1.-4. Kamp.: Released!  
  GW 2: Released!  
Eingetr. Gilden:
365  
  Forum Beiträge: 3.128.070  
Forenuser:
87.614  
  Forum Themen:
135.454  
ForumsepHandelspostensepGildenhallesepFragentoolsepTeamspeaksepJobs
spacer
 
spacer News
Newsarchiv
Spotlight
TowerTalk
Kolumnen
 
spacer Forum
Handelsposten
Streams
Gildenhalle
Comm Works
Netiquette
Wettbewerbe
Galerie
 
 
spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Völker
Klassen
PvP
Guides
Links

spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Klassen
Ladder
Datenbanken
Hilfen
Sonstiges

spacer Impressum
Ansprechpartner
Jobs
Links
WT FAQ
Presse
Datenschutz
 


Link us / Button
:
Wartower.de - Die erste deutsche Guild Wars Community!

















  News Archiv
line
2017|09



Guild Wars 2 News
Bereits über 25.000 Greife als Reittiere freigeschaltet
geschrieben von roter_mantel am 30.09.2017, 15:32
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Das ging ja richtig flott. Der Greif hat wahrlich eine sehr große Anziehungskraft.

 

"Eine Nachricht von Mike O’Brien:

Ich mag es, wenn man beim Spielen nicht genau weiß, wo einen die Reise hinführt oder was man unterwegs entdeckt. Vielen von euch geht es vermutlich ähnlich. Ihr habt beim Markieren eurer Beiträge mit Spoilerwarnungen ganze Arbeit geleistet, damit eure Mitspieler ihre eigenen Entdeckungen machen können."

Wir haben die Greife in Path of Fire nicht vorher angekündigt, damit die Spieler sie selbst entdecken können. Mit Spannung haben wir am vergangenen Wochenende verfolgt, wie die Community sich den Pfad erarbeitet hat und die ersten Spieler ihre Greife freigeschaltet haben.

Am Samstagabend hatten sich die ersten 349 Spieler ihre Greife geholt. Seitdem ist die Anzahl der Greife in der Spielwelt mit jedem Tag steil angestiegen. Heute haben wir einen Meilenstein erreicht: 25.000 Spieler sind stolze Besitzer eines Greifen. Am Himmel über den größten Städten kann man beobachten, wie ihr eure neuen Reittiere zur Schau stellt. Angesichts der 25.000 Greife, die sich am Himmel tummeln, kann man wohl nicht mehr von einem Spoiler sprechen.

Wir hatten viel Spaß beim Anschauen eurer Videos, in denen ihr an verschiedenen Orten der Welt Greifen-Luftakrobatik zum Besten gebt. Da der Greif nun keinen Spoiler mehr darstellt, könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen! Ich bin gespannt, was ihr so draufhabt.

Mo

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (13)


Guild Wars 2 News
„Let’s Play Guild Wars 2: Path of Fire“ mit den Entwicklern
geschrieben von roter_mantel am 28.09.2017, 23:26
Guild Wars 2 - News

Am 29. September um 21:00 Uhr MESZ kann man Entwicklern beim Spielen der neuen Erweiterung zusehen. Man darf auch Fragen im Chat stellen.

"Am Freitag, dem 29. September werden Mitglieder aus unserem Entwickler-Team beim Spielen von Guild Wars 2: Path of Fire™ live übertragen. Plaudert im Chat mit ihnen und verfolgt das Geschehen! Der Stream beginnt um 21:00 Uhr MESZ (12:00 Uhr PDT) auf dem offiziellen Guild Wars 2 Twitch-Kanal."

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)







Guild Wars 2 News
Neue Infografik zu GW2
geschrieben von roter_mantel am 23.09.2017, 10:27
Guild Wars 2 - News

Mit dem Start der Erweiterung erhalten wir auch eine neue Infografik mit interessanten Statistiken rund um GW2.


"Zum Start von Guild Wars 2: Path of Fire™ möchten wir uns bei allen Fans von Guild Wars 2 bedanken. Danke für eure Unterstützung, Begeisterung, Kreativität und euren Gemeinschaftssinn! Es sind nun schon fünf Jahre vergangen, seit die ersten Helden Tyria im Jahr 2012 betreten haben – und es werden noch mehr! Wir freuen uns, zusammen mit euch die abenteuerliche Reise in die Kristallwüste und nach Elona anzutreten.

Zur Feier des Jahrestags haben wir ein paar unterhaltsame Statistiken erstellt, die zeigen, welchen Weg die Spieler in Guild Wars 2 zurückgelegt haben. Wir fühlen uns geehrt, dass wir es gemeinsam mit euch auf dieser Reise so weit gebracht haben. Am Horizont wartet bereits eine strahlende Zukunft!"

Quellen: Blogpost

Kommentare (6)


Guild Wars 2 News
Guild Wars 2: Path of Fire ist da!
geschrieben von roter_mantel am 23.09.2017, 10:24
Guild Wars 2 - News

Lange genug haben wir gewartet.

"Die Erweiterung Guild Wars 2: Path of Fire™ ist ab sofort verfügbar! Die zugehörigen Release-Notes findet ihr hier.

Wenn ihr die neue Erweiterung noch nicht spielen könnt, dann werft einen Blick auf unseren Streaming-Kalender. Dort erfahrt ihr, welche unserer Partner im Laufe des Tages auf Sendung gehen.

guildwars__choya_quaggan_landingpage_ad_v2-004


Auf WeLoveFine könnt ihr eure persönliche Choya-Plüschfigur vorbestellen! Sie ist deutlich knuddeliger als das Original und bereitet euch Freude anstatt euer Eigentum zu zerstören. Die Quaggan-Tasse, die mit ihrer kugeligen Form bezaubert, kann ebenfalls vorbestellt werden. Zudem könnt ihr die passende Kleidung zu Guild Wars 2: Path of Fire erwerben.

Helft euren Mitspielern, indem ihr eure neuen Entdeckungen im Spiel dem offiziellen Wiki hinzufügt.

Wir sehen uns in Amnoon!"

Quellen: Blogpost

Kommentare (24)


Guild Wars 2 News
PoF Designentwürfe aus dem Desuígnbuch von PAX
geschrieben von roter_mantel am 20.09.2017, 13:08
Guild Wars 2 - News

Auf der PAX West gab es offensichtlich ein Büchlein mit Designentwürfen rund um PoF. Auf reddit wurden nun einige Beispiele präsentiert.

Quellen: reddit

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Seht euch den Guild Wars 2: Path of Fire Launch-Trailer an
geschrieben von roter_mantel am 19.09.2017, 16:36
Guild Wars 2 - News

Der Launch-Trailer zu Guild Wars 2: Path of Fire™ ist da! Macht euch bereit – der Kampf gegen Balthasar beginnt am Freitag, dem 22. September.

 

Quellen: Blogpost

Kommentare (14)


Guild Wars 2 News
Verfolgt den Livestream zum Launch von Guild Wars 2: Path of Fire
geschrieben von roter_mantel am 19.09.2017, 11:40
Guild Wars 2 - News

Zwei Stunden lang bereiten uns am 22. September die Entwickler auf PoF vor.

 

"Am Launch-Tag erwarten euch im Livestream Mitglieder des Entwicklerteams von Guild Wars 2: Path of Fire und einige tolle Überraschungen! Die Pre-Show beginnt um 16:00 Uhr MESZ (7:00 Uhr PDT). Um 18:00 Uhr MESZ (09:00 Uhr PDT) folgt dann der Stream. Ihr könnt auf Twitch, YouTube, und Facebook zuschauen.

