenschaft bei einem einzigen Ziel ermöglichte.
  • Junge Rauchschuppe – Beißen: Der Schaden dieser Fertigkeit wurde um 15 % reduziert.
  • Junge Rauchschuppe – Eliminierung: Ein Fehler wurde behoben, der das Blocken dieser Fertigkeit verhinderte.
  • Junger Borstenrücken – Stachelsperrfeuer: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass diese Fertigkeit mehr Projektile abfeuerte als vorgesehen. Die Gesamtzahl der Projektile wurde auf 10 verringert. Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass 33 % der Projektile 33 % weniger Schaden verursachten als vorgesehen. Der Projektilschaden wurde um 10 % erhöht. Raketen werden jetzt direkt auf das Ziel abgefeuert, anstatt in einem leichten Winkel in Richtung des Ziels. Der Ausgangspunkt für Raketen wurde normalisiert. Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass einige Projektile ihr Ziel verfehlten, wenn sich die Kreatur auf einem Hang befand.

Widergänger

  • Präziser Schlag: Diese Fertigkeit visiert nicht mehr Gegner an, die Tarneffekte verwenden.
  • Phasenwanderung: Die Kosten dieser Fertigkeit wurden von 20 auf 35 erhöht.

Strukturiertes Spieler gegen Spieler
Liga-Divisionsplatzierung
Wir haben ein System zur automatischen Divisionsplatzierung für Saison 3 der PvP-Ligen hinzugefügt. Die Startdivision eines Spielers zu Beginn einer neuen Saison wird anhand seiner Leistungen in der vorigen Saison bestimmt. Dieses System soll Spielern bereits bei Saisonbeginn helfen, ebenbürtige Gegner zu finden. Auf diese Weise können die Spieler die gewünschte Division schneller erreichen. So haben sie mehr Zeit, um ihre Fertigkeiten in weiteren Spielen über einen längeren Teil der Saison zu verbessern.
Die Divisionsplatzierung für Saison 3 läuft folgendermaßen ab:

  • Spieler der Legendären Division und Diamant-Division beginnen die neue Saison in der Saphir-Division.
  • Spieler der Rubin- und Saphir-Division beginnen die neue Saison in der Smaragd-Division.
  • Spieler der Smaragd- und Bernstein-Division beginnen die neue Saison in der Bernstein-Division.
  • Spieler müssen in der vorherigen Saison mindestens ein Match bestritten haben, um sich für die automatische Divisionsplatzierung der neuen Saison zu qualifizieren.
  • Belohnungen für übersprungene Divisionen werden vergeben, nachdem die Spieler an einem Match der neuen Saison teilgenommen haben.

Liga-Matchmaking
Für Saison 2 wurde das Saison-1-Matchmaking für Spiele mit und ohne Rangwertung geändert. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass die Platzierungen in der Liga stärker von der Leistung der Spieler als von der Anzahl der gespielten Stunden beeinflusst werden. Diese Änderungen wurden in Saison 2 mehrfach optimiert, haben jedoch leider auch die Gewinnraten weiter auseinanderdriften lassen als beabsichtigt, da die Matches ein wenig ungleichmäßig wurden. Wir haben ein neues Matchmaking-System für Saison 3 entwickelt, das einen Mittelweg aus den vorherigen Saisons darstellt. Die in Saison 2 angestrebte Genauigkeit und die ausgeglichenen Matches von Saison 1 laufen im neuen System zusammen.
Zuschauer

  • Die Farben von Lebenspunktebalken, Spielerumrissen, Zielauswahl-Pfeilen und Bodenindikatoren passen jetzt zu den Farben der jeweiligen Teams.
  • Neutrale NSCs verwenden jetzt gelbe Indikatoren.

Build-Übersicht

  • Das Söldnerische Amulett wurde entfernt.
  • Das Viperhafte Amulett steht jetzt allen Spielern kostenlos zur Verfügung. Spieler, die das Viperhafte Amulett bereits gekauft haben, erhalten den Kaufpreis erstattet.