Freitag, 22. September – Launch-Tag

  • 16:00 bis 18:00 Uhr MESZ (7:00 bis 9:00 Uhr PDT)"

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Bekanntgabe der Gewinner des "Elonagram-Screenshot“-Wettbewerbs
geschrieben von roter_mantel am 19.09.2017, 11:36
Guild Wars 2 - News

Glückwunsch an die Gewinner!

"Im August baten wir euch, während des Preview-Weekends eure Abenteuer in Screenshots festzuhalten und sie im Rahmen des „Guild Wars 2: Path of Fire™ – Elonagram-Screenshot“-Wettbewerbs einzusenden. Hunderte von Spielern folgten unserem Aufruf, bastelten aus ihren Screenshots spannende Szenen und farbenfrohe Collagen und posteten sie zusammen mit einer kurzen Geschichte über die Abenteuer ihrer Charaktere auf Instagram.

Die Teilnehmer haben viel Arbeit in die Zusammenstellung von Charakteren, Reittieren und Landschaften gesteckt. Dabei sind einzigartige Werke entstanden. Die vielen unterschiedlichen Einsendungen zeigen witzige Situationen und dynamische Szenen, und ihre Bildunterschriften erzählen starke Geschichten. Angesichts von so viel Kreativität fiel es uns nicht leicht, 50 Gewinner auszuwählen.

Der 1. Platz geht an …

Herzlichen Glückwunsch, kafei._! Dieser Screenshot zeigt die Priesterin Kormirs unmittelbar vor dem Kampf. Die Farben der Berge, des wolkenbedeckten Himmels und der Trockensavanne bilden einen wunderschönen Kontrast. Die fesselnde Geschichte erweckt den Charakter zum Leben.

elonagram1

>

Der 2. Platz geht an …

Gleich auf Platz 2 folgt rossjm93, der aus mehreren Screenshots eine Geschichte erstellt hat. Mit wenigen Worten erzählt die Bildunterschrift die Geschichte eines ehemaligen Anhängers Balthasars, der seinen eigenen Weg geht, um sich am verräterischen Gott zu rächen.

elonagram2

… Und noch mehr Elonagramme!

Im Flickr-Album findet ihr alle Beiträge unserer Gewinner. Vielen Dank an alle Teilnehmer des Wettbewerbs. Wir hoffen, ihr hattet genau so viel Spaß beim Erstellen der Screenshots wie wir bei der Sichtung! Wenn du zu den Gewinnern gehörst, werden wir dir eine Instagam-Nachricht über den Arenanet-Account senden! Schickt uns auch nach dem Launch von Guild Wars 2: Path of Fire am Ende der Woche eure Screenshots – wir freuen uns immer über neue Elonagramme!

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Partnern Sennheiser und Corsair für die großzügige Bereitstellung der Preise."

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Path of Fire Materialienlager
geschrieben von roter_mantel am 19.09.2017, 00:02
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Um in der Anfangsphase von PoF die Marktknappheit bestimmter neuer Materialien  zu bekämpfen, wird man sie zu Beginn nicht lagern können. Sie verbleiben im Rucksack.

 

"Zum Start von Path of Fire gibt es zahlreiche neue Materialien und Komponenten für das Materialienlager. Wir haben uns jedoch entschieden, ein paar Gegenstände nicht sofort in das Materialienlager aufzunehmen. Stattdessen werden wir sie dem Lagersystem später hinzufügen. Der Grund dafür ist ein eigentümliches Verhalten, das uns beim Start von Heart of Thorns aufgefallen ist: Die meisten Spieler lagern beim Aufräumen ihres Inventars Materialien ein. Erst danach nutzen sie Maßnahmen wie die Wiederverwertung oder das Öffnen von Truhen, oder stellen Gegenstände im Handelsposten ein. Dies bedeutete in der Regel, dass Spieler zunächst einen kompletten Stapel des Gegenstands in ihrem Materialienlager ansammelten, bevor sie ihn im Handelsposten einstellten. In einer frühen Phase von Heart of Thorns trug dies maßgeblich zum Kostenanstieg von Leinen bei, das zwar im Überfluss vorhanden war, jedoch größtenteils in den Banken der Spieler gehamstert wurde.

Wenn Path of Fire erscheint, werden sich einige Materialien nicht lagern lassen. Mit diesem Experiment wollen wir herausfinden, ob wir einem frühzeitigen starken Preisanstieg dieser Materialien entgegenwirken können. Sobald wir mit Menge und Preis zufrieden sind – das sollte sich nicht erst nach Monaten, sondern bereits nach einigen Wochen zeigen – werden wir die Gegenstände ins Materialienlager aufnehmen.

Wir wissen, wie wichtig Spielern Platz im Inventar ist und nehmen euren Zeitaufwand für die Verwaltung im Verhältnis zur Spielzeit ernst. Wir hoffen, dass diese Entscheidung zu einem steten Nachschub an Materialien auf dem Markt führt, ohne eure Geldbörse unnötig zu strapazieren."

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (10)


Guild Wars 2 News
Anwendung zur Verwaltung von Build Templates
geschrieben von roter_mantel am 15.09.2017, 19:48
Guild Wars 2 - News

Der User deltaconnected auf reddit war recht fleißig und wurde von Chris Cleary untertstützt. Die Anwendung fußt auf ARCDPS und verstößt nicht gegen die Nutzungsbestimmungen von GW2!

Zur Nutzung muss man d3d9.dll und d3d9_arcdps_buildtemplates.dll in den bin64-Ordner von GW2 kopieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Quellen: reddit

Kommentare (14)


Guild Wars 2 News
Der Streaming-Kalender von ArenaNet für die Woche vom 18. September
geschrieben von roter_mantel am 15.09.2017, 19:24
Guild Wars 2 - News

Nächste Woche dreht sich fast alles um den Start von Path of Fire.

 

"Streams für die Woche vom 18. September

Täglich ab Montag, 18. September bis Freitag, 22. September

Countdown zu Path of Fire (von wuschelcore) (Deutsch)
Live ansehen: wuschelcore
16:00 Uhr MESZ (07:00 Uhr PDT)
Verfolgt wuschelcores täglichen Countdown bis zum Launch von Guild Wars 2: Path of Fire™. In ihren Streams kommt sie auf die Highlights von Staffel 3 der Lebendigen Welt zurück.

Mittwoch, 20. September

GuildNews Podcast (von Sputti) (Deutsch)
Live ansehen: GuildNews
19:00 Uhr MESZ (10:00 Uhr PDT)
Die GuildNews-Crew lässt die Woche Revue passieren.

artshow_wed20

The Guild Wars 2 Art Show (von Skaven Zverov) (Englisch)
21:00 Uhr MESZ (12:00 Uhr PDT)
Vor dem Start der Erweiterung lässt Skaven seiner Kreativität freien Lauf. Sämtliche bereits geschaffenen Kunstwerke findet ihr im Guild Wars 2 Art Show Flickr-Album.

Donnerstag, 21. September

Ein Tag bis zum Launch! (von ArenaNet) (Englisch)
06:00 Uhr MESZ (21:00 Uhr PDT)
Wir werden bereits ausgestrahlte Inhalte zu Guild Wars 2: Path of Fire wiederholen. Es erwarten euch „Guild Chat“-Episoden, Videos unserer Partner und mehr.

Freitag, 22. September

Peachys Pre-PoF-Pajama-Party! (von AuroraPeachy) (Englisch)
Live ansehen: Aurora_Peachy
13:00 Uhr MESZ (04:00 Uhr PDT)
Schlüpft in euren Pyjama, schnappt euch eine Decke und macht euch eine heiße Schokolade – Peachy macht die Nacht bis zum Start von Guild Wars 2: Path of Fire durch.

Pre-Show: Guild Wars 2: Path of Fire Launch-Livestream (von ArenaNet) (Englisch)
16:00 Uhr MESZ (7:00 Uhr PDT)

Path of Fire Launch-Livestream (von ArenaNet) (Englisch)
17:00 Uhr MESZ (8:00 Uhr PDT)
Seid ihr schon aufgeregt? Wir sind es. Die Reise in die Kristallwüste in Guild Wars 2: Path of Fire steht kurz bevor! Schaut rein und feiert vor dem Launch mit uns.

Freitag, 22. September

BogOtters Stream zum Release von Path of Fire! (von BogOtter) (Englisch)
Live ansehen: BogOtter
18:00 Uhr MESZ (09:00 Uhr PDT)
BogOtter stürzt sich in Guild Wars 2: Path of Fire!

1. GW2 Subathon (von Jebro) (Englisch)
Live ansehen: JebroUnity
18:00 Uhr MESZ (09:00 Uhr PDT)
Bei Jebros erstem Guild Wars 2 Subathon könnt ihr jede Menge Preise abstauben.

Path of Fire Release-Stream ohne Gewinnspiele (von Durden) (Deutsch)
Live ansehen: DurdenGaming
18:00 Uhr MESZ (09:00 Uhr PDT)
Erkundet zusammen mit Durden neue Karten. Hier gibt es keine Story-Spoiler!

Path of Fire Stream (von Nike) (Englisch)
Live ansehen: Nike_DnT
19:30 Uhr MESZ (10:30 Uhr PDT)
Nike verfolgt den Launch von Guild Wars 2: Path of Fire. Freut euch auf Social-Eating, Gewinnspiele und eine Erkundungstour.

28-stündiger Release-Stream #PathOfFire (von RonClaude) (Deutsch)
Live ansehen: RonClaude
ab 20:00 Uhr MESZ (11:00 Uhr PDT)
Es ist Zeit, alles zu erleben!

Clown Fiesta (von MightyTeapot) (Englisch)
Live ansehen: MightyTeapot
21:00 Uhr MESZ (12:00 Uhr PDT)
Erkundet die Erweiterung zusammen mit der wunderbaren [SALT]-Community.

Path of Fire Launch-Stream (von Elfhorys) (Französisch)
Live ansehen: elfhorys
22:00 Uhr MESZ (13:00 Uhr PDT)
Elfhorys begibt sich mit einer ganzen Schar von Gefährten auf eine Reise zur Erkundung der Kristallwüste.

Bunny spielt GW2 Path of Fluffs (von Luality) (Englisch)
Live ansehen: luality
Mitternacht MESZ (15:00 Uhr PDT)
Luality und Bunny erproben die neuen Elite-Spezialisierungen in Schlachtzügen und erkunden die neuen Karten. Bunny auf einem Springer-Reittier? Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen!

Sonntag, 24. September

Path of Shenanigans (von Kamirose) (Englisch)
Live ansehen: Kamirose
01:00 Uhr MESZ (Samstag, 16:00 Uhr PDT)
Kamirose nimmt alle PvE-Gelegenheiten in Guild Wars 2: Path of Fire unter die Lupe.

Welt gegen Welt gegen Weber (von nerdkitten) (Englisch)
Live ansehen: CHANNEL nerdkitten
04:00 Uhr MESZ (Samstag, 19:00 Uhr PDT)
Nerdkitten demonstriert den Weber, die Elite-Spezialisierung des Elementarmagiers, im erbitterten WvW-Getümmel!

Die Füchse erobern die Wüste! (von Fashionfuchs) (Deutsch)
Live ansehen: Fashionfuchs
ab 11:00 Uhr MESZ (02:00 Uhr PDT)
In ihrem zwölfstündigen Stream-Marathon erkunden die Füchse die Kristallwüste.

Falls ihr mal den Überblick über die verschiedenen Zeitzonen verlieren solltet, kann euch dieses Tool weiterhelfen.
Vielen Dank fürs Zuschauen!"

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Countdown zum Launch!
geschrieben von roter_mantel am 15.09.2017, 19:05
Guild Wars 2 - News

Der heutige Beitrag gibt uns einen Überblick, was Arenanet bis zum Start von Path of Fire an Aktivitäten geplant hat.

Nur noch eine Woche bis zum Start von Guild Wars 2: Path of Fire™ am Freitag, dem 22. September. Schaut auf unseren offiziellen Twitter– und Instagram-Seiten vorbei, denn heute starten wir den Countdown zum Launch. Hier sind ein paar Termine für euren Kalender:

Montag, 18. September: Bekanntgabe der Gewinner des Elonagram-Screenshot-Wettbewerbs

Dienstag, 19. September: Premiere des Guild Wars 2: Path of Fire Launch-Trailers

Freitag, 22. September, 6:00 Uhr MESZ (Donnerstag, 21:00 Uhr PDT): Wiederholungen von „Guild Chat“- und Entwicklertagebuch-Folgen und Videos auf dem offiziellen Guild Wars 2 Twitch-Kanal

Freitag, 22. September – Launch-Tag

<br />

16:00 bis 18:00 Uhr MESZ (7:00 bis 9:00 Uhr PDT)
Am Launch-Tag erwarten euch im Livestream Mitglieder des Entwicklerteams von Guild Wars 2: Path of Fire und einige tolle Überraschungen! Die Pre-Show beginnt um 16:00 Uhr MESZ (7:00 Uhr PDT). Um 18:00 Uhr MESZ (09:00 Uhr PDT) folgt dann der Stream. Ihr könnt auf Twitch, YouTube, und Facebook zuschauen.

Um ca. 18:00 Uhr MESZ (09:00 Uhr PDT) – Launch von Guild Wars 2: Path of Fire
Die Kristallwüste wartet darauf, von euch erkundet zu werden! Packt eure Sonnencreme ein, nähert euch Choya nicht ohne Schutzausrüstung und denkt daran, dass Sandaale beißen, wenn sie sich bedroht fühlen.

Samstag, 23. September: Unsere Partner senden das ganze Wochenende über Streams zu Guild Wars 2: Path of Fire. Werft einen Blick auf unseren Streaming-Kalender und erfahrt, wann eure Lieblingsstreamer bei uns on air sind.


Wenn ihr noch nicht im Besitz von Guild Wars 2: Path of Fire seid, könnt ihr euch das Spiel bis zum Launch im Vorverkauf sichern und Bonus-Gegenstände für das Spiel abgreifen.

Auf unserer offiziellen Webseite gibt es jetzt außerdem ein Guild Wars 2: Path of Fire Asset-Kit voller Bilder, die ihr für eure Guild Wars 2 Inhalte verwenden könnt."

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Willkommen in den neuen Guild Wars 2 Foren!
geschrieben von roter_mantel am 12.09.2017, 19:06
Guild Wars 2 - News

Arenanet hat seine Foren überarbeitet und mit neuen Funktionen versehen.