Allgemein

  • Die Benachrichtigungen der sekundären Mechanik für die Karten „Der Wald von Niflhel", „Tempel des stillen Sturms" und „Geisterwacht" wurden verbessert. Hierzu wurden neue Event-Timer zum UI hinzugefügt.
  • Eine grundlegende Saisonstatistik wurde zur Liga-Registerkarte der PvP-Ansicht hinzugefügt.
  • Hinweise zu den Belohnungen der einzelnen Ränge wurden zur Divisionsübersicht hinzugefügt.
  • Da das Teleportieren entfernt wurde, leuchtet bei der Spielvorbereitung jetzt die Aufgabenleiste auf und es ertönt ein akustisches Signal. Auf diese Weise sollen die Spieler an den Start des Matches erinnert werden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Nekromanten Waffenfertigkeiten erwerben konnten, während sie die Geisterkugel im Eroberungsmodus der Karte „Geisterwacht" hielten.

Welt gegen Welt
Allgemein

  • Gildenlager-Aufwertungen wurden in einem einzigen Rang zusammengefasst.
    • Rang-II-Taktivatoren wurden entfernt.
    • Angriffsroller, Bepackte Dolyaks und Schnelle Dolyaks sind jetzt Rang-I-Lageraufwertungen.
    • Zentaurenbanner, Drachenbanner, Schildkrötenbanner und Eiserne Wachen sind jetzt keine Lageraufwertungen mehr.
  • Ein Fehler wurde behoben, der das Freischalten des Belohnungspfads Herz von Maguuma nach Abschluss des Belohnungspfads Verschlungene Tiefen verhinderte.

Alpine Grenzlande

  • Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass die orange Markierung aus gekreuzten Schwertern Orte anzeigt, an denen schwere Spielergefechte stattfinden.
  • Das Einnehmen von Ruinen trägt jetzt ordnungsgemäß zum Erfolg „Täglicher Meister der Monumente" bei.
  • Ein Fehler wurde behoben, der das Erscheinen des Helden-Notars in den Zitadellen der Karte „Alpine Grenzlande" verhinderte.

EDELSTEINSHOP DER SCHWARZLÖWEN-HANDELSGESELLSCHAFT
Neue Gegenstände und Aktionen

  • Ein neues Set aus Skins für Kavaliermäßige Waffen ist für begrenzte Zeit beim Schwarzlöwen-Waffenspezialisten für 1 Schwarzlöwen-Ticket erhältlich. Durch Freischalten eines Skins für Kavaliermäßige Waffen in der Garderobe wird automatisch eine weitere Version freigeschaltet, die das aktuelle Gilden-Wappen anzeigt.
  • Die Kompletten Umstyling-Kits und Frisur-Styling-Kits enthalten jetzt sechs exklusive, neue Haarfarben. Die Kits könnt ihr in der Kategorie „Dienstleistungen" im Edelsteinshop erwerben.

Verbesserungen

  • Die Schwarzlöwen-Handelsgesellschaft hat eine Schönheitspflegerin engagiert, die Spielern eine Vorschau auf Frisuren, Gesichter und andere Aussehensmerkmale bietet. Ein Komplettes Umstyling-Kit ist hierfür nicht erforderlich. Zur Bestätigung von Änderungen muss sich jedoch ein Komplettes Umstyling-Kit im Inventar des Spielers befinden. Schönheitspflegerin Kristina befindet sich im vordersten Raum des Schwarzlöwen-Gewölbes in Löwenstein.

Fehlerbehebungen

  • Das Koch-Kleidungsset ist jetzt wieder im Edelsteinshop erhältlich. Ihr könnt es für 700 Edelsteine in der Kategorie „Mode" erwerben."