"Ab heute stehen die neuen offiziellen Guild Wars 2 Foren bereit. Die neuen Foren halten unter anderem diese tollen Features bereit:

  • SSO-Technologie (Einmalanmeldung): Loggt euch mithilfe der neuesten Sicherheitssysteme ein.
  • Unterstützung für Mobilgeräte: Erhaltet ein verbessertes Nutzererlebnis, wenn ihr mit eurem Mobiltelefon oder Tablet auf die Foren zugreift.
  • Avatare: Wählt euren Avatar aus einer Reihe von Bildern aus dem Spiel aus, um euren Auftritt im Forum zu individualisieren.
  • Rückmeldungen: Mit dem Rückmeldungssystem könnt ihr bequem euer Feedback zu Posts oder Threads mitteilen.
  • Ränge: Erfahrt, welche Forenmitglieder Posts und Threads von besonderem Wert für die Community verfasst haben.
  • Abzeichen: Erhöht euer Ansehen im Forum, indem ihr Abzeichen für positive Beiträge, Zugehörigkeit und mehr sammelt.
  • Suchmaschine: Sucht nach Themen, erweitert eine vorhandene Diskussion, setzt sie fort oder bringt sie auf den neuesten Stand.

Die alten Foren werden im Laufe des Tages geschlossen. Wir planen jedoch, die bisherigen Foren in archivierter Form bis Ende Oktober zugänglich zu machen. Ihr könnt dort dann alte Beiträge lesen, aber keine neuen mehr verfassen. Wir werden euer Feedback zur Funktionsweise der neuen Foren in einem Feedback-Thread im Unterforum für Bugs sammeln.

Übernahme von Inhalten

Wir haben zwar einige der wichtigen Sticky-Threads in die neuen Foren übertragen, die normalen Inhalte werden jedoch nicht aus der alten Datenbank in eine neue übertragen. Ihr könnt Threads – zum Beispiel Guides, Rekrutierungsaufrufe für eure Gilde, fortlaufende Fan-Art- oder Fan-Fiction-Serien – in den entsprechenden Unterforen bzw. der entsprechenden Community neu erstellen (die Konfiguration bleibt in etwa gleich). Wenn ihr findet, dass bestimmte Inhalte anderer Mitglieder in die neuen Foren übertragen werden sollten, dann bittet die jeweiligen Verfasser am besten in ihrem Thread darum.

So loggt ihr euch ein

In unseren neuen Foren kommt die SSO-Technologie (Einmalanmeldung) zum Einsatz. Das Einloggen ist somit einfach und sicher. Nehmt jederzeit an den Foren teil, indem ihr euch mit dem Benutzernamen eures Spiel-Accounts (eurer E-Mail-Adresse) und eurem Passwort einloggt. Euer Anzeigename in den Foren ist derselbe wie im Spiel. Aus Sicherheitsgründen wird euer Passwort nicht in den Foren gespeichert. Lediglich euren Anzeigenamen speichern wir dort. Sobald ihr euch eingeloggt habt, könnt ihr auf eure persönliche Profilseite zugreifen, von wo aus ihr euren Account anpassen könnt. Danach könnt ihr die Features und Funktionen der neuen Foren entdecken.

Die Accounts

Die Foren sind für alle sichtbar, für Mitglieder wie für Besucher. Alle Spieler mit bezahltem Guild Wars 2 Account können sich an den neuen Foren beteiligen, sofern ihnen die Foren-Privilegien nicht entzogen wurden. Mitgliedern, deren Privilegien aufgrund von mit der Zeit angehäuften Strafpunkten entzogen wurden, wird ein einmaliger Erlass gewährt. Sie können also wieder Teil der Foren-Community werden. Mitglieder, denen Erlass gewährt wurde, sollten sich jedoch darüber bewusst sein, dass ihnen ihre Privilegien mit sofortiger Wirkung wieder entzogen werden können, fall sie erneut gegen die Benutzervereinbarung oder die Verhaltensregeln des Forums verstoßen. Play-for-free-Spieler können sich einloggen und Lesezeichen für Beiträge setzen.

Sagt uns eure Meinung! Wenn ihr Feedback, Fragen oder Vorschläge für die neuen Foren habt, könnt ihr sie im Forum-Feedback-Thread posten. Herzlich willkommen in den neuen offiziellen Guild Wars 2 Foren!"

Quellen: Blogpost

Kommentare (3)


Guild Wars 2 News
Zusammenfassung: Die „Geschichte und Schauplatz“ – Woche
geschrieben von roter_mantel am 09.09.2017, 14:27
Guild Wars 2 - News

Wie schon bei anderen Spezialwochen gab es wieder exklisve Interviews und Artikel.

Diese Woche drehte sich alles um die Geschichte und den Schauplatz von Guild Wars 2: Path of Fire™. Hier ist eine Auswahl an Links und Videos mit den zugehörigen Infos.

Neuigkeiten

Entwicklertagebuch

Seht euch das Entwicklertagebuch unten an und reist mit Scott McGoughs Zeitachsen-Blogbeitrag durch die Geschichte.

 

Guild Chat

Schaut zu, wenn Rubi Bayer und ihre Gäste aus dem Entwickler-Team in der neuesten Folge von „Guild Chat“ über die Story sprechen.

 

Teilt euer Wissen

Der Starttermin von Guild Wars 2: Path of Fire rückt immer näher! Helft der Community, indem ihr eure neuen Entdeckungen im Spiel dem offiziellen Wiki hinzufügt.

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
PoF bringt neue Gefechtstruhen ins WvW
geschrieben von roter_mantel am 09.09.2017, 11:19
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Die neuen Gefechtstruhen werden die alten ersetzen und enthalten dann ein Analogon zu den Beweisen der Heldentaten. Ungeöffnete alte Truhen werden weiterhin die Beweise liefern. Auch die Händler für diese Währung bleiben  zugänglich.

"We will be adding a new currency that is similar to Proof of Heroics that will allow you to buy new sigils, runes, recipes, and hero points from PoF."

"There will be a new skirmish chest with the new currency in them."

"You will still be able to purchase everything you can now with Proof of Heroics.

"All skirmish chests earned before PoF launch will contain Proof of Heroics. All skirmish chests earned after will have the new currency."

 

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (15)


Guild Wars 2 News
Zweiter Stresstest startet am 7. September um 19:00 Uhr MESZ!
geschrieben von roter_mantel am 06.09.2017, 06:49
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Der Stresstest wurde auf 19:00 Uhr MESZ vorgezogen!

"Wir werden am Donnerstag, dem 7. September um 19:00 Uhr MESZ (10:00 Uhr PDT) einen kurzen Stresstest für Guild Wars 2: Path of Fire durchführen. Jeder mit einem Guild Wars 2 Account ist herzlich eingeladen mitzumachen. Um beim Stresstest dabei zu sein, loggt euch bitte mit eurem Guild Wars 2 Account ein, erstellt in der Charakterauswahl einen neuen „Demo“-Charakter und begebt euch dann in die Kristalloase. Spielt so, wie ihr es normalerweise auch tun würdet, aber bereitet euch darauf vor, dass es während des Tests zu Performance-Problemen kommen kann."

 

Der Test wird ca. zwei Stunden laufen. Man wird mit neuen Charakteren starten.