Quellen: Release-Notes zum Spiel - 17. Mai 2016

Kommentare (5)


Guild Wars 2 News
Nächste Abstimmung zur Punktevergabe in WvW
geschrieben von roter_mantel am 13.05.2016, 20:44
Guild Wars 2 - News

Diesmal möchte man wissen, welches Feature die größtmögliche positive Auswirkung hat und somit die höchste Priorität hat. Tyler Bearce und McKenna Berdrow haben bestätigt, dass man alle Punkte in der Liste angehen möchte. Die Abstimmung soll nun die Prioritätenliste festlegen.

In der ersten WvW-Abstimmung von ArenaNet wollten wir von der Community wissen, was wichtiger für euch ist: allgemeine Verbesserungen oder Verbesserungen bei der Punktevergabe? Ihr habt euch für die Punkteverbesserungen entschieden. Heute könnt ihr für ein bestimmtes Feature abstimmen. Damit ihr euch ein Bild der entsprechenden Features und ihrer geschätzten Entwicklungsdauer machen könnt, haben wir den voraussichtlichen Arbeitsaufwand angegeben. Ihr findet diese Info jeweils am Ende der Auswahlmöglichkeiten.

Bitte wählt das Feature aus, das eurer Meinung nach den größtmöglichen positiven Effekt auf das WvW hat.

Quellen: GW2-Abstimmung

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
NCsofts Geschäftsbericht 1Q 16: GW2 zeigt starke Entwicklung
geschrieben von roter_mantel am 13.05.2016, 02:24
Guild Wars 2 - News

NCsoft hat den Geschäftsbericht für das erste Quartal 2016 veröffentlicht. Das Unternehmen zeigt eine Konstanz bei Umsatz und eine deutliche Steigerung beim Nettoeinkommen.

GW2 hat weiterhin starke Umsätze von 30,5 Mrd. Koreanischen Won. Welche genauen Anteile die Edelsteine und die Erweiterung daran tragen, wird nicht verraten. Wildstar sinkt mit 1,28 Mrd. Won an Umsatz noch tiefer ins Tal der Tränen hinab. Blade & Soul zeigt eine starke Entwicklung. Rund 20 Mrd. Won an Umsatz beschert der Start des Spiels in der westlichen Welt.

 

Auf der anschließenden Telefonkonferenz wurde betont, dass die Performance von HoT nicht den Erwartungen entsprach. Man habe die Lehren gezogen. Eine zweite Erweiterung sei nun in Entwicklung, die so bald wie möglich veröffentlicht werden soll.

Eine zweite Frage war auf den Anteil von HoT am aktuellen Umsatz gerichtet. Man betonte, dass die Edelsteinkäufe den größeren Anteil am Umsatz tragen. Das lag auch an den item promotions im entsprechenden Quartal, die sehr erfolgreich waren. Mit der Zeit werde der Umsatz wohl sinken. Daher arbeite man an der zweiten Erweiterung. Man betont noch einmal, dass man sie soon veröffentlichen will.

Quellen: offizieller Quartalsbericht

Kommentare (18)


Guild Wars 2 News
Ergebnis der Abstimmung zu den Belohnungspfaden im WvW
geschrieben von roter_mantel am 12.05.2016, 14:45
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Mit über 83% der Stimmen für "Ja" (das System ist gut so) verlässt das System der Belohnungspfade im WvW nun die Betaphase.

 

"The poll has ended! The finals votes were:
Yes 68.03%
No 13.06%
Don’t count my vote 18.91%

We calculated the votes by removing all the votes that voted for “Don’t count my vote” which made the final percentages:
Yes 83.90%
No 16.10%

Since ‘yes’ won by more than 75%, we will be finalizing all polish and feedback items and preparing reward tracks so they can be removed from beta! Thank you to everyone who voted and left feedback!"

 

WvW-Spieler werden in der Zukunft via Briefe im Spiel über Abstimmungen zum Thema WvW informiert.

 

"In the future poll notifications will be sent to WvW players through in-game mail. The mail will still direct players to the same website we have been using for polls but this should help the visibility of the polls."

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (1)


Guild Wars 2 News
Es breitet sich aus...
geschrieben von roter_mantel am 11.05.2016, 11:09
Guild Wars 2 - News

Auf reddit haben sich mehrere Spieler gemeldet, die von neuen Events in Zusammenhang mit Ley-Linien berichten. So sind nun in der Flammenkamm-Steppe und am Mahlstromgipfel weitere Kreaturen aufgetaucht.

Quellen: Beitrag auf Reddit

Kommentare (6)


Guild Wars 2 News
3. PvP-Saison startet am 17. Mai
geschrieben von roter_mantel am 10.05.2016, 21:21
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Die dritte PvP-Saison startet am Dienstag nach Pfingsten. Mit dem Start am 17. mai werden auch einige Amulette verändert.

  • Das Vipern-Amulett kostet nichts mehr. Bezahlte Beträge werden erstattet.
  • Das Mercenary-Amulett wird entfernt.
  • Es gibt auch Anpassungen an einigen Fertigkeiten.

A message from the PvP Team:

"Hi all,

PvP League Season 3 is just around the corner, and with that we’d like to let you know about a few upcoming PvP amulet changes.

The following changes will take effect on May 17:

  • Mercenary Amulet will no longer be available for use.
  • The cost for Viper’s Amulet will be eliminated. Anyone who had purchased this amulet prior to May 17 will be refunded the full purchase price via in-game mail.

On a related note, the balance team has been keeping an eye on how things have settled after the April 19 release, and you can expect some adjustments to some outlier skills with the launch of PvP League Season 3. More news on that front next week."

 

 

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Pläne zur Änderung der Punktevergabe im WvW
geschrieben von roter_mantel am 09.05.2016, 22:03
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Tyler Bearce stellt uns die Pläne für die neue Punktevergabe im WvW vor.

"Hallo miteinander! Wie ihr sicher wisst, haben sich bei der letzten Abstimmung die Verbesserungen bei der Punktevergabe gegen allgemeine Verbesserungen durchgesetzt. Daher möchten wir euch genauer erläutern, was das bedeutet.

Es gibt mehrere bedeutende Gründe, warum wir die Punktevergabe verbessern wollen:

  • Die Notwendigkeit einer Präsenz rund um die Uhr soll verringert werden, indem die Auswirkungen des Cappings zu weniger stark besuchten Zeiten („Night-Capping“) reduziert werden.
    • Es ist nicht gerecht, wenn sich die Zeiten, in denen die Anzahl der aktiven Spieler am geringsten ist, am stärksten auf die Punktevergabe auswirken.
    • Natürlich möchten wir die Spieler, die zu diesen Zeiten spielen, nicht verstimmen. Deshalb werden wir der Teilnahme zu weniger stark frequentierten Zeiten weiterhin Beachtung schenken. Sie wird jedoch nicht mehr der Hauptfaktor bei der Entscheidung sein, welche Welt ein Matchup gewinnt.
  • Die Anzahl der Matches mit enormer Punktedifferenz soll verringert werden.
    • Das Gefühl der Hoffnungslosigkeit, wenn euer Team nach nur einem Tag 100.000 Punkte zurückliegt.
  • Spieler sollen eine realistische Möglichkeit zum Aufholen erhalten.
    • Matches werden häufig in den ersten paar Tagen entschieden. Dies führt dazu, dass sich Spiele in den letzten Tagen sinnlos anfühlen.
  • In Verbindung mit dem Ausgleich der Bevölkerungszahlen ermöglicht uns eine verbesserte Punktevergabe eine gerechtere Bestimmung des Siegers eines Matches. Dadurch wird auch die Belohnung der Spieler gerechter.
    • Momentan können wir keine wertvollen Belohnungen vergeben, da die meisten Matchups bereits vor Spielbeginn entschieden sind.

Ich werde im Folgenden darauf eingehen, wie wir diese Ziele erreichen wollen.