 

"We will be conducting a brief stress test for Guild Wars 2: Path of Fire on Thursday, September 7th, beginning at Noon Pacific Time (19:00 GMT). Anyone with a Guild Wars 2 account is welcome to participate. To join the stress test, please log in to your Guild Wars 2 game account, create a new “Demo” character on the character selection screen, and head into the Crystal Oasis. Play as you normally would play, but because this is a stress test, be prepared for possible in-game performance issues as the testing takes place.

Thanks for your help!

Info from previous test, which should still apply:

  • The test will likely run about two hours
  • Your feedback would be welcome in this thread
  • If you run into a bug, use /bug and fill out a report
  • Demo characters will be wiped in preparation for launch
  • If you see an existing demo character on your account, it would be helpful if you would please delete it or at least play on a new demo character

Thanks again!"

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Entwicklertagebuch: Guild Wars 2: Path of Fire – Der Weg in die Wüste
geschrieben von roter_mantel am 05.09.2017, 19:06
Guild Wars 2 - News

Zentraler Punkt des Tagebuchs ist eine Zusammenfasung der Ereignisse in der Region der Erweiterung beginnend mit der Ankunft der Götter bis hin zur Rückkehr von Balthasar.

"In Guild Wars 2: Path of Fire™ kehren die Spieler zurück in die Elonische Wüste, den Schauplatz der Kampagne Guild Wars: Nightfall®. In diesem uralten, erhabenen Land der Magie streiften einst riesige Sandwürmer umher. Die Menschen strebten an diesem Ort nach dem Recht, direkt mit ihren Göttern zu sprechen.

 

 

In den letzten 250 Jahren hat sich jedoch einiges verändert. In der Region, die früher mit dem Land der Goldenen Sonne in Verbindung gebracht wurde, ist es sehr viel finsterer geworden. Gegenwärtig herrscht der tyrannische untote Lich Palawa Joko über die Elonische Wüste, die sowohl vom Alt-Drachen Kralkatorrik als auch vom abtrünnigen Gott Balthasar bedroht wird. Die wachsende Gefahr eines Aufeinandertreffens des Gottes und des Alt-Drachens bedroht nicht nur die Wüste, ihre Bewohner und die reiche Kultur, die sie erschaffen haben, sondern auch das magische Gleichgewicht, das Tyria zusammenhält.

In ihrer über tausendjährigen Geschichte ist die Elonische Wüste zum Schauplatz einiger Ereignisse geworden, die die Welt verändert haben. Da es die Spieler in Guild Wars 2 erneut in die Wüste verschlägt, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, wie bedeutend die Wüstenregion ist, wie ruhmreich und zugleich schrecklich ihre Vergangenheit, und wie sich die Wüste auf Ebbe und Flut und die Evolution der Magie auswirkt.

Zeitachse

786 v.E.: Die Ankunft der Götter und ihrer Freunde

Die sechs Götter erscheinen zum ersten Mal in Cantha, und mit ihnen die Menschheit. Wie Gärtner, die ein neues Beet anlegen, setzten die Götter die Menschen in diese üppige neue Welt. Sie bearbeiten den Boden und pflegen ihre Saatbeete, damit diese neue Kultur Wurzeln schlagen, wachsen und gedeihen kann.

 

205 v.E.: In die Wüste

Nach Jahrhunderten der Besiedelung Canthas und danach Orrs breitet sich die Menschheit bis nach Elona aus. Trotz des rauen Klimas der Wüste und zahlreicher magischer und natürlicher Gefahren, fassen die Menschen in dieser von Magie getränkten Umgebung Fuß. Es entsteht eine Gesellschaft, die sich zu einer der beständigsten der Geschichte entwickelt.

200 v.E.: Königliche Wurzeln

Die 250 Jahre währende Regentschaft des Herrscherhauses der Altehrwürdigen Könige über die Wüstenregion beginnt. Während dieser Zeit gründet Königin Nadijeh, eine der besten und klügsten Vertreterinnen des Königsgeschlechts, den Orden der Sonnenspeere. Diese heldenhafte Miliz nutzt ihre magische und militärische Macht, um die Unschuldigen zu beschützen und sich all jenen entgegenzustellen, die der neuen Nation schaden wollen. In den kommenden Jahrhunderten dienen die Sonnenspeere selbstlos ihren Herrschern und dem Volk. Dafür werden ihnen eine beinahe religiöse Ehrfurcht und der Respekt seitens der Bewohner der Wüste zuteil.

Das Jahr Null: Ein Knall läutet das neue Zeitalter ein

Abaddon erklärt den anderen Göttern den Krieg. Der Anlass für den Konflikt ist der Gebrauch der Magie durch die Menschen. Mit vereinten Kräften besiegen die fünf übrigen Götter Abaddon und sperren ihn in das Reich der Qual. Doch der Sieg hat einen hohen Preis: Bei der heftigen Auseinandersetzung zwischen den Göttern wird die Kristallsee vernichtet und in ein Ödland verwandelt, das heute als die Kristallwüste bekannt ist. Seit der Gefangenschaft Abaddons dienen die Vergessenen – ein mysteriöses Volk hochentwickelter Schlangenwesen, das sich mit den Göttern verbündet hat – als Abaddons Gefängniswärter. Sie sollen verhindern, dass der Gott weiteren Schaden anrichtet.

452 n.E.: Ein aggressiver Keim treibt sein Unwesen

Die Skarabäen-Seuche breitet sich in der Region aus. Diese furchterregende Krankheit rafft ihre Opfer auf grauenhafte Weise dahin. Die Seuche fällt in die Regentschaft der Altehrwürdigen Monarchinnen Nalah und Dalah. Die Pandemie trifft die beiden Zwillingsschwestern völlig unvorbereitet. Es gelingt ihnen nicht, der Zerstörung ihres Königreichs durch die Seuche Einhalt zu gebieten. Obwohl die Seuche 456 n.E. nachlässt, führt das Leid, das sie verursacht hat, das Ende der Altehrwürdigen Dynastie herbei. Es folgen fast 200 Jahre, die geprägt sind von Bürgerkrieg, unrechtmäßigen Königen und Gesetzlosigkeit.

640 n.E.: Eine neue Nation ist bereit für die Zukunft

Nachdem sie zwei Jahrhunderte unbedeutender Könige und grausamer Kriegsherren erdulden mussten, schließen sich die unabhängigen Staaten Kourna, Istan und Vaabi zu einer neuen Nation zusammen: Elona. Ihren Namen verdankt die Nation dem großen Elon-Fluss, der durch das gemeinsame Königreich fließt. Das Bündnis bringt der Region politische Stabilität und führt zu einer Stärkung der Truppen. Elona kann endlich heilen und allmählich zu altem Glanz zurückkehren.

757 n.E.: Eine neue, unsterbliche Bedrohung taucht auf

Der untote Lich Palawa Joko tritt in Erscheinung. Er will Elona mithilfe von Magie, Angst und einer Armee aus Mumien beherrschen. Palawa Joko errichtet seinen Knochenpalast, von dem aus er während seines Eroberungskrieges seine Nachbarn angreift. 860 n.E. hat Joko schließlich die Kontrolle über Vaabi erlangt, was ihm den Spitznamen „Geißel von Vaabi“ einbringt.