Änderungen am Match-System:

  • Matches, die eine Woche andauern, werden in zweistündige Teilmatches, die sogenannten „Gefechte“ aufgeteilt.
  • Die Kriegspunktzahl entscheidet über den Sieg in einem Gefecht.
  • Je nach Platzierung erhaltet ihr in Gefechten unterschiedlich viele Siegpunkte.
  • Siegpunkte bestimmen den Sieger eines Matches.
  • Am Ende eines Gefechts wird die Kriegspunktzahl zurückgesetzt. Der Kartenzustand bleibt jedoch unverändert.

Vorteile

  • Für den Sieg eines Gefechts erhaltet ihr dieselbe Anzahl an Siegpunkten, egal ob ihr mit einer kleinen oder großen Differenz gewonnen habt.
  • Dadurch gehen Punktegewinn- und -verlust nicht zu weit auseinander, was unterlegenen Welten die Chance zum Aufholen bietet.
  • Für Teams wird es nach wie vor interessant sein, so viele Teilmatches wie möglich zu gewinnen. Die Präsenz zu weniger frequentierten Zeiten bleibt also wichtig, dominiert den Wettkampf aber nicht mehr so stark.

Potenzielle (kontroverse) zusätzliche Änderung:

  • Die oben genannten Änderungen sollen die Bedeutung der Präsenz zu weniger frequentierten Zeiten verringern. Sie könnte jedoch noch immer überbewertet sein. Für diesen Fall gibt es bereits Pläne für ein zusätzliches System (über das dann abgestimmt wird).
  • Es handelt sich um das „Aktionsstufe – Siegpunktmultiplikator“-System*.
    • Nach diesem System werden die für Gefechte vergebenen Siegpunkte je nach Kartenbevölkerung und Tageszeit multipliziert.
    • Während der Hauptzeiten würde der Multiplikator immer das Maximum (3) betragen.
    • In den Nebenzeiten könnte der Multiplikator je nach Aktivitätsniveau auch auf 2 oder 1 fallen.
    • Um die Fairness des Systems gegenüber Spielern der weniger frequentierten Zeiten zu gewährleisten, ist es wichtig, die Kartenbevölkerung als Faktor zu berücksichtigen. Auch die Tageszeit ist als Faktor von Bedeutung. Auf diese Weise können Siegerteams daran gehindert werden, den Punktemultiplikator durch Verlassen des WvW niedrig zu halten.

Letztes Gefecht

  • Das Letzte Gefecht steht für den letzten Tag von Matchups, die eine Woche andauern.
  • Während des Letzten Gefechts werden die Siegpunkte aus Gefechtsplatzierungen multipliziert.
  • Somit wird der letzte Tag des Matches genau so spannend wie der erste. Außerdem dient dieses Feature als Comeback-System für Teams mit Rückstand.
  • Der Punktetick-Timer wurde von 15 auf 5 Minuten reduziert.*
  • Dadurch wird gewährleistet, dass jedes Ziel mindestens einen Punktetick gewährt, bevor es von einem anderen Team eingenommen werden kann.
  • Die Punkte für das Einnehmen von Zielen werden um ein Drittel reduziert, da die Punktevergabe dreimal häufiger geschieht als zuvor. Dadurch bleibt das Verhältnis der Punkte aus allen Quellen gleich.
  • Belohnungspfad-Punkte werden ebenfalls dreimal so häufig vergeben und um ein Drittel reduziert.

Höhere Punktezahl für aufgewertete Ziele

  • Die Punkte pro Tick steigen mit jedem Zielaufwertungsrang.
  • Das soll einen Anreiz schaffen, aufgewertete Ziele zu verteidigen und die aufgewerteten Ziele von Gegnern anzugreifen.

Punkte für das Einnehmen von Zielen

  • Für das Einnehmen von Zielen erhaltet ihr sofort Punkte.
  • Ist das Ziel aufgewertet, erhaltet ihr zusätzliche Punkte.