862 n.E.: Das Duell des Jahrhunderts

Elona bündelt seine Kräfte, um sich gegen Jokos Vorstoß zur Wehr zu setzen. Der Krieg gipfelt in der Schlacht von Jahai, in der Joko und der Elonische Held Turai Ossa sich unter den Augen der versammelten Kräfte beider Seiten im Zweikampf gegenübertreten. Ossa geht als Sieger hervor, doch so einfach lässt Joko sich nicht beseitigen. Wie tötet man eine Bedrohung, die bereits tot ist? Ossas Antwort ist, Joko unter einem Felsen zu begraben, der so groß ist, dass der untote Lich sich nie wieder befreien kann.

 

1075 n.E.: Die Nacht bricht über Elona herein

Die Ereignisse von Guild Wars: Nightfall finden statt. Nach Jahrhunderten der Vorbereitung und Manipulation von seinem höllischen Gefängnis aus, schreitet Abaddon zur Tat. Er ist entschlossen, seinem Gefängnis zu entfliehen und die Herrschaft über die Menschheit und die Welt, in der sie lebt, zu erlangen. Um Abaddon zu stoppen, müssen die Spieler einen teuflischen Pakt mit Palawa Joko eingehen. Nur er weiß, wie man den gefährlichsten Teil der Kristallwüste unbeschadet durchqueren und Abaddon bekämpfen kann. Der Preis für diese Informationen ist die Befreiung Jokos aus seinem berghohen Grabmal.

In einem gigantischen Kraftakt wird Abaddon besiegt. Seine Macht wird von Kormir, einem Speermarschall der Sonnenspeere, absorbiert. Kormir erlangt Göttlichkeit und ersetzt Abaddon. Sie wird zu der gütigen Göttin der Wahrheit.

1175 n.E.: Die Geißel schlägt wieder zu

Seine neu gewonnene Freiheit und die drei Jahrhunderte, in denen er seine Strategie überdenken konnte, nutzt Joko für eine neue Eroberungskampagne. Er verzichtet zugunsten von teuflischer Raffinesse auf rohe Gewalt und leitet das Leben spendende Wasser des Elon-Flusses von Vaabi und den anderen Elonischen Staaten ab. Dieser lebenswichtigen Ressource beraubt, bleibt Vaabi bald nichts anderes übrig, als sich zu ergeben. Kourna und Istan tun es Vaabi gleich und werden zu Vasallenstaaten in König Jokos Wüstenreich. Ungestört vom Rest der Welt beginnt Joko damit, seine Macht über die Region zu festigen und seine Feinde auszulöschen. Er schließt die Grenzen der Region und richtet seinen beachtlichen Einfluss und seine Macht nach innen, auf seine Untertanen und sein Herrschaftsgebiet. Joko tötet oder bekehrt die Sonnenspeere und jeden, der es wagt, sich seiner Herrschaft zu widersetzen. Er wird erst aufhören, wenn niemand mehr übrig ist, der die Stärke hat, ihm zu trotzen.

 

1320 n.E.: Ein Alt-Drache hält Einzug

Der Kristall-Alt-Drache Kralkatorrik erwacht aus seinem Schlaf und macht sich auf in die Wüstenregion. Auf seinem Weg hinterlässt er eine Schneise der Verderbnis aus Gebrandmarkter Erde und Gebrandmarkten Kreaturen. Kralkatorrik ist entschlossen, seinen rebellischen Champion – die Drachin Glint – zu töten. Als er sie erreicht, erwartet ihn jedoch bereits die Gilde aus Helden, die als „Klinge des Schicksals“ bekannt ist. Die Klinge des Schicksals schafft es beinahe, Kralkatorrik aufzuhalten. Letzen Endes scheitern die Helden jedoch. Kralkatorrik tötet Glint mitsamt den Vergessenen, die ihr dienen. Auch Snaff, eines der Gründungsmitglieder der Klinge des Schicksals, wird getötet. Diese Niederlage führt zur Auflösung der Gilde. Kralkatorrik zieht unbehelligt in die Wüstenregion weiter, wo er sich niederlässt und darauf vorbereitet, so viel wie möglich von der Magie der Welt zu verzehren.

1328 n.E.: Des einen Drachen Verlust ist des anderen Gewinn

Im weit entfernten Maguuma-Dschungel bezwingen Helden den Alt-Drachen Mordremoth. Nachdem Kralkatorrik einen Teil der durch Mordremoths Tod entfesselten Magie absorbiert hat, erhebt er sich aus seinem Versteck in der Kristallwüste und macht sich auf den Weg in Richtung Süden, zu den bevölkerungsreicheren Gebieten Elonas.

pof_misc5b

1329 n.E.: Der Funke im Pulverfass

Balthasar, der Gott des Feuers und des Krieges, kehrt zurück nach Tyria, um einen Alt-Drachen zu töten und dessen Macht für sich zu beanspruchen. Er ist sich im Klaren darüber, dass sein Vorhaben die Magie der Welt in ein dauerhaftes Chaos stürzen wird. Er erlangt genug Kraft, um seine beängstigende Aufgabe zu erfüllen, doch die Spieler vereiteln seine Versuche, Primordus und Jormag zu vernichten. Nun, da es nur noch ein brauchbares Ziel für Balthasar gibt, hat er es auf Kralkatorrik in der Wüste abgesehen.

Das führt uns in die Gegenwart: Kralkatorrik ist auf dem Höhepunkt seiner Macht und Balthasar ist davon besessen, sie für sich zu beanspruchen. Die beiden sind auf dem Weg zu einem Entscheidungskampf in Jokos Wüstenkönigreich. Das potenzielle Aufeinandertreffen dieser drei eindrucksvollen Mächte ist nicht nur eine Gefahr für die Elonische Wüste, sondern für die ganze Welt.

Können die Wüstenregion und ihre Bewohner mit eurer Hilfe überleben? Oder wird die über tausend Jahre alte Kultur und Geschichte hinweggefegt wie Sand im Wind? Nur die Zeit und die Ereignisse in Guild Wars 2: Path of Fire können uns das verraten."

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Buffed-Interview zum Thema Reittiere
geschrieben von roter_mantel am 03.09.2017, 11:34
Guild Wars 2 - News

Befragt wurden Joel Helmich und Roy Cronacher. Es wird Rennen und sprungrätsel speziell für Reittiere geben!

 

"Nachdem Fans von Guild Wars 2 bislang auf Reittiere als Fortbewegungsmittel verzichten mussten, soll sich das mit dem kommenden Addon Path of Fire ändern. Darüber, was die Entwickler zu diesem Schritt bewogen hat und welche Überlegungen in den Design-Prozess eingeflossen sind, haben wir sie ausführlich im Interview befragt. Weitere spannende Details könnt ihr euch dazu außerdem im Video ansehen, das wir euch weiter unten verlinkt haben.

buffed: Reittiere gehören zu den beliebtesten Features in modernen MMORPGs. Warum habt ihr euch erst jetzt dazu entschieden, sie in Guild Wars 2 einzuführen?

Roy Cronacher: Wir haben intern bereits seit Längerem über Mounts als Feature für Guild Wars 2 gesprochen. Wir wussten, dass sie ein sehr großes Feature darstellen würden und wir jede Menge Zeit und Tests bräuchten, um es richtig hinzubekommen, weil wir Reittiere anders machen wollten [als andere MMORPGs]. Heart of Thorns hat dabei bereits Systeme für die Zukunft von Guild Wars 2 angelegt, wie die Elite-Spezialisierungen und die Masteries. Mit Path of Fire haben wir uns entschieden, uns auf die Mounts als primäres Feature zu fokussieren, weil wir bereits eine solide Basis für die Kernsysteme des Spiels geschaffen hatten. Dieser Fokus hat es uns erlaubt, uns voll auf die Reittiere zu konzentrieren und sie in einer einzigartigen Guild-Wars-2-Art zu erschaffen.

Joel Helmich: Mounts sind ein sehr großes, sehr sichtbares Feature, das wir einem hohen Qualitätsstandard unterworfen haben. Deshalb mussten wir jede Menge neue Systeme ins Spiel einbauen und mit dem Rest von Guild Wars 2 verbinden. Einige Beispiele dafür wären das neue Bewegungssystem mit der Flexibilität, eine breite Masse an verschiedenen Bewegungsprofilen für die Reittiere zu erstellen, ein neues Animationssystem, das komplexe Übergänge der Animationen ermöglicht, und ein neues Skript-System im Client, das Latenzprobleme beim Einsatz von Mount-Fähigkeiten verhindern soll. Jenseits dieser Programmierungs-Bemühungen benötigte die visuelle Komplexität der Reittiere und ihre verschiedenen Animationen jede Menge Entwicklungszeit und Aufmerksamkeit der Designer. Path of Fire gab uns den Zeitrahmen und die Ressourcen, um Mounts auf dem Level ins Spiel zu bringen, den wir uns vorstellen.

buffed: Könnt ihr uns etwas darüber verraten, wie die Spieler eigentlich an die Reittiere herankommen? Wird es verschiedene Möglichkeiten geben, die Mounts erhalten? Werden einige Mounts vielleicht auch über den ingame-Shop erhältlich sein?

Joel Helmich: Alle Mounts werden über das Gameplay im Spiel erhältlich sein. Abgesehen von dem Raptor, den ihr während der ersten Story-Instanz von Path of Fire freischaltet, erhaltet ihr jedes Mount über zusammenhängende Aufgaben in der jeweils mit dem Mount assoziierten Region.

Roy Cronacher: Es gibt spezielle Ruf-Hearts, die euch einige Grundlagen der Mounts beibringen. Sobald ihr ein Mount-Camp absolviert habt, könnt ihr das Mount bei dem jeweiligen Heart-Händler kaufen. Habt ihr ein Mount freigeschaltet, bekommt ihr außerdem Zugang zu der damit assoziierten Mastery-Linie.

buffed: Als ihr euch entschieden habt, dass ihr Mounts anders gestalten wollt als in anderen MMORPGs, auf welche Weise habt ihr entschieden, welche Kern-Features von Guild Wars 2 die Funktionalität der Mounts insgesamt unterstützen sollen?

Joel Helmich: Das Gameplay in Guild Wars 2 legt großen Wert auf Bewegung, besonders auf den Fluss von Bewegung und die nahtlosen Übergänge der einzelnen Bewegungsmechaniken. Wir haben uns bereits existierende Masterys angeschaut, die Bewegungsoptionen beinhalten, wie zum Beispiel die beliebte Gliding-Mastery, und wussten, dass Mounts mehr derartige Hilfsmittel zur Verfügung stellen sollten. In diesem Zusammenhang gehört zu den Schlüsselmerkmalen, dass die Gliding-Mastery einfach nutzbar ist und ohne weiteres aktiviert werden kann, immer wenn ihr es mit einer gewissen Höhe zu tun bekommt, indem ihr ohne Verzögerung euren Gleiter einsetzt. Ein weiteres Schlüssel-Feature des Gleitens ist, dass es überall nutzbar und nützlich ist, nicht nur im Rahmen von speziellen Gliding-Puzzles. Um diesen Standard aufrecht zu erhalten, mussten die Mounts ähnlich einfach und intuitiv funktionieren, mit klaren Übergängen zwischen grundlegenden Bewegungen und besonderen Fähigkeiten, wobei sie außerdem bei der Reise durch das unterschiedliche Terrain von Tyria umfassend einsetzbar sein sollten.

Roy Cronacher: Mounts waren ein wiederkehrendes Feature, bei dem wir immer wieder neue Dinge ausprobiert haben. Anfangs wussten wir, dass wir Mounts besonders gewichtig und mit einer realistischen Haptik innerhalb der Spielwelt ausstatten wollten, weshalb wir damit begannen, die grundlegenden Bewegungssysteme zu entwickeln. Danach entwickelte sich das Ganze weiter, als wir uns anschauten, was in Heart of Thorns gut funktioniert hat - und die Gleiter dabei besonders herausstachen. Wir fanden heraus, dass Spieler besonders gerne neue Hilfsmittel entdecken, um die Welt auf unglaubliche Arten zu erkunden, die so normalerweise nicht möglich wären. Dieses Konzept führte dazu, dass wir jedem Mount dem Kern nach eine einzigartige Möglichkeit gegeben haben, Tyria zu bereisen und zu erkunden.

buffed: Werdet ihr in Zukunft weitere Mounts hinzufügen?

Roy Cronacher: Im Augenblick konzentrieren wir uns darauf, die Mounts und alle weiteren Inhalte von Path of Fire für den Launch vorzubereiten. Das Living-World-Team wird dann entscheiden, ob neue Mounts in ihre Inhalte und Gebietskarten passen.

buffed: Werden Spieler die Möglichkeit haben, Mounts überall zu nutzen oder sind einige Gebiete in der Welt von Guild Wars 2 unzugänglich?

Roy Cronacher: Mounts werden ähnlichen Beschränkungen unterworfen sein wie das Gliding. Weil Mounts auch auf den Pre-Path-of-Fire-Karten nutzbar sind, sind wir ähnlich vorgegangen wie bei der Einführung von Gleitern in zusätzlichen Gebieten.

Joel Helmich: Ähnlich wie zu dem Zeitpunkt, als wir das Gleiten überall in Tyria erlaubt haben, wird es auf älteren instanzierten Karten, wie Story-Maps, nicht möglich sein, Mounts zu nutzen. Wo nötig haben wir auch Mount-freie Zonen rund um bestimmte Gebiete in der offenen Spielwelt eingebaut, wo wir den ursprünglichen Geist der Inhalte bewahren möchten, zum Beispiel bei den Sprung-Puzzles.

 

buffed: Wir durften den Raptor bereits während der Path-of-Fire-Beta ausprobieren. Zu diesem Zeitpunkt konnte man dieses Reittier noch nicht trainieren oder verbessern. Könnt ihr uns ein bisschen mehr darüber erzählen, wie das funktioniert: Auf welche Weise können Spieler ihre Mounts trainieren?

Roy Cronacher: Jedes Mount besitzt eine eigene Mastery-Linie, die ihr zusammen mit dem jeweiligen Mount freischaltet. Schreitet ihr in der Mastery-Linie fort, schaltet ihr auch Upgrades für euer Mount frei, wie zum Beispiel, dass der Raptor zweimal springt oder dass der Springer doppelt so hoch hüpft. Während ihr die Erweiterung nach und nach durchspielt, werdet ihr selbstverständlich weitere Mounts freischalten und mit deren Mastery-Lines voranschreiten.