Punkte pro besiegtem Feind

  • Die Anzahl der Punkt für das Besiegen von Gegnern wird erhöht und trägt somit stärker zur Gesamtpunktzahl bei.
  • Für das Besiegen von Gegnern könntet ihr in etwa 3 bis 5 Punkte anstelle von nur einem Punkt erhalten. Die Belohnungen für das Besiegen von Spielern, die weniger als 5 Minuten am Leben sind, nehmen dabei ab.
  • Die Kriegspunktzahl für das Besiegen von Karawanen, deren Ankunft und das Einnehmen von Wachposten sollte in ähnlichem Umfang wie das Besiegen von Gegnern angehoben werden.

UI

  • Viele dieser neuen Systeme und Änderungen erfordern auch Anpassungen am UI. Schließlich sollen alle neuen Informationen angezeigt werden.

Belohnungen

  • Sobald wir die Verbesserungen bei der Punktevergabe implementiert haben, können wir über Platzierungs-Belohnungen für Gefechte und Matches nachdenken."

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (9)


Guild Wars 2 News
Abstimmung zu den Belohnungspfaden im WvW
geschrieben von roter_mantel am 07.05.2016, 11:30
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

McKenna Berdrow möchte von den Spielern wissen, ob man das System der Belohnungspfade aus der Beta entlassen kann oder man noch tief greifende Änderungen daran vornehmen muss. Abstimmen kann man unter https://feedback.guildwars2.com.

In Zukunft wird es weitere Pfade geben. Man wird auch Tränke zur Steigerung des Fortschrits innerhalb der Pfade den täglichen WvW-Erfolgstruhen hinzufügen.

 

"The latest WvW poll is on the subject of Reward Tracks. Please share your thoughts on this link: https://feedback.guildwars2.com

Keep in mind we plan to add more reward tracks in the future and this poll is specifically to determine if the team needs to spend more time making larger changes, or if the feature can leave beta and only needs small or no changes to be made to it."

"We definitely plan to add more reward tracks in the future.

Also since I still see some confusion, WvW reward track potions will be added to dailies once the feature exits beta."

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
WvW-Abstimmung: Scoring hat gewonnen
geschrieben von roter_mantel am 05.05.2016, 14:38
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Die meisten Spieler (48,9%) haben für eine Überarbeitung der Punktevergabe im WvW gestimmt. Dies wird also das nächste große Projekt im WvW sein.

 

"The final votes are in the and poll has been closed. The final percentages are:

Scoring: 48.90%
Quality of Life: 45.23%
No Preference: 5.87%

Scoring has won! The WvW team will be releasing another poll soon so everyone can vote on what scoring project they want us to work on next.

Thank you to everyone who voted, and to everyone who left suggestions on what scoring and quality of life projects they would like to see the team work on!"

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (5)


Guild Wars 2 News
Release-Notes vom 3. Mai 2016: Alpine Grenzlande sind zurück
geschrieben von roter_mantel am 03.05.2016, 19:28
Guild Wars 2 - News

Neben der Rückkehr der aktualisierten Alpinen Grenzlande gab es weitere Korrekturen an Fertigkeiten und fehlerhaften Events.

 

"ALLGEMEIN

  • Bei Veröffentlichung neuer Builds können Spieler jetzt zwei Stunden auf ablaufenden Karten der offenen Welt verbleiben. Zuvor wurden die Spieler nach einer Stunde von der Karte geworfen.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem einige UI-Elemente verschwommen waren. Besonders auffällig war dies im UI der PvP-Liga-Division und dem Kompass.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Erfolge, deren Fortschritt von derselben Aktion abhängt wie ihre Anforderungen, beim Freischalten Spielern manchmal einen zusätzlichen Punkt verliehen. Das führte dazu, dass Spieler für divisionsübergreifende PvP-Liga-Erfolge zusätzlichen Fortschritt erhielten.
  • Markierungen für Fraktions-Versorger bleiben in den „Herz von Maguuma"-Karten nicht mehr am Kompassrand angeheftet.
  • Der Kompass in der Schwarzen Zitadelle, Götterfels und Hoelbrak umfasst jetzt die Option zum Wechsel auf die obere Ebene, Oberfläche und den Untergrund Tyrias. Auf diese Weise soll die Navigation zu den verschiedenen Ebenen anderer Karte erleichtert werden.
  • Der Standard-Agent der Magnetit-Börse auf dem Flugplatz von Löwenstein verkauft jetzt ordnungsgemäß Truhen mit Mittleren Wämsern.
  • „Dem Himmel entrissen": Ein Fehler wurde behoben, der beim Einsammeln von Turmteilen eine Verzögerung verursachte.
  • Magische Energie schwillt um die Ley-Linien herum an.