Joel Helmich: Alle Mounts besitzen ein Mastery-Tier, das der Verbesserung ihrer Mobilität gewidmet ist. Andere Masterys verbessern eine ganze Reihe von Sekundär-Funtkionen, wie Angriffs-Fähigkeiten. Zum Beispiel hat der Schakal eine Mastery, die seine Angriffs-Fähigkeit verbessert, sodass sie eine Barriere für den Spieler und nahe Verbündete schafft, die sie temporär vor eintreffendem Schaden schützt.

buffed: Während der Beta durften Spieler mit den Mounts einen Erstschlag im Kampf ausführen. Danach verschwand das Reittier. Denkt ihr derzeit darüber nach, berittene Kämpfe einzuführen wie in Der Herr der Ringe Online oder Spielern zu erlauben, ihre Mounts als Kampfgefähren wie in Final Fantasy 14 zu nutzen?

Joel Helmich: Die Mounts für Spieler sind in erster Linie für die Fortbewegung und Erkundung der Spielwelt gedacht, während Berufe und Elite-Spezialisierungen als Hilfsmittel für den Kampf konzipiert sind. Wir haben einige frühe Experimente damit durchgeführt, wie berittene Kämpfe sich anfühlen könnten, und haben uns entschieden, beide Systeme voneinander zu trennen, sodass nicht eines das andere überschattet und ersetzt. Mounts haben Angriffs-Fähigkeiten bekommen, um den Übergang zwischen Fortbewegung und Kampf zu ebnen, ohne das Kampfsystem und die Fähigkeiten, mit denen die Spieler vertraut sind, zu entwerten.

buffed: Wie viel Mount-spezifische Inhalte (Puzzles etc.) können Spieler in Path of Fire erwarten?

Joel Helmich: Alle Karten in Path of Fire wurden von Beginn an mit einem Terrain gestaltet, das für Mounts interessant zu bereisen sein wird. Darüber hinaus gibt es zahlreiche komplexere Herausforderungen, die den vorsichtigen Gebrauch der verschiedenen Fähigkeiten eurer Reittiere erfordern, um sie zu meistern.

Roy Cronacher: Es wird jede Menge Mount-spezifische Inhalte geben, von Reisen zu bestimmten Teilen einer Zone bis hin zu komplexen Umgebungs-Puzzles. Zum Beispiel gibt es für den Schakal ein ausgefeiltes Puzzle, das von seinem Blinzeln und seiner Fähigkeit, Sand-Portale zu nutzen, Gebrauch macht. Ihr könnt Zugang zu Abkürzungen oder sichereren Routen über die Karte erhalten. Wir wollten sichergehen, dass sich viele Teile der Karten nicht wie abgeschnitten oder begrenzt anfühlen, weshalb es auch jede Menge unterschwelligeren Gebrauch der einzelnen Fortbewegungs-Fähigkeiten gibt. Als Spieler müsst ihr möglicherweise um eine zerstörte Brücke herumlaufen - es sei denn, ihr reitet auf einem Raptor, dann könnt ihr einfach drüberspringen.

Danke für das Interview!"

Quellen: Buffed

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Arenanets Präsentation auf der PAX West
geschrieben von roter_mantel am 03.09.2017, 11:22
Guild Wars 2 - News

Thema war  das Erstellen von Geräuschen für PoF. Wer möchte nicht auch gerne einen Latex-Handschuh über einen Auspuff stülpen?

Live-Video von GuildWars2 auf www.twitch.tv anzeigen

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Verbessert mit der Sunday Class eure künstlerischen Fertigkeiten
geschrieben von roter_mantel am 03.09.2017, 11:14
Guild Wars 2 - News

Verschiedene Künstler zeigen ihre Techniken.

"Einige der talentiertesten Künstler der Guild Wars 2 Community gewähren euch in der Guild Wars 2 Art Show jede Woche einen Einblick in die Entstehung ihrer Kunstwerke. Im monatlich ausgestrahlten Sunday-Class-Stream erhaltet ihr von den Gastgebern Tipps und Tricks, um eure eigenen Techniken zu entwickeln.

Falls ihr die bisherigen Streams verpasst haben solltet oder einen kleinen Auffrischungskurs benötigt, könnt ihr euch in diesen Aufnahmen die Techniken von VooDoo Val, Sayael und Vasburg ansehen.

VooDoo Val

Themen:

 

Sayael

Themen:

anubisarmor_wip2

Vasburg

Themen:

36912773585_6217206e6d_k

Auf dem offiziellen Twitch-Kanal findet ihr sogar noch mehr Aufnahmen der Guild Wars 2 Art Show. Unser Flickr-Album enthält zudem alle fertiggestellten Kunstwerke. Werft einen Blick in unseren wöchentlichen Streaming-Kalender, wenn ihr wissen wollt, wann die nächsten Streams laufen."

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Der Streaming-Kalender von ArenaNet für die Woche vom 4. September
geschrieben von roter_mantel am 03.09.2017, 11:09
Guild Wars 2 - News

Der Höhepunkt ist der neue Guild Chat zum Thema Geschichte in PoF.

"Streams für die Woche vom 4. September

Mittwoch, 6. September

GuildNews Podcast (von Sputti) (Deutsch)
19:00 Uhr MESZ (10:00 Uhr PDT)
Die GuildNews-Crew lässt die Woche Revue passieren.

dg4dnqiwaaarybh

The Guild Wars 2 Art Show (von Pejntboks) (Englisch)
21:00 Uhr MESZ (12:00 Uhr PDT)
Aufgesessen! In ihrer Zeichnung setzt Pejntboks ihren Charakter auf den Rücken des neuen Raptor-Reittiers aus Guild Wars 2: Path of Fire™. Sämtliche bereits geschaffenen Kunstwerke findet ihr im Guild Wars 2 Art Show Flickr-Album.

Donnerstag, 7. September

Guild Chat (von ArenaNet) (Englisch)
21:00 Uhr MESZ (12:00 Uhr PDT)
Rubi Bayer und ihre Gäste aus dem Entwickler-Team sprechen über die Geschichte und den Schauplatz von Guild Wars 2: Path of Fire.

Falls ihr mal den Überblick über die verschiedenen Zeitzonen verlieren solltet, kann euch dieses Tool weiterhelfen. Vielen Dank fürs Zuschauen!"

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Zusammenfassung der Reittier-Woche
geschrieben von roter_mantel am 03.09.2017, 11:05
Guild Wars 2 - News

Auch das Thema Reittiere wurde unfassend mit Artikeln und Videos abgedeckt.

"Diese Woche drehte sich alles um die Reittiere, eure neuen Gefährten auf der Reise durch die Kristallwüste. Hier ist eine Auswahl an Links und Videos mit den zugehörigen Infos.

Neuigkeiten

Schaut euch das Entwicklertagebuch unten an und werft hier einen Blick in Roy Cronachers Übersicht zum Reittier-Feature.

 

 

Das Reittiere-Team diskutierte in der neuesten Folge von „Guild Chat“ das neue Feature.

 

 

Im Reittiere-Abschnitt des offiziellen Guild Wars 2 Wikis findet ihr einen Beitrag zu jedem Reittier.

In unserer nächsten Feature-Woche, die am 5. September beginnt, dreht sich alles um die Geschichte."

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)



sp
Suche


  Fragt uns!
  Teamspeak
  Facebook
  IRC
  Livecast



Join TS3-Server
User online: 17

Wartower.de: Erste deutsche Guild Wars Elite Fansite

 

ncsoft
GWCom
ESL Guild Wars
GuildWiki.de
GuildWiki2.de
portalone.de
ninjalooter.de