KLASSEN-FERTIGKEITEN

Mesmer

  • Siegel der Demut: Die Dauer der Moa-Verwandlung dieser Fertigkeit wurde von 10 auf 6 Sekunden reduziert. Der Schaden der Trotz-Leiste bleibt unverändert.

Widergänger

  • Ritus des Großen Zwergs: Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Schadensreduktion dieser Fertigkeit unter Einfluss einer Eigenschaft addiert statt multipliziert wurde.
  • Schub der Nebel: Der Schaden dieser Fertigkeit wurde um 15 % verringert.

Dieb

  • Entladen: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass diese Fertigkeit 5 anstelle der vollen 8 Sekunden Macht gewährte.

STRUKTURIERTES SPIELER GEGEN SPIELER

Unehre

  • Bis der Ladevorgang abgeschlossen ist, erhalten Spieler den Status „nicht verbunden". Auf diese Weise werden einige Fälle verhindert, in denen Spieler ihre Teammitglieder sehen, die länger als 2 Minuten fort sind und trotzdem Fortschritt für das Match verlieren.

Feinschliff

  • Markierungen für Spielerklassen auf dem Kompass werden jetzt immer über Sekundärzielen angezeigt.

WELT GEGEN WELT
Allgemein

  • Die Dauer von „Kühlender Dunst" wurde von 1 Minute auf 30 Sekunden reduziert.
  • Die Dauer von „Notwegmarke" wurde von 1 Minute auf 30 Sekunden reduziert.
  • Die Dauer der Tarnung durch „Tarnendes Wasser" wurde von 1 Minute auf 15 Sekunden reduziert.
  • Die Dauer von „Luftschiffverteidigung" wurde von 3 auf 2 Minuten reduziert.
  • Der Schaden der Explosionen von „Luftschiffverteidigung" wurde um 20 % verringert.
  • Eine Sekunde vor Auslösen der Explosion von „Luftschiffverteidigung" erscheint nun ein roter Ring.
  • Mit der Herstellung von Belagerungswaffen können keine Erfahrungspunkte mehr verdient werden.

Ewige Schlachtfelder

  • Die Anzahl der Kreaturen der Umgebung (Hirsche, Lindwürmer, Wölfe etc.) wurde halbiert.
  • Das Event „Dezimiert die Moskitopopulation dieser Gegend" wurde deaktiviert.
  • Die regelmäßigen Hinterhalte für Dolyak-Karawanen wurden deaktiviert.

Alpine Grenzlande

  • Die Karte „Alpine Grenzlande" wurde in die Kartenrotation aufgenommen.
  • Karteninhalte wurden an die vorhandenen WvW-Karten angeglichen.
    • Wachposten entdecken jetzt gegnerische Spieler und machen sie auf der Karte sichtbar.
    • Die ursprünglichen Ressourcenknoten wurden entfernt. Ziele beherbergen jetzt Ressourcen-Synthetisierer.
    • Ziele haben jetzt Eroberungspunkt-Schrifttafeln.
    • Die Lebenspunkte von Herren als Ziele werden jetzt skaliert.
    • Zielaufwertungen basieren jetzt auf Lieferungen von Dolyak-Karawanen.
    • Ziele unterstützen jetzt die überarbeiteten Gilden-Beanspruchungs- und Gilden-Zielaufwertungssysteme.
    • Die Ausbruch-Events von „Kommandeur Belagerschnitter" wurden deaktiviert.
    • Kultur-Rüstungshändler wurden zu den Team-Zitadellengebieten hinzugefügt.
    • Anstatt zu gehen laufen Dolyak-Karawanen jetzt.
    • Dolyak-Karawanen wird jetzt der Effekt „Beschützte Karawane" gewährt, wenn sich verbündete Spieler in ihrer Nähe aufhalten.
    • Spieler können sich nicht mehr durch das Töten einfacher Kreaturen aufrappeln.
    • Die Anzahl der Kreaturen der Umgebung (Hirsche, Lindwürmer, Wölfe etc.) wurde halbiert.

Wüsten-Grenzlande

  • Die Karte „Wüsten-Grenzlande" wurde aus der Kartenrotation entfernt.
  • Lager: Die Anzahl der Basiswachen wurde von 4 auf 3 verringert.
  • Lager: Basiswachen sind jetzt eine Kombination aus Spähern und Wachen.
  • Lager: Die Wachen wurden in den Eroberungskreis verschoben.
  • Südöstliches Lager: Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Wachen Hass nicht ordnungsgemäß teilten.
  • Nördliches Lager: Der Eroberungspunkt wurde vergrößert und ist jetzt rechteckig.

EDELSTEINSHOP DER SCHWARZLÖWEN-HANDELSGESELLSCHAFT

Neue Gegenstände und Aktionen

  • Für kurze Zeit enthalten Kisten voll Spaß temporäre Reisespielzeuge in den ersten zwei Minuten nach Erscheinen. Der Besitzer kann dies abbrechen. Kisten voll Spaß sind jetzt für jeweils 80 Edelsteine in der Kategorie „Spielzeuge" im Edelsteinshop erhältlich.
  • Die neue Araflügel-Gleitschirm-Kombo ist in der Kategorie „Mode" des Edelsteinshops für 700 Edelsteine erhältlich.
  • Das neue Blauverschiebung-Farbkit mit neun exklusiven Farben ist jetzt für 125 Edelsteine in der Kategorie „Spezial" im Edelsteinshop erhältlich.

Verbesserungen

  • Reisespielzeuge (Fliegender Teppich, Hexenbesen und Schallgrabwerkzeug) starten beim Verlassen eines Kampfes jetzt automatisch neu, wenn der Spieler nicht die Stopp-Fertigkeit verwendet oder die Karte gewechselt hat.
  • Der Fest-Modus der Kiste voll Spaß gewährt jetzt Tanzen und Feuerwerkskörper zugleich anstatt separat.
  • Die Kiste voll Spaß gewährt dem Besitzer jetzt sofort ein Anpassungswerkzeug, wenn dieser keine anderen Bündel trägt.
  • Die Kiste voll Spaß schleudert den Besitzer jetzt nicht mehr zu Boden, wenn sie ein Anpassungswerkzeug gewährt."

 

Quellen: Release-Notes zum Spiel - 3. Mai 2016

Kommentare (15)


Guild Wars 2 News
Ablauf der Umstellung auf die Alpinen Grenzlande
geschrieben von roter_mantel am 03.05.2016, 14:28
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Mit dem nächsten offiziellen Release kommen die Alpinen Grenzlande zurück. Zur Umstellung werden Wartungsarbeiten am WvW nötig sein. Der Beginn und das Ende der Wartungsarbeiten werden im Spiel angekündigt. Das genaue Datum des nächsten offiziellen Releases erfahren wir nicht.

"With the next (not-hotfix) release, WvW will be down for maintenance as we switch to the Alpine Borderlands maps. Announcements will be made in-game at the start and end of maintenance."

"Guys, I can’t confirm the date… I don’t think. But yes, soon™. "

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (4)



sp
Suche


  Fragt uns!
  Teamspeak
  Facebook
  IRC
  Livecast



Join TS3-Server
User online: 17

Wartower.de: Erste deutsche Guild Wars Elite Fansite

 

ncsoft
GWCom
ESL Guild Wars
GuildWiki.de
GuildWiki2.de
portalone.de
ninjalooter.de